Brotmesser

Thema Brotmesser: Unterschiedliche Messer für unterschiedliche Lebensmittel erleichtern die Küchenarbeit. Gute Messer machen die Arbeit in der Küche wesentlich angenehmer. Unterschieden lassen sich verschiedene Arten von Küchenmessern, von denen sich jede für spezielle Küchenarbeiten eignet.

Für das tägliche Kochen gibt es folgende Messer: Schälmesser, Gemüsemesser, Universalmesser. Des weiteren Käsemesser, Kochmesser und Brotmesser. Für einen erklärten Fleischliebhaber empfehlen sich ein Steakmesser, Ausbeinmesser, Filiermesser sowie ein Schinkenmesser. Mehr zum Thema Brotmesser findest du hier!

WirHD.de » Produkte » Küche » Messer » Küchenmesser » Brotmesser (Hier befindest du dich gerade!)

Ein neues Brotmesser bestellen.

Jetzt ein Brotmesser kaufen! | Anzeigen*

Einfach Brot schneiden mit einem neuen Brotmesser.

Gleich ein Brotmesser bestellen! | Anzeigen*

Brotmesser für Krustigen Braten.

Jetzt ein neues Brotmesser finden! | Anzeigen*

Ein kurzer Einblick in die Geschichte des Brotmessers

Messer dienen seit vielen Jahrtausenden den Menschen zum Jagen, schneiden und zubereiten von Speisen. Brotmesser fanden bis vor sechstausend Jahren keine Verwendung. Der Grund war, dass die Menschen damals Fladenbrot aßen, das sich mit der Hand leicht brechen ließ.

Nachdem der Brotlaib das Fladenbrot ersetzt hatte, machten die Menschen sich Gedanken über ein Messer, mit dem sich feine Brotscheiben schneiden ließen, das Brotmesser entstand. Hier gelangst du zur Übersicht!

Mit dem richtigen Messer knuspriges Brot genießen

Der Duft von frischem Brot macht Hunger auf Frühstück. Wenn das Brot zusätzlich einen sauberen Schnitt aufweist, schmeckt es noch eine Spur besser. Wer mag schon zerdrücktes Brot essen!

Die Frage bleibt, wie Du Brot optimal schneidest. Die Antwort lautet: mit einem guten Brotmesser. Letzteres besitzt eine scharfe Klinge, um sowohl Kruste als Krume zu durchschneiden, ohne das Brot zu zerdrücken. Ein Brotmesser eignet sich zusätzlich, um andere Lebensmittel zu schneiden wie Gebäck und Braten.

Wie funktioniert ein Brotmesser?

„Messer ist nicht Messer“. Dies zeigt sich bei einem Brotmesser, weil es im Gegensatz zu vielen anderen Messern eine gezackte Klinge besitzt (Wellenschliff). Beim Schneiden von Brot treffen die spitzen Zacken der Schneide auf die Brotkruste und durchbrechen diese.

Zusätzlich erlauben die Zacken einen geraden und sauberen Schnitt. Gründe, weswegen es beim Kauf dieser Art Küchenmesser wichtig ist, das Augenmerk auf die Klinge zu richten.

Verschiedene Arten von Brotmessern

Brotmesser gibt es von vielen Herstellern und in verschiedenen Varianten. Zu den bekannten Herstellern zählen EMSA, Eva Solo und andere. Bei einem Brotmesser mit Abstandshalter handelt es sich um eine Variante von Brotmessern, die sich als Alternative zu einer Brotmaschine anbietet.

Als Grund lässt sich anführen, dass es die Möglichkeit bietet, Brot in gleichmäßig dicke Scheiben zu schneiden. Der Abstandshalter lässt sich in der Regel einstellen, sodass Du in der Lage bist, dünne und dicke Scheiben zu schneiden.

Mit einem elektrischen Brotschneidemesser stattest Du Deine Küche auf eine Weise aus, die Küchenarbeit ohne große Kraftanstrengung erlaubt. Gute Küchenmesser dieser Art erlauben es, mühelos Brot und andere Lebensmittel wie Fleisch, Torten und gefrorenes zu schneiden. Diese Brotmesser erledigen ihre Arbeit in der Regel kabelgebunden. Das bedeutet, auf Knopfdruck setzt sich die Klinge in Betrieb.

Verwendete Materialien für Brotmesser

Eine gute Klinge gilt als A und O eines Brotmessers und wichtigstes Qualitätsmerkmal. Aus diesem Grund besteht bei einem guten Messer die Klinge aus einem hochwertigen Stahl. Gute Messerstähle rosten nicht und punkten durch Eigenschaften wie Härte und Verschleißfestigkeit. Als Beispiele hierfür gelten folgende Stahlsorten: CrMoV, AHSS und viele andere.

Ein gutes Brotmesser liegt gut in der Hand. Hierfür besitzt der Griff gegenüber der Klinge ein ausgewogenes Gewicht. Das Material des Griffes hängt vom Geschmack und Geldbeutel des Käufers ab. Der Handel bietet Brotmesser mit Griffen aus Holz, Stahl, Kunststoff oder Horn. Grundsätzlich hat das Material des Griffs keine großen Auswirkungen auf die Gebrauchseigenschaften des Messers.

