Teesorten

Teesorten, Sorten, Tee, kaufen, Online, bestellen, Infos
Lerne jetzt die beliebtesten Teesorten kennen!

Wie viele Teesorten gibt es überhaupt?

Es gibt unzählige Teesorten auf der Welt. Es wird geschätzt, dass es weit mehr als 3.000 Sorten¹ gibt aber wir glauben, dass es noch weitaus mehr sind. Teesorten Online bestellen und die köstlichsten Sorten bequem nach Hause liefern lassen. Nicht jede Teesorte beinhaltet Teile von der berühmten Teepflanze (Camellia sinensis). Was wir unter dem Begriff Tee vorstellen, sind getrocknete Pflanzen und/oder Früchte, die wir mit heißem Wasser übergießen. Tee kann man auch aus all möglichen Pflanzen herstellen, beispielsweise aus Kräuter oder Blätter von Bäume wie dem Ginkgobaum. Selbst Pflanzen, die eigentlich giftig sind, werden zum Teil in geringen Mengen in Arznei-Tee verwendet.

Cannabis-Tee

Hanftee, Teesorten, Cannabistee, Tee aus Hanfpflanzen, Hanf, Cannabis Sativa, Natur, Nutzpflanze, Cannabis-Pflanze, Hanfpflanze.
Hanfpflanze für Hanftee.
Schon gewusst? Einige Teesorten können auch einen Rausch und Halluzinationen auslösen. Viele dieser Teesorten sind aber in Deutschland verboten. Ein Beispiel ist der Cannabis-Tee mit dem Wirkstoffen THC und Cannabinoide. Natürlich gibt es auch Teesorten mit Hanfblätter, diese sind zum teil auch in Deutschland legal aber beinhalten kaum bis kein THC.

Hanftee legal genießen (Blätter ohne THC)!

Jetzt Hanftee legal genießen! | Anzeigen*

Zuletzt aktualisiert am 4. Dezember 2020 um 03:52 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. In diesem Beitrag geht es aber nur um Legale und sehr beliebte Teesorten.

Die bekanntesten Sorten an Tee

Wir schreiben in diesem Beitrag nur über die bekanntesten Sorten in Deutschland. Wenn Ihr mehr Sorten kennenlernen möchtet, dann lasst es uns wissen in den Kommentaren wissen.

Teesorten Inhaltsverzeichnis:

  1. Grüner Tee.
  2. Schwarzer Tee.
  3. Weißer Tee.
  4. Kräuter Tee
  5. Früchte Tee
Kräuter-, Früchte- und Rooibuschtee sind genau genommen „nur“ Aufgussgetränke. Ihre jeweiligen Aromen bekommen sie nicht von der Teepflanze. Diese Teearten sind jedoch sehr beliebt. Deshalb werden wir uns ihnen weiter unten widmen .

Allgemeine Informationen über Teesorten – Teekunde

Fangen wir am besten gleich mit der „Zerstörung“ der Mythen an, die sich bis heute noch halten. Die Reihenfolge ist zufällig gewählt und stellt keine Wertung dar.
  1. Gibt es ein Unterschied zwischen Koffein (Kaffee) und Teein (Tee)?

    • Jein, rein chemisch gesehen ist es das gleiche. Aber bei Teein ist die Verstoffwechselung eine andere.
    • Durch die natürlichen Gerbstoffe tritt die anregende Wirkung erst verzögert ein, hält dafür aber länger an. Beim Kaffee hat man annähernd den gleichen Effekt relativ zeitnah dafür flacht er schneller ab.
    • Man sagt auch, dass Kaffeetrinker meist nervöser sind als Teetrinker. Ob wirklich etwas Wahres daran ist, können wir mit Euch gemeinsam in einen anderen Beitrag auf den Grund gehen.
  2. Stimmt das? Je länger man den Tee ziehen lässt um so beruhigender ist die Wirkung.

    • Eine kurze oder lange Ziehzeit bedeutet nicht automatisch, dass der Tee anregend wirkt oder (gar) nicht aufputscht.
    • Dies liegt nicht selten an der gewählten Teesorte und auch, welcher Teil der Pflanze geerntet wurde.
      • Die Knospe hat mit ca. 4,5% den höchsten Anteil an Teein.
      • In den Blättern hingegen ist der Teein-Anteil sehr viel niedriger.
    • Zudem spielt der Ort bzw. die Lage an dem die Pflanze wächst eine entscheidende Rolle, was den Teeingehalt betrifft.
      • Im Schatten ist der Teein-Anteil hoch.
      • In der direkten Sonne um einiges geringer.
      • Natürlich kommt es auch auf die gewählte Menge an Tee an.
      • Das bedeutet, dass mit einer längeren Ziehzeit nicht unbedingt eine beruhigende Wirkung erreicht wird.
    • Auch das Gegenteil davon kann eintreten.
      • Bei längerer Ziehzeit geben die Blätter nur noch mehr Teein ab.
      • Die Gerbstoffe können es nicht mehr ausgleichen.
  3. Koffeingehalt bzw. Teeingehalt

    • So hat z.B. schwarzer Tee einen deutlich höheren Koffeinwert als es weißer Tee je haben kann.
      • Der durchschnittliche Koffeingehalt von schwarzem Tee beträgt 20 bis 50 mg pro Tasse bzw. Teeglas.
      • Zum Vergleich: eine Tasse Kaffee kann zwischen 40 bis 120 mg enthalten.
      • Energy Drinks, wie etwa die Marke Red Bull, haben ca. 32 mg.
      • Mate-Limonaden haben etwa 20 bis 25 mg auf 100 ml.
        • Quelle: Werner Baltes: Lebensmittelchemie. 6. Auflage. Springer, 2007, ISBN 978-3-540-38181-5, S. 400
  4. Von einer Überdosierung spricht man bereits, wenn 1 g des Tagesbedarfes überschritten werden.

