• Anzeige*

Teekannen

Schöne Teekannen aus Glas, Porzellan und Gusseisen

Teekannen aus Glas

Schöne Teekannen

Teekannen dienen nicht nur dem Zweck, Tee ziehen zu lassen. Eine Teekanne spart auch viel Zeit, da man gleich größere Mengen dieser köstlichen Flüssigkeit zubereiten kann. So hat man seinen Lieblingstee immer griffbereit und dies, ohne sich stetig eine neue Tasse Tee zubereiten zu müssen.

Teekannen sind ideal, wenn man Gäste zuhause richtig bewirten möchte

Kannen für Tee eignen sich auch hervorragend, wenn man Besuch bekommt und mehrere Gäste zu bewirten hat. Es gibt aber nicht nur nützliche Gründe, auch die Optik spielt bei der Wahl der richtigen Teekanne eine wichtige Rolle.

Bei Essen würde man an dieser Stelle sagen, „Das Auge isst mit.“ und bei uns könnte man sagen, „Das Auge trinkt mit.”

Das Material von Teekannen

Zu jedem Wohnstil und Tischgedeck gibt es die passende Teekanne. Teekannen gibt es aus Metall, Glas, Porzellan, Ton und hitzebeständigem Kunststoff.

Was kosten Teekannen?

Teekannen gibt es in verschiedenen Preisklassen, aber eine gute und robuste Teekanne, mit einem ansprechenden Design, fängt ab 20 Euro an. Hin und wieder gibt es aber richtig gute Schnäppchen.

Auf unserer Webseite stellen wir Dir Kannen in allen Preisklassen und in den meisten Varianten vor. Auch nützliches Zubehör um die Kanne bieten wir an, wie (Name), um Tee warm zu halten, oder (Name), um den Geschmack des Tees zu intensivieren.

Wie reinigt man Teekannen optimal?

Teekannen reinigt man am besten direkt nach der Benutzung einfach mit Spülmittel und einem Lappen.

Bei vielen Teekannen ist auch eine problemlose Reinigung im Geschirrspüler möglich.

Für schlecht erreichbare Stellen, kann man eine Reinigungsbürste oder Flaschenbürste verwenden. Es gibt aber auch kleine Bürsten für die Reinigung der Tülle.

Für ältere Verunreinigungen kann man auch Reinigungskugeln oder Reinigungstabletten für Thermoskannen verwenden.

Die Herkunft von Teekannen

Woher die Teekanne kommt, kann man nicht ganz genau sagen. Die Teekanne soll jedoch schon während der Ming-Dynastie hergestellt worden sein. Damals wurde sie aus rotem Ton gefertigt und nicht wie in der Moderne aus Glas, Metall oder Porzellan. Die erste urkundliche Erwähnung der Teekanne erfolgte um 1620.

Die Asiatischen Teekultur

Da im asiatischen Raum traditionell Tee angebaut wird, hat sich dort eine Teekultur entwickelt, in die sehr viele alte Erfahrungen für den optimalen Teegenuss einfließen.

In einer „Tee-Zeremonie“ ist nicht nur die Teesorte relevant, sondern auch die Teekanne mit ihren Materialen und die Temperatur des Wassers.

Die Europäische Teekultur

In Europa gibt es keine einheitliche „Tee-Zeremonie,“ jedoch ist dies mit ein paar einfachen Regeln für den Hausgebrauch auch schon getan:

Man füllt die für sich passende Kanne einfach mit losen und ganzen Teeblättern, losem Tee in einem Sieb, oder einfachen Teebeuteln.

Dann wird je nach Sorte des Tees das kochende oder nur noch heiße Wasser eingefüllt.

Nach der erforderlichen Ziehzeit wird je nach Tee Sorte der Tee entnommen, um ein weiteres Ziehen und Bitterwerden des Tees zu vermeiden.

Gute Teekannen erkennen

Schon an der Optik bzw. der Kannen-Form ist relativ einfach zu erkennen, ob die Teekanne den eigenen Ansprüchen genügt.

Gute Teekannen erkennt man an der bauchigen bzw. zylindrischen Form, optisch ist aber so gut jede Form möglich.