Die Vor- und Nachteile eines Brotmessers

  • Der Wellenschliff ermöglicht das perfekte Schneiden von harten Krusten und weichem Inneren
  • für Brot und andere Lebensmittel geeignet (vorwiegend Lebensmittel mit harter Schale oder Kruste)
  • geringer Kraftaufwand beim Schneiden durch die lange Klinge und den Wellenschliff
  • wird seltener stumpf wegen seiner Watenform
  • leichte Handhabung durch die langen Klingen
  • Als Nachteil gilt, dass der Wellenschliff sich schwerer schleifen lässt (keine konventionellen Schleifsteine verwendbar)

Das Schleifen eines Brotmessers

Wie erwähnt, gilt es als Nachteil eines Brotmessers, dass es sich wegen des Wellenschliffs schwerer schleifen lässt. Trotzdem bist Du in der Lage, Dein Brotmesser zu Hause nachzuschleifen. Hierfür benötigst Du einen schmalen Schleifstab, der im Idealfall aus Keramik besteht und dessen Durchmesser zur Zahnung des Wellenschliffes passt.

Niemals einen konventionellen Schleifstein zum Schleifen des Brotmessers verwenden! Da Brotmesser in der Regel einen einseitigen Schliff besitzen, schärfst Du es ebenfalls einseitig. Das bedeutet, Du setzt den Schleifstab auf der geschliffenen Seite der Klinge an. Danach bearbeitest Du Kerbe (Welle) für Kerbe, um das Messer optimal nachzuschärfen.

Um den an den Schneidkanten entstanden Grat zu entfernen, ziehst Du am Ende des Nachschärfens das Messer langsam und vorsichtig über den Schleifstab. Du bist Dir bei der Handhabung des Schleifstabes unsicher! In diesem Fall empfehlen wir, Dein Brotmesser vom Fachmann schärfen zu lassen.

Brotmesser – Kaufentscheidungskriterien

Wie weiter oben erwähnt, ist es wichtig, beim Kauf eines Brotmessers auf die Klinge zu achten. Letztere durchdringt beim Schneiden feste Krusten und lässt Luftpolster entstehen, die verhindern, dass weiche Brotbestandteile an der Klinge festkleben. Dies gilt unter der Voraussetzung, dass die Klinge einen Wellenschliff hat.

Mit einer solchen Klinge bist Du in der Lage, Brot mühelos zu schneiden und gleichzeitig das Innere nicht zu zerdrücken. Eine gute Klinge besteht aus rostfreiem Stahl. Ein anderes Qualitätsmerkmal ist die Widerstandsfähigkeit. Grundsätzlich bleibt eine Klinge mit Wellenschliff länger scharf als eine glatte Klinge.

Ein gutes Brotmesser bringt nicht viel Gewicht auf die Waage. Zusätzlich besitzt es sowohl eine fugenlose Verarbeitung als einen ergonomischen Griff. Letzterer bildet mit der Klinge und dem Kropf im Idealfall eine Einheit. Vorhandene Zwischenräume beeinflussen die Stabilität negativ.

Die optimale Pflege und Reinigung eines Brotmessers

Wir empfehlen die händische Reinigung bei allen Küchenmessern. Dies gilt sowohl für als spülmaschinenfest deklarierte Messer als laut Hersteller nicht für Spülmaschinen geeignete Messer. Zur Reinigung hältst Du das Messer unter fließendes Wasser und reinigst es mit einem milden Reinigungsmittel und einem weichen Tuch.

Durch die Hitze in der Spülmaschine besteht die Möglichkeit einer Beschädigung am Griff. Im schlimmsten Fall platzt der Griff. Weiterhin verursachen aggressive Reinigungsmittel oftmals irreparable Schäden an Deinem Brotmesser. Sie greifen den Stahl an, sodass schneller Rostflecken an der Klinge entstehen.

Zu einer guten Pflege gehört es, zu verhindern, dass Dein Brotmesser mit harten Gegenständen in Berührung kommt. Bei der Reinigung in der Spülmaschine ist die Gefahr hierfür groß. Messer kommen in der Regel in den Besteckkasten, wo sie sich gegenseitig stoßen während des Spülvorganges.

Viele Gründe, um Dein Brotmesser mit der Hand zu reinigen. Diese hindern Dich nicht, Dein Brotmesser in der Spülmaschine zu reinigen! In dem Fall achte darauf, es mit der Klinge nach oben zu platzieren. Dies bewirkt, dass Wasser von der Klinge herunterläuft, was die Rostbildung reduziert. Um die Rostbildung weiter einzuschränken, trocknest Du das Messer direkt nach dem Spülvorgang ab.

Diese Produkte könnten dich vielleicht auch interessieren:

  • Brotkasten
    • damit dein Brot auch immer lange frisch bleibt.

Übersicht Brotmesser