Trinkflasche bestellen – Trinkflaschen – unterwegs genug trinken

Die Trinkflasche: Dein Körper braucht, um optimal zu funktionieren täglich je nach Größe und Gewicht eine bestimmte Menge Flüssigkeit. Wasser wird dem Körper auch über frische Lebensmittel wie Obst und Gemüse zugeführt, doch dies bedeckt den Bedarf bei Weitem nicht. Ein Wassermangel im Körper von nur 2 Prozent führt bereits zu einer Vielzahl gesundheitlicher Einschränkungen.

Dehydrierung zeigt sich vor allem durch Kopfweh, Schwindel und Konzentrationsschwäche. Um dies vorzubeugen, solltest du regelmäßig über den Tag verteilt trinken. Vielen Menschen hilft es daher, stets Wasser bei sich zu tragen. Hier weiterlesen!

WirHD.de » Produkte » Küche » Sonstiges » Trinkflasche (Hier befindest du dich gerade!)

Trinkflasche kaufen

Jetzt eine stylische Trinkflasche online bestellen! | Anzeigen*

Trinkflaschen in unterschiedlichen Größen

Eine Trinkflasche ist vor allem unterwegs, in der Schule und auf der Arbeit wichtige Begleiter. Kinder von 2 bis 4 Jahren sollen 700 ml Wasser trinken, Kinder zwischen 4 und 6 Jahren 800 ml. Jugendlichen und Erwachsenen wird eine Menge von 1500 ml Wasser empfohlen.

Eine gute Trinkflasche leistet also einen sehr wichtigen Beitrag zu deiner Gesundheit und dein alltägliches Wohlbefinden. Es ergibt auch Sinn, Trinkflaschen in verschiedenen Größen im Schrank zu haben. Eine einzige Flasche reicht meistens ohnehin nicht, da Trinkflaschen vor dem erneuten Befüllen stets frisch und sauber sein sollten. Hier gelangst du zur Kurzübersicht!

Alles rund um die Trinkflasche

Trinkflaschen sind handliche, leichte Flaschen, die für den sicheren Transport von Flüssigkeiten gedacht sind. Natürlich gibt es beim Kauf einer Flasche vieles zu beachten. Die wichtigsten Kriterien für eine gute Flasche sind:

  • stabiles, aber leichtes Material wie Edelstahl ✅
  • sicherer Verschluss ✅
  • ausreichendes Fassungsvermögen 0,4l – 1l ✅
  • schickes Design ✅
  • ungiftige Inhaltsstoffe ✅
  • spülmaschinenfest ✅
  • optional:
  • Spezialfeatures wie langes Kühlen oder Warmhalten der Getränke ✅
  • Dicht für Wasser mit Kohlensäure ✅
  • Tragegriff ✅

Die erste wichtige Entscheidung, die du dir vor dem Kauf stellen solltest, ist die Frage nach dem gewünschten Material. Auf dem Markt gibt es verschiedene Optionen. Die bekanntesten und beliebtesten Varianten sind Edelstahl, Glas und Kunststoff.

Alle drei Materialien haben Vor- und Nachteile. Hier kommt es stark auf die persönlichen Vorlieben und die Art der Nutzung an. Flaschen für das Fahrrad fahren oder Outdoor Sport allgemein unterscheiden sich von Trinkflaschen für das Büro, Schule oder die Arbeit.

Flaschen für Kinder sollten vor allem leicht und robust sein. Die Kinder sollten die Verschlüsse mit ihren kleinen Händen problemlos öffnen und schließen können. Das Design spielt für viele Käufer ebenfalls eine große Rolle.

Optische Hingucker

Viele Flaschen sind mittlerweile optische Hingucker. Egal ob du ein schlichtes, elegantes oder ein buntes, ausgefallenes Design suchst, du wirst mit Sicherheit dein Lieblingsmodell finden. Bei Erwachsenen besonders im Trend sind schlanke, unifarbene Designs, Kinder mögen es lieber bunt und ausgefallen.

Zudem sollten keine giftigen Substanzen in Flaschen vorhanden sein, die in das Wasser gelangen könnten. Bei Trinkflaschen aus Kunststoff solltest du darauf achten, dass keine Weichmacher enthalten sind. Glücklicherweise enthalten aber heutzutage kaum noch Kunststoffflaschen diese weichmachenden Substanzen.¹

Praktisch ist es auch, wenn die Trinkflasche spülmaschinenfest ist. In der Spülmaschine wird jede Flasche im Handumdrehen wieder porentief rein. Flaschen mit großen Öffnungen sind leichter zu reinigen, doch viele Kinder haben Probleme beim Trinken aus diesen Öffnungen.

Viele Menschen mögen es, wenn ihre Getränke in der Flasche möglichst lange heiß oder kalt bleiben. Speziell isolierte Thermo Flaschen können Kaffee oder Suppen bis zu 24 h warm halten. Mit diesen Flaschen bleiben Getränke auch im Sommer lange angenehm kühl.

Wenn du viel Wert auf diese Isolierfunktion legst, solltest du dich vor dem Kauf über die die angegebene Warmhaltezeit der Flasche informieren. In der Regel wird die genaue Stundenzahl vom Hersteller auf der Verpackung deklariert. Solche Flaschen sind aufgrund der doppelten Wände aber oft schwerer als normale Flaschen.

Eine Lasche zum Tragen kann auch sehr praktisch sein. Vor allem, wenn du deine Flasche unterwegs auch mal ohne Tasche tragen willst.
Gute Marken wie EMSA und Eva Solo erfüllen alle diese Voraussetzungen.

Kunststoff, Glas oder Edelstahl?