Optimal für die Teezubereitung ist ein großer Durchmesser und eine niedrige Höhe der Kanne. Von Vorteil ist auch ein sehr großes Teesieb für eine ideale Geschmacksentfaltung.

Japanischen Teekannen

Als Paradebeispiel dafür wären die japanischen Teekannen aus Gusseisen zu nennen.

Das beste Aroma

Das ganze Aroma kann sich nur entfalten, wenn sich die Teeblätter ausbreiten und von allen Seiten umspült werden können.

Der Tee braucht nicht nur Platz, sondern auch Sauerstoff, um richtig ziehen zu können.

Auf was sollte man beim Kauf von Teekannen achten?

Beim Kauf einer Teekanne sollte man auch immer drauf achten, wo die sich die Tülle zum Ausgießen, umgangssprachlich auch Schnabel genannt, befindet. Optimal wäre dies kurz über dem Kannenboden damit die am Kannenboden abgesetzten Geschmacks- und Farbstoffe auch ihren Weg in das Glas finden.

Es gibt auch Teekannen, die „nur“ eine Ausgießöffnung am Kannenrand haben.

Bei einer Tülle sollte man auch immer schauen, dass die Ausgussöffnung eine „Schnepfe“ hat. Damit werden entstehende Tropfen vermieden.

Aufsatz als Ersatz für die Schnepfe

Sollte das ins Auge gefasste Modell diese Schnepfe nicht haben, ist das auch kein Problem. Es gibt dafür einen kleinen Aufsatz, der den letzten Tropfen wieder in die Kanne zurückführt.

Schöne Teekannen

Natürlich sollte eine Teekanne nicht nur funktional sein, sondern auch den eigenen ästhetischen Ansprüchen genügen. Manchmal müssen auch Kompromisse eingegangen werden.

Info: Der Unterschied zwischen der Teekanne und der Kaffeekanne

Im Gegensatz zur Teekanne ist die Tülle der Kaffeekanne meist relativ weit oben angesetzt. Damit verbleiben feste Reste vom Kaffeesatz in der Kaffeekanne zurück bleiben.

Unser Tipp für Teeliebhaber:

Für Teeliebhaber, die bevorzugt losen Tee oder auch große Teeblätter aufbrühen, gibt es Kannen, die übereinen Filter verfügen.

Tipps zur optimalen Wassertemperatur für die Teezubereitung:

Grünen und Weißen Tee gießt man am besten mit 80 bis 85°C heißem Wasser auf, damit dieser nicht verbrennt.

Dafür einfach das Wasser Kochen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

Schwarzer Tee, sowie Kräuter- und Früchtetee sollten aufgrund der Hygiene und des Geschmacks immer mit kochendem Wasser, also 100°c, aufgegossen werden.

Info: Als Laie würde man meinen, dass das Material der Teekanne keinen Einfluss auf die Geschmackseigenschaften der vielen Teesorten hat. Leider wird man schnell eines Besseren belehrt.

Grundsätzlich gilt Folgendes:

Teekannen aus Glas, versiegeltem Porzellan oder Steinzeug können im Wechsel für alle Teesorten genutzt werden.

Bei anderen Materialien sollte für jede Tee Sorte eine andere Kanne zum Aufbrühen verwendet werden.

Ansonsten würde sich der Geschmack der unterschiedlichen Teesorten überlagern. Eine Genusseinschränkung wäre die Folge und das Trinken wäre nur noch auf die notwendige, tägliche Flüssigkeitszufuhr beschränkt.

Info: Deshalb gibt es jetzt eine kleine Materialkunde.

Diese beinhaltet Vorzüge und Nachteile der hier aufgezählten Materialen.

Außerdem gibt es einige Hinweise, welche Tee Sorte in welchem Material am besten ihren ganz speziellen Geschmack zur Entfaltung bringt.

Teekannen aus Glas

Glas ist heutzutage nicht mehr aus dem alltäglichen Gebrauch im Haushalt wegzudenken.

In unserem Fall handelt es sich genauer gesagt um hitzebeständiges Borosilikatglas.

Dieses Glas wurde bereits im vorletzten Jahrhundert, genauer gesagt im Jahr 1887, von den Chemikern Otto Schott und Ernst Abbe in Jena erstmals hergestellt. Es hat seitdem seinen Siegeszug nicht nur für Haushaltsgegenstände angetreten.