    • Die möglichen Nebenwirkungen können sein:
      • Kopfschmerzen,
      • Schwindel und
      • Sodbrennen.
      • Sogar Durchfall kann auftreten.
    • Eine Veränderung der Stärke vom Tee, d.h., wenn er zu „dünn“ ist, kann nur durch Zugabe weiteren Teepulvers erreicht werden.

Anzeigen*

Zuletzt aktualisiert am 4. Dezember 2020 um 03:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Ich werde zu jeder hier vorgestellten Teeart noch näher im Detail zu nachstehenden Themen berichten:

Die Ziehzeit von verschiedenen Teesorten

  1. Die benötigte Menge (Gramm) bei losem Tee.
  2. Wie heiß sollte das Wasser beim Aufguss sein?
  3. Welche gesundheitlichen Besonderheiten werden der jeweiligen Teesorte nachgesagt?

Grüner Tee

Es gibt so viele Teesorten. Namentlich nennen wir hier mal nur drei.

Gunpowder

Das ist einmal die Sorte Gunpowder. Wie es der Name schon erahnen lässt, ist der Tee wie kleine Kugeln geformt. Das Ursprungland ist China. Sein Geschmack lässt sich mit frischem, leicht herbem Geschmack, umspielt von zart rauchigen, herben Noten, beschreiben.

Sencha

Sencha bedeutet wortwörtlich übersetzt grüner Tee und kommt aus Japan. Seinen Geschmack kann man am besten mit markant und erfrischend beschreiben.

Matchatee

Eine besondere Sorte ist der Matchatee, der als sehr feines Pulver aufgegossen wird. Er kann deshalb auch leicht mit Gewürzen verwechselt werden. Als besonderen Gaumenschmaus kann man gern noch in den fertigen Tee Milch oder evtl. Milchalternativen, wie Soja- oder Reismilch, hinzugeben. Bei Hafer- oder Kokosdrinks muss der jeweilige Eigengeschmack beachtet werden, damit dem ungetrübten Genusserlebnis nichts im Wege steht. Außerdem hat das Pulver noch nützliche Inhaltsstoffe, wie Vitamin A, B, C und E und einen sehr hohen Anteil an Karotin. 23 gute Gründe, grünen Tee zu trinken

Grüner Tee wird im asiatischen Raum auch als Heilmittel benutzt.

Ein Grund hierfür sind die im Tee enthaltenen Vitamine, wie A, B und B2. Weiterhin sind Mineralstoffe, wie Kalium, Fluorid, Magnesium, Phosphorsäure, Nickel, Zink und Carotine enthalten. Grünem Tee werden eine Vielzahl positiver Eigenschaften zugeschrieben. So soll er beispielsweise bei Herz- und Kreislaufproblemen helfen und die Leber bei der Blutreinigung unterstützen. Angeblich soll grüner Tee auch den Stoffwechsel ankurbeln und das zentrale Nervensystem positiv beeinflussen. Es gibt auch Studien, die besagen, dass durch die Vielzahl an Vitaminen und Mineralien beispielweise Osteoporose oder Arthritis gelindert werden können. Wie man sieht, könnte Grüner Tee sich positiv auf das Wohlbefinden auswirken bzw. es beeinflussen. Diese Studien betrafen auch die indirekte Einflussnahme auf Knochen, Zähne und Augen. Dazu konnte auch teilweise beobachtet werden, dass je nach Ziehdauer die Darmtätigkeit beeinflusst werden könnte. Bei kurzer Ziehzeit wirkt grüner Tee eher abführend, bei langer Ziehdauer eher stopfend. Mit einem Spritzer Zitrone kann eine Auflösung der im Tee vorhandenen Antioxidantien verhindert bzw. verringert werden. Zudem wird durch diese Vitamin C-Zugabe gerade in den Wintermonaten das Immunsystem geschützt bzw. gestärkt.

Die Ziehzeit beträgt 1 bis maximal 3 Minuten.

Dabei gilt, je länger er zieht, um so mehr Bitterstoffe  werden freigesetzt. Als Standardmenge wird von 15 g je Liter ausgegangen. Wer es stärker oder schwächer mag, passt es am besten an. Die richtige Wassertemperatur liegt bei ca. 80 Grad. Sie sollte  jedoch nicht höher als 85 Grad sein. Sonst gehen die ganzen bereits erwähnten, wertvollen Inhaltstoffe verloren. Der Geschmack wird auch verfälscht. Ein erneutes Übergießen ist möglich. Voraussetzung ist aber, dass der Tee über eine gute Grundqualität verfügt . Beim zweiten Aufguss verlängert sich die Ziehzeit um 2 Minuten. Mehr als ein dritter Aufguss wird jedoch nicht empfohlen.

