Was kann man in der Fritteuse frittieren?

Du hast eine neue Fritteuse und fragst dich – was kann man in der Fritteuse frittieren und was nicht? Die meisten würden dabei wohl an Kartoffeln und Fleisch denken. Aber hast du schon mal versucht, Eis oder Obst und Gemüse zu frittieren? Muss ich es erst panieren oder geht das auch ohne das?

Dies und noch mehr Anregungen und auch, was man alles frittieren kann, bekommst du hier. Pommes zu frittieren, das ist für viele normal. Der ein oder andere hat sogar schon mal eine Bratwurst in die Friteuse gepackt. Gehörst du auch zu denen, die schon alle üblichen bzw. bekannten Dinge schon mal frittiert haben? Was kann denn noch so alles mit der Knusperpanade versehen werden?

Das kann man alles Frittieren

Kann evtl. auch Eis frittiert werden? Hast du gedacht: Nein, das geht nicht, das schmilzt doch sofort? Wie wäre es mit Obst, zum Beispiel Erdbeeren oder Äpfel? Natürlich kannst du das Obst oder auch Gemüse nicht einfach so nehmen und in das heiße Fett eintauchen. Die Stücke saugen sich dabei nur mit dem Fett voll. Oder sie verbrennen im schlimmsten Fall.

Hier nun mein Tipp: Du brauchst einen Teigmantel, der wie eine Schutzschicht fungiert. Also ähnlich der Panade beim Schnitzel. Womit wir auch schon beim Tempurateig sind. Das ist ein japanischer Teig, den du ganz schnell selber herstellen kannst. Aber es gibt ihn auch bereits fertig zu kaufen.*

Einfach deine Zucchinischeiben oder Champignons vollständig in die Teigmischung eintauchen. Wichtig ist dabei, dass es keine teigfreie Stelle am Frittiergut gibt. Denn nur dann werden deine Garnelen auch außen richtig kross und sind innen noch schön saftig. Dein Eis schmilzt erst im Mund und nicht schon in der Fritteuse.

Was sich alles in der Fritteuse frittieren lässt.

Hier also noch mal alle Schritte und Tipps zusammengefasst:

  • Für Gemüsesorten solltest du am besten ein tierisches Fett oder Butterschmalz nutzen. Es hat einen gewissen Eigengeschmack.
  • Für alles andere am besten ein neutrales Pflanzenöl verwenden. Damit bleibt der Geschmack z. B. von Garnelen oder dem Eis erhalten.
  • Die Friteuse vor dem Benutzen auf ungefähr 175° erhitzen.
  • Tauche deine Champions in den Tempurateig so lange und tief ein, bis alles davon umschlossen ist.
  • Die vom Teig umhüllten Erdbeeren langsam in den Frittierkorb rollen lassen.
  • Warte, bis alles schön knusprig ist.
  • Berichte deinen Freunden, wie lecker es geschmeckt hat oder bringe ihnen eine Kostprobe.

Das alles kannst du auch in einem Frittiertopf machen. Wenn du mehr darüber wissen willst, dann sieh dir unsere Seite dazu an. Das war ein Beitrag zum Thema: Was kann man in der Fritteuse frittieren

Chris

Hey ich bin der Christian Autor, Content Manager auf WirHD, dazu auch noch Hobby Bäcker/ Konditor. Hinterlasse mir doch ein Kommentar, wie dir der Beitrag gefallen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.