So wird es heutzutage vorrangig für Laborausstattungen verwendet. Ein Reagenzglas oder – kolben aus dem Chemieunterricht in der Schule kennt wohl jeder noch.

Borosilikatglas ist ein äußerst temperaturbeständiges Material und wird für Gegenstände verwendet, deren Nutzung sich im Temperaturbereich zwischen 300°C bis zu -40°C bewegt.

Anzeige*

Schott Zwiesel Jenaer Glas - Teekanne - Designklassiker - von Wilhelm Wagenfeld - Bauhaus Teekanne - Glas - 1,5 Liter
Schott Zwiesel Jenaer Glas – Teekanne – Designklas…
von Schott Zwiesel
  • Hersteller: Schott Zwiesel
  • Material: Borosilikatglas
  • spülmaschinenfest
  • mikrowellengeeignet
  • Volumen: 1,5 Liter
 Preis: € 128,10 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. Februar 2020 um 16:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Natürlich sind Kannen aus Borosilikatglas für Mikrowellen geeignet, oder können auch in den Kühlschrank und Gefrierschrank gestellt werden.

Info: Glas nimmt keine Gerüche an und ist zudem auch geschmacksneutral.

Das Reinigen von Teekannen aus Glas

Durch die Reinigung in der Spülmaschine ist die Säuberung einfach und schnell ohne zusätzlichen Aufwand machbar.

DIE TEEZUBEREITUNG KANN SEHR ROMANTISCH SEIN

Schon beim Aufbrühen ist bei den Glasteekannen sehr schön das Farbspiel zu bewundern. Etwas ganz Besonderes ist dies bei der Verwendung von Teeblumen. Das kann immer wieder ein Lächeln hervorzaubern.

Tee länger warmhalten

Es gibt Modelle, die mit Thermomaterial umschlossen sind. Somit bleibt der Tee länger warm.

Es gibt aber auch die gute alte Thermoskanne oder Stövchen, mit denen man, mit ein bis zwei Teelichter, den Inhalt der Kanne warm halten kann.

Dies waren ein paar der faszinierenden Vorteile, die „unser“ Glas hat.

Aber wo Licht ist, da ist auch Schatten.

Durch seine schlechte Wärmespeicherung ist ein langer bzw. längerer Genuss von größeren Mengen im warmen Zustand fast ausgeschlossen. Gerade im Winterhalbjahr bevorzugen wir warme Getränke. Im Sommer spielt dies eine weniger große Rolle.

Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, um den Tee warm zu halten.

Die meisten werden dabei an einen Überzug aus Wolle denken, den die Omagehäkelt hat, oder an ein Stövchen mit Teelicht. Diese zusätzliche „Wärmequelle“ lässt unter Umständen aber leider den Tee noch nachziehen.

Anzeige*

Eva Solo 5706631075824 Küchenhelfer Transparent
Unverb. Preisempf.: € 79,00 Du sparst: € 0,05 (0.06%) Prime Preis: € 78,95 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. Februar 2020 um 16:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eine Möglichkeit, beides zu vereinen, also ein Warmhalten ohne Nachziehen, hat die Firma »Eva Solo« entwickelt. Diese Firma bietet eine Teekanne mit einem Überzug aus Neopren bzw. Neoprenüberzug an. Sie erinnert in ihrer Form an eine typische bauchige Karaffe. Es gibt sie in den verschiedensten Farben. Damit wurde quasi eine Marktlücke geschlossen.

Diese Neopren-Kanne verfügt über einen Filtereinsatz, der je nach Bedarf durch einfaches runter drücken den Tee sicher „weggesperrt“. Somit wird ein „Punkt- genaues“ Ziehen des Tees ermöglicht.

Außerdem wird durch den Stoffüberzug die Grifffestigkeit erhöht, und das Verbrennungsrisiko minimiert.

Ein einhändiges Ausschenken ist zudem durch den Kippdeckel gefahrlos machbar.

Glas gehört für Weißen und Grünen Tee zum bevorzugten Material. Ein Überhitzen ist nicht möglich, da man die beiden Sorten zur Aromaentfaltung nur mit ca. 85° heißem Wasser überbrüht.