Anzeigen*

Zuletzt aktualisiert am 4. Dezember 2020 um 03:52 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Schwarzer Tee

Nicht nur die Engländer, sondern auch die Ostfriesen haben vor ca. 200 Jahren besonderen Geschmack an dieser Koffein-Bombe gefunden. Dies hängt mit der Lage von Ostfriesland am Meer und den dortigen Häfen zusammen, denn Tee wurde häufig auf dem Seeweg importiert. Schwarzer Tee begeistert mit vielseitigen Sorten seine Anhänger. Besonders beliebt ist Darjeeling, der einen milden blumigen bis nussigen Geschmack hat. Er gilt als einer der hochwertigsten Tees überhaupt. Dann haben wir noch Assam-Tee, dessen Geschmack man am besten als malzig beschreibt. Teilweise kann Assam auch einen sehr kräftigen Honiggeschmack aufweisen. Gut dazu passt auch Zimt oder Kardamom. Die Ziehzeit unterscheidet sich aber Im Gegensatz zu den anderen Schwarztee-Sorten. Er sollte mindestens 5 Minuten  ziehen um sein Aroma voll zu entfalten.

Die richtige Menge ist entscheidend

Die typische Menge beträgt 13 bis 15 g für einen Liter. Ebenfalls sehr beliebt ist der Ceylon-Tee, der eine starkewürzige, herben Note hat. Das hat den Vorteil, dass er mehrfach aufgebrüht werden kann. Auf einen Liter benötigt man etwa 12 g.  Die Ziehzeit beträgt nur kurze 2 Minuten. Neben Earl Grey gibt es auch andere beliebte, aromatisierte Teesorten. Jasmin- oder Rosentee sind dafür ein gutes Beispiel. Schwarzem Tee werden gesundheitsfördernde Wirkungen nachgesagt. Dazu gehört unter anderen die Senkung des Kariesrisikos durch das im Tee vorhandene Fluorid. In Japan wurden Studien durchgeführt, wonach das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall oder Alzheimer reduziert werden konnte. Das könnte wohl was mit den Inhaltsstoffen, wie Mangan, Kalium und Vitamin B zu tun haben.

Anzeigen*

PG Tips Pyramid - Original Schwarzer Tee , 240 Teebeutel
Preis: € 9,30 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Twinings Earl Grey Schwarztee ∙ Große Dose ∙ Hochwertiger Schwarzer Tee lose ∙ Mit Bergamotte Aroma ∙ Tea 1er Pack (1 x 500 g)
Preis: € 13,49 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kusmi Tea – Earl Grey Intense BIO – Bio Schwarzer Tee mit Bergamotte und Zitronenschalen aromatisiert - 100 g Metall Teedose (etwa 40 Tassen)
Preis: € 13,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 4. Dezember 2020 um 03:48 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weißer Tee

Es soll ja immer noch Leute geben, die meinen, dass es dabei um eine Unterart des grünen Tees handelt. Für diesen Tee werden ausschließlich nur die jungen Knospen der Teepflanze verarbeitet. Das Besondere ist der weiße Flaum, den nur diese jungen Knospen haben. Dieser schimmert seidenartig bis silbrig. Damit ist es die wohl hochwertigste Art und ist auch zugleich mit der teuerste Tee.  Du darfst dich also über Preise von bis zu 40,00 € pro 100 g nicht wundern.
Weißer Tee, Pai Mu Tan, Teeblätter.
Große Teeblätter von der Sorte Pai Mu Tan.
Durch seinen sehr niedrigen Koffeingehalt kann er so gut wie gar nicht bitter werden. Aufgrund seiner sehr hohen Qualität kann er fast immer mehrfach aufgegossen werden.

Auf die Zeit kommt es an

Die Ziehzeit verlängert sich mit jeden neuem Überbrühen um 5 Minuten, da nur so ein Maximum an Geschmack herausgeholt werden  kann. Die bekannteste Sorte heißt Yin Zhen (Silbernadel). Sie ist die älteste bekannte Sorte der Welt und somit der erste Tee, der hergestellt wurde. Seine hohe Qualität resultiert daraus, dass er heute noch von Hand gepflückt wird. Um sein ganzes Aroma zu entfalten beträgt die Ziehzeit mindestens 10 Minuten.  Er kann aber auch bereits schon nach 3 bis 4 Minuten getrunken werden.Weißer Tee ist nach dem Aufbrühen und entsprechender Ziehdauer nahezu farblos. Die optimale Wassertemperatur beim Übergießen beträgt 70 bis maximal 80 Grad. Die „Weiße Pfingstrose“ oder auch Pai Mu Tan Silver Needle genannt, hat eine duftige, leicht blumige fein aromatische Note, die an Orchideen erinnert. Die Ziehzeit beträgt kurze 2 bis 5 Minuten. Auch hier sollte die Wassertemperatur nicht die 80 Grad übersteigen, optimal sind 70 Grad. Man sagt ihm nach, dass er wohl gegen Hautalterung entgegenwirken kann, Auch soll er angeblich den Blutdruck und den Cholesterinspiegel positiv beeinflussen. Durch die vorhandenen Polyphenole ist er auch gut, um den Stoffwechsel in Wallung zubringen und das Immunsystem zu kräftigen. Entzündungshemmende Eigenschaften werden ihm auch zugeschrieben.