Trinkflaschen gibt es wie bereits erwähnt aus verschiedenen Materialien. Edelstahl, Glas und Kunststoffflaschen sind am gängigsten. Allerdings haben alle Materialien gewisse Vor- und Nachteile.

Kunststoff-Trinkflasche:

  • Vorteile von Kunststoff-Trinkflaschen:
    • leichtes Material 👍
    • robust 👍
    • beständig gegen Fruchtsäure 👍
    • spülmaschinengeeignet 👍
    • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis 👍
  • Nachteile von Kunststoff-Trinkflaschen:
    • Kunststoff ist nur recycelt, umweltfreundlich 👎

Die meisten Trinkflaschen auf dem Markt sind aus Kunststoff gefertigt. Die Vorteile liegen auf der Hand. Trinkflaschen aus Kunststoff wiegen fast nichts und sind zudem sehr stabil. Zudem sind sie sehr pflegeleicht und können auch problemlos in die Spülmaschine.

Trinkflaschen aus Edelstahl:

  • Vorteile Trinkflaschen aus Edelstahl:
    • hochwertig 👍
    • leicht 👍
    • ungiftig 👍
    • gute Isolation 👍
    • bruchsicher 👍
  • Nachteile Trinkflaschen aus Edelstahl:
    • oft teurer als andere Materialien 👎

Trinkflaschen aus Edelstahl sind aus mehreren Gründen sehr beliebt. Edelstahlflaschen sind fast unzerstörbar und wiegen unbefüllt nicht viel. Zudem muss man keine gesundheitsschädlichen Weichmacher fürchten. Edelstahlflaschen halten Getränke wie Kaffee und Tee sehr gut warm.

Glasflaschen:

  • Vorteile von Glasflaschen:
    • langlebig 👍
    • spülmaschinenfest 👍
    • gesundheitlich unbedenklich 👍
    • umweltfreundlich 👍
  • Nachteile von Glasflaschen:
    • schwerer als Kunststoff 👎
    • oft nicht bruchsicher 👎

Glasflaschen sind immer eine gute Option. Sie können über viele Jahre verwendet werden und sind leicht zu spülen. Glas ist umweltfreundlich und kann problemlos recycelt werden. Oftmals sind viele Glasflaschen sehr schwer und sollten auch nicht unbedingt herunterfallen.

Manche Modelle sind auch als Aluminium. Dieses Material ist ebenfalls sehr leicht und stabil. Aluminium in direkter Verbindung Wasser wird von vielen Ärzten jedoch nicht unbedingt empfohlen.² Das Innere der Flasche sollte aus Kunststoff bestehen.

Was kommt mir in die Flasche?

  • Wasser ✅
  • Saft/ Saftschorlen ✅
  • Kaffee/ Tee ✅
  • Aromatisiertes Wasser ✅

Wasser:

Die meisten Menschen führen in ihren Trinkflaschen Wasser mit. Reines Wasser ist für den Körper am gesündesten. Mischgetränke, auch mit Saft sollten nur in Maßen getrunken werden. Vorsicht: Nicht alle Trinkflaschen sind bei kohlensäurehaltigem Wasser dicht.

Saft/ Saftschorlen:

Kinder mögen ihr Wasser oft gern mit Geschmack. Saftschorlen sind lecker und gesund. Leider sind nicht alle Modelle für Fruchtsäuren geeignet. Die Säuren können das Flascheninnere schädigen oder verfärben.

Kaffee/ Tee:

Für warme Getränke lohnen sich extra isolierte Flaschen mit einer Warmhaltefunktion. Manche Flaschen können Kaffee bis zu 24 h lang heiß halten. Besonders im Winter sind warme Getränke ein Genuss.

Aromatisiertes Wasser:

Wenn du zwar Aroma magst, aber Saft dir zu viel ist, kannst du dein Wasser auch mit Zitronenscheiben, Gurke oder Beeren aromatisieren. Manche Flaschen kommen mit sehr praktischen Spießen. Besonders Zitronenwasser ist sehr gesund und erfrischt den Teint vorteilhaft.

Die beste Reinigung für Trinkflaschen

Natürlich kannst du jede Trinkflasche auch mit der Hand spülen, wenn du eine langen Spülbürste hast. Heißes Wasser und ein gutes Spülmittel sind hierfür ein Muss. Noch besser geeignet sind jedoch Spülmaschinen. Die meisten Trinkflaschen können problemlos über viele Jahre mit der Spülmaschine gereinigt werden.

Besonders viel Sorgfalt gilt den Partien, die mit dem Mund in Berührung kommen. Sie müssen stets keimfrei sein. Vor allem, wenn du Kaffee mit Milch in der Flasche hattest, sollte der Verschluss anschließend gut gereinigt werden.

Es ist sehr praktisch und hygienisch sind Verschlüsse, die sich auseinandernehmen lassen. Je mehr Teile sich trennen lassen, desto besser. Starken Verschmutzungen kannst du mit Zitronensäure zu Leibe rücken. Danach sollte die Flasche jedoch gut ausgespült werden.

Quellennachweise

  • ¹Bei Trinkflaschen aus Kunststoff solltest du darauf achten, dass keine Weichmacher enthalten sind. Glücklicherweise enthalten aber heutzutage kaum noch Kunststoffflaschen diese weichmachenden Substanzen.
  • ²Aluminium in direkter Verbindung mit Wasser wird von vielen Ärzten jedoch nicht unbedingt empfohlen.
    • Wie Quarks.de berichtet, dass es noch keine großen Studien gibt, die zweifelsfreie beweisen, dass Aluminium schädlich ist. Aber kleine Studien legen den Verdacht nahe, dass es schädlich sein kann.

Übersicht: Trinkflasche bestellen – Trinkflaschen – unterwegs genug trinken