Für Früchtetee ist die Glasteekanne ebenfalls sehr zu empfehlen. Die darin enthaltenen Fruchtsäuren können das Material nicht beschädigen.

Auch wenn Glas viele erstaunliche Eigenschaften hat, so ist es doch nicht bruchsicher. Jedoch ist es 4x stabiler als normales Haushaltsglas.

Teekannen aus Porzellan

Porzellankannen gibt es schon seit Jahrhunderten. Das erste Mal wird sie um das Jahr 1620 herum namentlich erwähnt. Das europäische Porzellan war dabei eher ein zufälliges Ergebnis beim Versuch, im Auftrag von August dem Starken, dem damaligen sächsischen König, Gold herzustellen (um 1708).

Die Erfinder sind Ehrenfried Walther von Tschirnhaus und Johann Friedrich Böttger. Dieses Porzellan ist noch heute noch unter dem Namen „Meißner Porzellan“ bekannt.

Man könnte Porzellan auch als eine Weiterentwicklung von Ton
bezeichnen.

Ein Porzellanteeservice wirkt erst mit der passenden Teekanne komplett. Leider ist auch dieses Material ein schlechter Wärmespeicher.

Je dünner das Material, umso wertvoller ist es. Damit ist es aber auch anfälliger gegen mechanische Beanspruchung.

Die Reinigung im Geschirrspüler sollte generell vermieden werden, denn die untere Seite der Porzellankanne ist oftmals nicht versiegelt. Dadurch könnte Wasser in das Material eindringen und so für einen frühzeitigen Verschleiß sorgen.

Ausnahmen gibt es immer, diese werden vom Hersteller jedoch besonders bei den jeweiligen Modellen benannt.

Die dünnen Wände der Porzellankannen haben den Vorteil, dass ein Überhitzen von Grünem oder Weißem Tee vermieden wird. Leider geht damit auch das Aroma schnell verloren.

Dünnwandige Porzellankannen eignen sich besonders gut für blumige Teesorten. Der ganze Raum wird aromatisiert und somit eine Wohlfühlatmosphäre geschaffen.

Dabei unterscheidet man Porzellankannen in zwei Kategorien, nämlich mit behandelten oder unbehandelten Oberflächen.

Behandelte Kannen gibt es heutzutage überall im Handel oder Online zu kaufen. Durch eine Glasur wurde die Oberfläche versiegelt.

Durch diese Versiegelung muss keine Rücksicht auf die bei bestimmten Teesorten austretenden Gerbstoffe genommen werden.

Unbehandeltes Porzellan ist „offenporig“. Damit werden alle Aromen und auch Farbstoffe aufgenommen. Diese Gerbstoffe bilden nach einiger Zeit eine Patina-Schicht.

Diese ist von Teekennern gewollt, da sie die natürlichen Eigenschaften des Tees verstärkt. Dies ist der Grund dafür, dass pro Tee Sorte eine Kanne aus unbehandeltem Porzellan verwendet werden sollte.

Teekannen aus Edelstahl

Edelstahl wird wegen seiner noblen Optik sehr geschätzt. Teekannen aus reinem Edelstahl sind jedoch nicht so häufig vertreten. Häufiger findet man Edelstahl in Kombination mit anderen Materialen.

Die Oberfläche ist antibakteriell. Jedoch wird der Geschmack der »Teesorte« angenommen. Nach der Säuberung im Geschirrspüler ist dies jedoch schnell beseitigt.

Somit kann jede »Teesorte« in einer Edelstahlteekanne aufgegossen werden.

Eine Kanne mit Edelstahlmantel in Verbindung mit einem Keramikkern hat isolierende Eigenschaften, die schon fast an die einer Thermoskanne herankommen.

Besonders Außergewöhnliche Teekannen sind aus Gusseisen (I.), Ton (II.) oder Steinzeug (III.) hergestellt.

Kannen aus I. Gusseisen

Gusseiserne Kannen oder auch japanische Teekannen werden hierzulande immer beliebter.

Die Anschaffungskosten können je nach Qualität und Volumen von 20,00 € bis zu mehreren 1000,- € gehen. Durch den höheren Preis, aber auch vor allem durch eine im Normalfall sehr lange Gebrauchsdauer, kann dies eine Anschaffung für das ganze Leben sein.