Anzeigen*

Bio Weißer Tee – Pai Mu Tan Tee lose. 100 g – weich, duftig und aromatisch. (ca. 40 Tassen) | Tea2Be by Sarenius
Preis: € 9,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Pai Mu Tan Weißer Tee BIO 250g I Premium weisser Tee Bai-Mudan I hochwertiger natürlicher loser Tee I Krautberger Tee ohne Zusätze in BIO Qualität I inkl. gratis Ratgeber
Preis: € 15,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
VAHDAM, kaiserliche weiße Teeblätter (25 Tassen) - Der gesündeste Tee der Welt - LEISTUNGSFÄHIGE ANTI-OXIDANTEN, Hochgelegenes Gewächs, weiber tee lose - detox tee zum abnehmen, 50gr
Preis: € 14,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 4. Dezember 2020 um 03:48 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Teesorten Nr. II Kräutertees

Kräutertees werden aus verschiedenen Pflanzenteilen hergestellt. Sie haben viele positive Inhaltsstoffe (Vitamine, Mineralstoffe und ätherische Öle), die gesundheitsfördernd sein können. Koffein oder Teein ist jedoch nicht enthalten. Im Allgemeinen trinkt man sie wohl, um sich und seinem Körper etwas Gutes zu tun. Dem Kräutertee sagt man verschiedene heilfördernde Wirkungen nach. Wie etwa, dass sie entgiftend oder entwässernd wirken sollen. Der eine oder andere nutzt sie, um seine Erkältung zu bekämpfen. Einzelne Kräuterteesorten können schleimlösende,  schmerzlindernde und/oder antibakterielle Stoffe enthalten. Manche Inhaltsstoffe können evtl. den Stoffwechsel anzukurbeln.  Zu den bekanntesten Kräutertees zählen folgende Sorten, die es auch in den unterschiedlichsten Mischungen gibt: •       Kamillentee •       Brennnesseltee •       Pfefferminztee •       Fencheltee •       Salbeitee •       Roibuschtee Informationen über Früchtetees (wie z.B. den bekannten Hagebuttentee) gibt es weiter unten

Kamillentee

Dieser Tee ist sehr bekömmlich. Die Kamille hat viele gesundheitsfördernden Eigenschaften. Verwendet werden nur die Blüten der Planze. Kamillentee ist nicht nur zur inneren, sondern auch zur äußerlichen Anwendung geeignet. Selbst als Bestandteil im Blumenstrauß macht die ganze Pflanze in der Vase eine gute Figur. Aber uns soll erst einmal nur der Tee interessieren. Die meisten werden den Kamillentee nur trinken oder damit inhalieren, wenn uns bereits eine Erkältung erwischt hat. Er kann unterstützend wirken, um die Atemwege und die Nase wieder frei zubekommen. Die antibakterielle Wirkung kann bei Zahnfleischentzündungen oder vereiternden Mandeln den Heilungsprozess unterstützen. Nachgesagt wird auch eine positive Wirkung im Magen-Darm-Trakt. So soll die Kamille Magenkrämpfe lindern und den Heilungsprozess bei Geschwüren unterstützen. Durch ihre Schleimstoffe trägt die Kamillenblüte dazu bei, den Basenhaushalt ausgeglichen zu gestalten. Eine übermäßige Säureproduktion im Magen, die z.B. durch zu fettiges Essen hervorgerufen werden kann, könnte teilweise verhindert bzw. zumindest deutlich reduziert werden. Unangenehmes Sodbrennen kennt sicherlich fast jeder. Unbehandelt kann dies evtl. sogar zu einer Gastritis, einer Entzündung der Magenschleimhaut führen. Kamillentee enthält keine Bitterstoffe oder Teein. Die Zubereitung ist deshalb denkbar einfach. Die Blüten werden mit kochendem Wasser übergossen. Nach einer Ziehzeit von mindestens 5 Minuten kann der Tee getrunken werden. Ein zu langes ziehen gibt es nicht. Er sollte zur Vermeidung des Aromaverlustes immer heiß getrunken werden.

Brennnesseltee

Die meisten werden die Pflanze eher als Unkraut den als Teegetränk oder  gar als Heilpflanze ansehen. Aber sie ist ein Tausendsassa mit erstaunlich vielen Vorzügen. Ihr Gehalt an Calcium, Eisen, Magnesium, Kalium, Vitamin A ist wohl mit einer der Gründe, weshalb man ihr verschiedene positive Wirkungen nachsagt. Eine unterstützende Wirkung, z.B. beim Entgiften von Galle oder Leber, ist möglich. Brennnesseltee soll den Stoffwechsel anregen. Durch die Flavonoide kann eine entzündungs- oder schmerzlindernde Wirkung erzielt werden. Dies kann bei Gelenkschmerzen (Arthrose, Arthritis) der Fall sein. Dieser Tee ist harntreibend, was z.B. besonders bei Blasenentzündungen erwünscht ist. Durch die häufigen Toilettengänge werden die Bakterien schneller ausgespült. Dies unterstützt den Heilungsprozess. Brennnesseltee soll angeblich Blutdruck senkend wirken, das Immunsystem unterstützen und Magen- und auch Menstruationsbeschwerden lindern. Eine Überdosierung muss vermieden werden. Ganz besonders wichtig ist, dass er bei Nierenerkrankungen keinesfalls getrunken werden darf. Pro Liter Wasser nicht mehr als 9 Teelöffel oder 2 gehäufte Teelöffel pro 250 ml Teeglas oder -tasse verwenden. Die Ziehzeit des mit kochendem Wasser aufgebrühte Tees sollte rund 10 Minuten betragen.

Anzeigen*

Teekanne Premium Pfefferminze 20 Beutel (1 x 45 g)
Preis: € 1,95 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
English Tea Shop - Pfefferminze, BIO Fairtrade, Loser Tee, 100g Dose
Preis: € 9,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Pfefferminze Kräutertee 100 Gramm gerebelter Pfefferminztee, Bio Pfefferminze, ohne Zusatzstoffe - Bremer Gewürzhandel
Pfefferminze Kräutertee 100 Gramm gerebelter ...*
von Bremer Gewürzhandel GmbH, Senator-Bölken-Str. 42, 28359 Bremen
Preis: € 3,83 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 4. Dezember 2020 um 03:48 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Pfefferminztee

Auch wenn die Pfefferminze kein Koffein enthält, so hat sie durch das Menthol eine belebende und auch kühlende Wirkung. Pfefferminze kann die Durchblutung fördern und so Migräne oder Spannungskopfschmerzen lindern. Vermischt man ihn mit Honig, der eine antibakterielle Wirkung hat, schmeckt er köstlich. Damit hat man einen super Erkältungstee. Durch seine ätherischen Öle hat er beim Inhalieren einen positiven Einfluss auf die verschleimten Nasenwege. Aber der Pfefferminztee hat noch weitere gesundheitsfördernde Eigenschaften. Er regt die Nerven im Verdauungstrakt an, kann die Muskulatur des Darms entspannen. Ein evtl. bestehendes Völlegefühl könnte reduziert werden. Pfefferminzblätter enthalten auch Gerb- und Bitterstoffe. Daher sollte man unbedingt auf eine nicht zu lange Ziehzeit (max. 10 Minuten) achten.

Salbeitee

Schon im Mittelalter wurde Salbei zur Behandlung von Atemwegserkrankungen und bei Nervosität eingesetzt. Salbeitee kann bei Halsschmerzen, Husten und einer Erkältung durch seine antibakterielle Wirkung die gesundheitlichen Probleme lindern. Er hilft auch bei Zahnfleischentzündungen. Dafür kann der   Salbeitee einfacherweise getrunken werden oder zum Gurgeln oder als Mundspülung verwendet werden. Evtl. Wechseljahresbeschweren bei Frauen mittleren Alters könnten gelindert werden. In der Zahnpasta ist Salbei teilweise auch enthalten. Salbeitee kann ggf. auch bei Verdauungsbeschwerden durch seine krampflösenden Inhaltsstoffe helfen. Man sagt ihm auch nach, dass er zur Senkung des Blutzuckerspiegels beitragen kann. Die Tagesdosis von Salbeitee zur inneren Anwendung liegt zwischen 4 und 6 Gramm.  Maximal 3 Tassen Salbeitee täglich können bei Beschwerden getrunken werden. Die Ziehzeit liegt bei 5 Minuten. Der Tee wird mit kochendem Wasser übergossen. Soll der Salbeitee jedoch zum Gurgeln verwendet werden kann der Aufguss 10 Minuten ziehen. Ganz wichtig ist, dass die Tagesdosis unbedingt beachtet wird. Er darf auch nur für max. 14 Tage getrunken werden. Babys und Kleinkinder sollten nach Meinung von Medizinern keinesfalls Salbeitee trinken.

Fencheltee

Das ätherische Öl des Fenchels besteht hauptsächlich aus bitterem Fechenon und süßlichem Anethol. Diesen Tee kennen viele schon seit ihren Kindertagen oder auch den Fenchelsirup. Er kann  bei Schlafstörungen angewendet werden. Dazu ist er durch seine entzündungshemmende Wirkung auch ein Helfer im Kampf gegen Erkältungskrankheiten. Seine Inhaltstoffe sollen auch lindernd bei Übelkeit, Krämpfen und Blähungen wirken. Für Frauen die Schwanger sind oder Stillen, ist dieser Tee vielleicht auch ganz interessant, da der Fenchelpflanze nachgesagt wird, dass die Milchbildung bei Stillenden angeregt wird, Periodenschmerzen und auch Wechseljahresbeschwerden lindern kann. Interessant ist auch, dass bei einer Allergie auf Sellerie die Gefahr hoch ist, dass man auch auf Fenchel mit Atemproblemen und Hautausschlägen reagiert.