Hier gibt es wieder viele unterschiedliche Unterarten mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen. Genaue Erklärungen und Ausführungen dazu ist einem gesonderten Text zu finden ->Link

Kurz zusammengefasst, verfügt Gusseisen über folgende allgemeine Eigenschaften:

  1. Gusseisen ist durch seine robuste Art quasi unzerstörbar.
  2. Es ist sehr pflegeleicht. Nach Benutzung einfach mit heißem Wasser ausspülen und trocknen lassen. Chemische Stoffe sollten nie benutzt werden. Sie können die Hülle beschädigen.
  3. Gusseisen ist ein sehr guter Wärmespeicher. Der Tee wird teilweise bis zu einer Stunde ohne weitere Hilfsmittel (z.B. Stövchen) warmgehalten.
  4. Oft gehört ein Edelstahlsieb ohne Aufpreis dazu.
  5. Durch eine Beschichtung kann jede Art von Tee darin zubereitet werden.
  6. Die Teekanne sollte vor dem Aufgießen mit warmem Wasser vorgewärmt werden. Dadurch werden kleine Risse vermieden.
  7. Gusseisen hat keine isolierenden Eigenschaften wie Edelstahl. Dadurch wird die Außenwand schnell sehr heiß.
  8. Ein Erwärmen auf jeder Herdart ist problemlos möglich.
  9. Die Materialeigenschaften sichern viele positive Gebrauchseigenschaften.

Solche Kannen sind jedoch teilweise recht schwer und somit nicht für jeden einfach zu handhaben. Sie erfordern einen gewissen Kraftaufwand.

Teekannen aus II. Ton

Teekannen aus Ton wurden ursprünglich nur für den Gebrauch von Grünem oder Schwarzem Tee erdacht.

Wie bei Porzellan gibt es versiegelte oder offene (unversiegelte) Modelle.

Jede Variante hat unterschiedliche Pros und Kontras, die teilweise denen von Porzellankannen ähneln.

Unglasierter Ton ist generell nur für eine Teesorte gedacht.

Nach einer gewissen Nutzungsdauer setzt sich eine Patina langsam ab. Mineralien verbinden sich mit dem Tee und sorgen für ein besonderes Geschmackserlebnis.

Bei der Verwendung von glasiertem Ton, kann die Sorte problemlos gewechselt werden. Voraussetzung ist jedoch die vorherige gründliche Reinigung ohne chemische Reinigungsstoffe. Selbst Spülmittel darf nicht verwendet werden, da es den Teegeschmack verfälschen könnte.

Die Säuberung im Geschirrspüler ist ebenfalls nicht möglich. Vor allem bei den offenen/unversiegelten Modellen kann sich während der Reinigung die Kanne mit Wasser vollsaugen. Dies beschleunigt das Altern des Materials und ruft Verschleißerscheinungen hervor.

Kannen aus III. Steinzeug

Dies ist für viele sicher das unbekannteste Material für eine Teekanne.

Hier nun kurz zusammengefasst die wichtigsten Gebrauchseigenschaften, wobei es eigentlich kaum Nachteile gibt:

Anzeige*

Le Creuset Klassische Teekanne, Rund, 1,3 Liter, Steinzeug, Ofenrot
Le Creuset Klassische Teekanne, Rund, 1,3 Liter, S…
von Le Creuset
  • Klassische, runde Teekanne (ohne Sieb) mit 1,3 l Fassungsvermögen zum stilvollen Servieren von Tee und anderen Heißgetränken, Passend zum Frühstückssortiment der Le Creuset Poterie-Serie, Tolle Geschenkidee
  • Einfach zu befüllen durch breite Kannenöffnung, Abnehmbarer Deckel mit Griff, Großer Henkel für gute Handhabung und sicheren Halt beim Ausgießen
  • Robustes und langlebiges Steinzeug für den täglichen Gebrauch: kratz- und schnittfest, säure- und fleckenresistent, geruchs- und geschmacksneutral
  • Geeignet für Kühl-/Gefrierschrank, Mikrowelle und Backofen (von -18°C bis +260°C), Nicht auf direkter Hitzequelle anwenden, Leicht zu reinigen dank speziell glasierter Oberfläche, Spülmaschinengeeignet
  • Lieferumfang: 1x Le Creuset Klassische Teekanne, Volumen: 1,3 l, Material: Steinzeug, Gewicht: 1,2 kg, Farbe: Ofenrot
 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. Februar 2020 um 16:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
  1. Die Teekannen aus Steinzeug sind bei Temperaturen von +
    260° C bis -18° C einsetzbar.
  2. Das Material ist ein guter Wärmespeicher. Es ist außerdem kratz- und schnittfest sowie säure- und fleckenresistent.
  3. Steinzeug ist zudem noch geruchs- und geschmacksneutral.
  4. Die Reinigung ist denkbar einfach. Steinzeugteekannen sind spülmaschinenfest. Selbst von Hand ist durch die glasierte Oberfläche die Säuberung leicht möglich.
  5. Es ist leider nicht bruchsicher.