Anzeigen*

Rooibos-Tee Bio ROT von TeeVomKap®, 250 g (0,25 kg), Premium Qualität (lange lose Blätter), Roibusch-Tee, Rotbusch-Tee
Preis: € 12,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
My Time, Rooibos Tee, südafrikanischer Rotbuschtee Bio, 1er Pack (1 x 125 g)
Preis: € 9,95 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
TEALAVIE - 6er Tee-Geschenke-Set - Rooibos Tee lose | edle Herz-Teedose für Teeliebhaber | perfekte Tee-Geschenkidee | 60g loser Rotbusch Tee Mischung Mix
Preis: € 18,95 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 4. Dezember 2020 um 03:48 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Roibuschtee

Roibuschtee ist frei von Teein und kann damit auch von Kleinkindern ohne Bedenken getrunken werden. Hinzu kommt, dass der Tee schon über eine gewisse Grundsüße verfügt. Damit muss nicht unbedingt zusätzlich Zucker verwendet werden Er wird aus den grünen Blättern der Rotbuschpflanze hergestellt, die im Westen Südafrikas vorkommt. Erst bei der Herstellung ergibt sich die rötliche Farbe. Bereits bei Säuglingen soll er mit Milch gemischt durch seine entkrampfenden Eigenschaften z.B. bei Dreimonatskoliken lindernd wirken. Dem Tee wird eine positive Wirkung bei Bluthochdruck, Übelkeit, Verstopfung und Durchfall nachgesagt. Er soll besonders auch für Allergiker geeignet sein. Bestehende gesundheitliche Probleme, insbesondere bei Heuschnupfen und Nahrungsmittelallergien, werden angeblich durch die antiallergischen Eigenschaften gelindert. Durch den Zinkgehalt kann die Heilung bei Verletzungen und Entzündungen der Haut unterstützt werden.  Akne und andere Hautprobleme können gelindert werden. Durch die enthaltenen Antioxidantien wird das Immunsystem gestärkt. Dem Tee wird ein positiver Einfluss auf das Glückshormon Serotonin  nachgesagt. Für Sportler ist er durch die große Menge an Mineralien und Spurenelementen interessant.

Lindenblütentee

Gute Heilerfolge werden z.B. bei Husten und fiebrigen Erkältungen erzielt. Die in den Lindeblüten enthaltenen Gerbstoffe, ätherischen Öle, Schleimstoffe und Flavonoide wirken reizlindernd, aber auch schweißtreibend und erleichtern das Abhusten. Aufgrund ihrer leicht beruhigenden und schmerzlindernden Eigenschaften könnte Lindenblütentee in Verbindung mit anderen beruhigend wirkenden Heilpflanzen wie Melisse oder Lavendel evtl. auch bei Unruhezuständen und leichten Stresssymptomen helfen. Die Ziehzeit kann fünf bis zehn Minuten betragen. Mehr als zwei bis vier Gramm Lindenblüten pro Tag sollten jedoch zur Teezubereitung nicht genutzt werden.

Melissentee

Die Melissenblätter verbreiten einen intensiven Zitronenduft. Grund dafür sind die in der Melisse enthaltenen ätherischen Öle. Dem Tee wird nachgesagt, dass dieser das Nervensystem positiv beeinflusst. Gereizte Nerven können so beruhigt werden und es könnte die Konzentrationsfähigkeit verbessert. Er kann auch bei Einschlafstörungen oder auch Kopfschmerzen laut einigen Personen, die darauf schwören herfen. Außerdem könnte er dazu beitragen, Erkältungen, Entzündungen der Harnwege, Verdauungsbeschwerden und auch Menstruationsbeschwerden zu lindern.
  • Die Ziehzeit beträgt nach dem Aufguss mit kochendem Wasser 10 Minuten.
  • Melissentee sollte jedoch nicht dauerhaft getrunken werden.

Schafgarbentee

Durch seine ätherischen Inhaltsstoffe kann der Schafgarbentee antibakteriell, krampflösend, blutstillend und entzündungshemmend wirken. Durch seine Bitterstoffe kann er wahrscheinlich auch bei Magen-Darm-Galle-Problemen sowie Appetitlosigkeit und leichter Übelkeit hilfreich sein. Wie Kamillentee hat auch Schafgarbe durch seine entkrampfenden Eigenschaften eine beruhigende Seite.
  • Gleichzeitig könnte er durch seine durchblutungsfördernde Wirkung auch anregend sein.
  • Durch seinen bitteren Geschmack sollte der Tee am besten mit anderen Teesorten, wie z.B. Hagebutte, gemischt werden.
  • Der Aufguss muss zugedeckt ca. 10-15 Minuten ziehen.
  • Max. drei bis vier Tassen pro Tag könnten zwischen den Mahlzeiten getrunken werden.

Frauenmanteltee

Wie man am Namen bereits erkennen kann, sollte man meinen, dass es die Pflanze nur für das schöne Geschlecht geschaffen wurde. So soll er durch seinen Inhaltsstoff, der dem weiblichen Hormon Progesteron ähnelt, auf den Hormonhaushalt stabilisierend wirken. Durch die krampflösende Wirkung kann Frauenmanteltee bei Menstruations-, Wechseljahre- und PMS-Beschwerden helfen.

Anzeige*

JoviTea® Frauenmanteltee BIO + geeignet vor de...*
JoviTea® Frauenmanteltee BIO + geeignet vor der Schwangerschaft + geerntet in Deutschland - 100% natürlich und ohne Zusatz von Zucker - 80g
Preis: € 9,99 Prime
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 4. Dezember 2020 um 03:31 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hibiskustee

Hibiskustee wird aus den Blüten des Hibiskus hergestellt. Die Pflanze gehört zur Familie der Malvengewächse und ist in unseren Breiten eher als Zierpflanze und nicht als Heilpflanze bekannt. Im Hibiskustee sind unter anderem Apfel-, Zitronen- und Weinsäure, Pektine, Vitamin C und Flavonoide enthalten. So wurde in einer Studie herausgefunden, dass er bei regelmäßiger Zufuhr von ca. 3 Tassen pro Tag den systolischen Blutdruck um 13 mm hg permanent senken kann. Herz und Kreislauf werden positiv beeinflusst.

Malventee

  • Der Malventee wird aus den Blüten und Blättern der wilden Malve hergestellt.
  • Er kann reizlindernd bei Husten und Halsschmerzen wirken.
  • Viele Früchtetees enthalten als Hauptbestandteil Malvenblüten.
Bei der Zubereitung ist zu beachten, dass der Tee mit lauwarmem Wasser übergossen wird und mindestens 6 Stunden ziehen sollte. Nach dem abgießen sollte das Getränk nur auf Trinktemperatur erwärmt werden. Pro Tag können 2 bis 3 Tassen getrunken werden. Der Geschmack des Malventees kann mit etwas Honig, der auch antibakteriell wirkt, verbessert werden.

Teesorten Nr. III Früchtetee

Seit dem 17. Jahrhundert wird in Europa Tee getrunken, aber nur schwarze oder grüne Sorten. Er musste teuer importiert werden, so dass er zu diesem Zeitpunkt nur ein Getränk des Adels und gehobenen Bürgertums war. Früchtetee ist kein Tee im eigentlichen Sinne. Keine Pflanzenteile der Teepflanze werden dafür verwendet. Es ist ein klassisches Aufgussgetränk und besteht, wie der Name schon sagt, fast ausschließlich aus Früchten. Selbst im Duden wird seine Bedeutung erläutert: „Tee aus [getrockneten] Fruchtbestandteilen (z. B. Apfeltee, Hagebuttentee)“. Für die Herstellung von Früchtetee werden schon immer einheimische Produkte genutzt. Dafür müssen die Beeren oder auch Äpfel nur getrocknet werden. Dadurch ist dieses Getränk seit langer Zeit vor allem bei den ärmeren Bevölkerungsschichten beliebt. Die Rohstoffe waren vom Preis her erschwinglich oder wurden z.B. im eigenen Garten angebaut bzw. auch Streuobstwiesen geerntet. Jedoch gibt es erst für das 19. Jahrhundert bestätigte Nachweise zur Herstellung von Früchtetee. In Geschäften zu kaufen gibt es ihn erstaunlicherweise erst seit ca. 50 Jahren als losen Tee, in Pulverform oder auch in Teebeuteln. Er schmeckt immer, egal ob er warm oder kalt getrunken wird. Daher ist er zu jeder Jahreszeit ein willkommener Durstlöscher und Flüssigkeitslieferant.

Bei Kindern ist er besonders beliebt.

Der Geschmack kann je nachdem, welche Früchte verwendet werden, herb oder mild sein. Er verfügt über eine gewisse Grundsüße, so dass die Zugabe von Zucker oder auch Honig nicht zwingend erforderlich ist. Für die Zubereitung sollte man 1 bis 2 Esslöffel Tee für 1 Liter Wasser verwenden. Der Tee muss mit kochendem Wasser übergossen werden. Damit er sein volles Aroma entwickeln kann beträgt die optimale Ziehzeit ca. 10 Minuten. Bemerkenswert ist auch, dass dieser Tee bei einigen Fruchtsorten mit kaltem Wasser aufgegossen werden kann. In diesen Fällen dauert die Ziehzeit jedoch mindestens 8 Stunden. Dabei ist unbedingt zu beachten, dass nur frische Früchte und hochwertige Zutaten verwendet werden. Grundbestandteil jedes Früchtetees sind immer die Blüten der wilden Malve oder auch des Hibiskus.

Beliebte Sorten

  • Erdbeertee
  • Himbeertee
  • Hagebuttentee
  • Apfeltee
Diese Sorten enthalten oft nur eine geringe Menge der jeweiligen Frucht. Die Herstellerangaben sollte man deshalb genau lesen. Als Geschmacksverstärker dienen oftmals Aromastoffe. Früchtetees haben einen positiven Einfluss auf unser Wohlbefinden, auf unsere Gesundheit. Durch die vielen Fruchtbestandteile haben sie einen unterschiedlich hohen Anteil an Vitamin C. Er kann sehr viel Säure enthalten, wie z.B. Malventee oder auch bei mit künstlichen Aromen versetzte bzw. zusätzlich gezuckerten Sorten. Menschen, die oft unter Sodbrennen leiden, sollten den Früchtetee nicht länger als 5 Minuten ziehen lassen. Empfehlenswert sind in diesem Fall spezielle magenmilde und basische Früchtetees auf der Basis von Datteln und Äpfeln. Nachstehend gibt es kurze Informationen bei einzelnen Teesorten über die nachgesagten positiven Wirkungen auf unser Wohlbefinden.

Anzeigen*

Yasashi Bio Tee | Bio Früchtetee Himbeeren | fruchtig-süß | 100% natürliche Zutaten | 100% Bio Qualität | 100% recyclefähige Verpackung | 16 Pyramidenbeutel x 2,5g, 105865, 16 x 2,5g
Preis: € 4,40 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
The Tea Makers of London sagenhafter Bora Bora Früchtetee Erdbeer Mango Tee von prämiertem Teekontor Geschenkidee, 1er Pack (1 x 125 g)
Preis: € 9,76 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ACORUS Sommergeschmack - natürlicher Früchtetee-Set in sechs unterschiedlichen Geschmacksrichtungen in schöner Geschenkverpackung (60 Teebeutel)
Preis: € 15,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 4. Dezember 2020 um 03:56 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Apfeltee

Durch die Zugabe von Zimt oder Nelken ergeben sich verschiedene Geschmacksvarianten. Er soll den Kreislauf stärken und auch beruhigende Wirkung haben. Die für die Herstellung verwendeten Apfelschalen haben viele Vitamine, die das Immunsystem stärken. Angeblich soll er auch bei rheumatischen Beschwerden helfen.

Hagebuttentee

Hagebuttentee soll neben seinen hohen Gehalt an Vitamin C auch eine reinigende Wirkung haben. Der Stoffwechsel wird angeregt.

Erdbeertee

Er ist sehr vitaminreich (Vitamin C, B und E) und hat einen hohen Anteil an Kalium, Kalzium sowie Magnesium und auch Ballaststoffen. Daher ist es sinnvoll, ihn besonders häufig in den Wintermonaten zur Stärkung des Immunsystems zu trinken. Man sagt ihm nach, dass er positiv auf unsere Verdauungsorgane wirkt und auch bei Gallen- und Leberproblemen helfen soll. Interessant ist dabei auch, dass selbst die Blätter (aber nur in Bioqualität) verwendet werden können.

Wofür kann Früchtetee noch verwendet werden?

Er kann Bestandteil einer alkoholfreien Fruchtbowle sein.

Hierfür sollte der Tee etwas länger aus normal ziehen. Frische Beeren, wie beispielsweise Erdbeeren oder Himbeeren, füllt man in ein Gefäß und süßt die Früchte beispielsweise mit Honig oder auch Ahornsirup. Ideal ist dafür eine Glaskaraffe. Den kalten Tee gießt man zusammen mit einem auf die verwendeten frischen Früchte passenden Fruchtsaft in die Wasserkaraffe. Ein paar Eiswürfel können auch hinzugefügt werden. Aber nicht zu viele, das sonst das Getränk verwässert und deutlich am Geschmack verlieren könnte.

Selbst bei einfachem Fruchteis kann Früchtetee mit verwendet werden.

Der ausgekühlte Früchtetee kann mit einem passenden hochwertigen Saft, oder Fruchtnektar, vermischt werden. Dann fügt man frische Beeren hinzu und befüllt Eisförmchen oder auch andere frostgeeigneten Gefäße mit der Mischung. Es dauert mindestens 4 Stunden im Gefrierfach bzw. Gefrierschrank, bis die Flüssigkeit zu Eis gefroren ist.

Kann ich auch selbst Früchtetee herstellen?

Diese Frage kann man ganz einfach mit ja beantworten. Natürlich ist damit auch ein gewisser Zeitaufwand verbunden. Das hat den Vorteil, dass man experimentieren kann und seine absolute Lieblingssorte findet. Das Obst muss gut gewaschen werden. Äpfel beispielsweise müssen geschält werden. Die Früchte werden in sehr kleine, dünne Stücke oder Scheiben geschnitten. Danach werden sie getrocknet. Das kann im Backofen oder auch im Dörrautomaten erfolgen. Ein Dörrautomat hat zudem den Vorteil, dass er auch für Gemüse oder Kräuter verwendet werden kann. So kann man beispielsweise seine Lieblingsgemüsebrühe selbst herstellen. Apfelschalen können auch an der Luft, jedoch ohne direkte Sonneneinstrahlung, getrocknet werden. Das dauerst jedoch mehrere Tage.

Anzeigen*

Greenfield Tee Sammlung - Premium Tee Collection
Preis: € 16,25 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Greenfield Eine Sammlung von ausgezeichnetem Blatttee in den Pyramiden, Tee Geschenk, PREMIUM Set, 60 pyramids leaf tea, 12 Sorten, 60 Pyramiden [60 Tassen]
Preis: € 12,95 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Teekanne Ländertee Collection Box, 1er Pack (1 x 383.25 g)
Preis: € 19,58 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 4. Dezember 2020 um 03:56 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Welche Frucht darf es den sein?

Hier nun noch einige zusätzliche Beispiele, welche Früchte sich für Tees eignen. Wer einen Garten hat oder auch gerne in der Natur unterwegs ist, findet hier vieles, war er kennt oder schon selbst verarbeitet hat. Auch auf dem Balkon oder der Terrasse findet sich sicherlich ein Plätzchen, um einige Früchte selbst anzubauen.

Diese Auflistung enthält nur einheimische, an unser Klima angepasste, Pflanzen:

  • Brombeere und Heidelbeere
  • Fenchel
  • Heckenrose / Hundsrose: bekannt als Hagebutte
  • Sanddorn
  • Holunder
  • Kirsche
Viel Spaß dabei und hoffentlich tolle Ideen für deinen eigenen Lieblingstee! Schau doch auch auf unseren anderen Seiten mal rum wie etwa Teekannen

Teesorten Information (Quellennachweise):

  1. ¹Es gibt heute auch über 3000 verschiedene Teesorten
Dies war ein Beitrag zum Thema Teesorten! Du möchtest gerne noch mehr erfahren und hast außerdem noch ein paar Fragen? Dann stelle sie uns doch einfach als Kommentar unter diesem Beitrag!