Durch die vielen positiven Gebrauchseigenschaften können Kannen aus diesem Material für die unterschiedlichsten Teesorten im Wechsel verwendet werden. Voraussetzung ist zumindest die Reinigung vor jedem „Teewechsel“.

Dies war ein Beitrag von WirHD.de zum Thema Teekannen. Lesen Sie auch alles zum Thema Teegläser auf unserer Webseite.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading…

Kommentare sind geschlossen.

  • Seiten auf WirHD.de

  • Interessante Beiträge auf WirHD.de:

    Alle WirHD Beitraege | Tee Zubehör | Wasserkaraffen Reinigung | Zucker Alternativen | Tee Lagerung

    Oft Gesucht:

    Blomus Wasserkaraffe | Wasserkaraffe in Fischform | Schöne Wasserkaraffen | Wasserkaraffen Ideen | WMF Wasserkaraffen kaufen | Wasserkocher mit Temperatureinstellung | Leonardo Wasserkaraffe | Teekanne Erfurt | Wasserkaraffe Blomus | wasserkaraffen mit deckel | wasserkaraffe mit kühlung | wasserkaraffen mit einsatz | wasserkaraffe ernesto | wasserkaraffe mit fruchtspieß | wasserkaraffe 2 l | wasserkaraffe 2 liter | wasserkaraffe 1 5 l | wasserkaraffe 1 5 liter | wasserkaraffe 1 l | wasserkaraffe fisch | wasserkaraffe wmf 1l | wasserkaraffe glas mit deckel | wasserkaraffe leonardo | wasserkaraffe kristall | wasserkaraffe kunststoff | wasserkaraffe mit glas | wasserkaraffe blume des lebens | wasserkaraffe wmf 1 5l | wasserkaraffe zirbenkugel | wasserkaraffe groß | wasserkaraffe edelstahl | wasserkaraffen von wmf | wasserkaraffe 0 5 l | wasserkaraffe edelsteine | wasserkaraffe früchte | wasserkaraffe vintage | wasserkaraffe wmf basic | wasserkaraffen aus glas mit deckel | wasserkaraffe 2 liter glas | wasserkaraffe 1 5l mit deckel | wasserkaraffe preisvergleich | wasserkaraffe personalisiert | wasserkaraffe füllen | wasserkaraffe holzkugel | wasserkaraffe filter | wasserkaraffe verschließbar | wasserkaraffe neopren | wasserkaraffe obst | schöne wasserkaraffen | wasserkaraffe spülmaschinenfest | wasserkaraffe rosa | wasserkaraffe ton | wasserkaraffe holz | wasserkaraffe energetisierend | wasserkaraffe keramik | wasserkaraffe bodum | wasserkaraffe vergleich | wasserkaraffe lebensblume | wasserkaraffe 5l | wasserkaraffe zirbe | wasserkaraffe kohlensäure | wasserkaraffe silber | wasserkaraffe fischform | wasserkaraffe befüllen | wasserkaraffe zitrone | wasserkaraffe kühlschrank | wasserkaraffe online kaufen | wasserkaraffe 3 liter | wasserkaraffe schott zwiesel | wasserkaraffe 1 5 | wasserkaraffe basic wmf | wasserkaraffe 5 liter | wasserkaraffe ohne deckel | wasserkaraffe 0 75 | wasserkaraffe wmf amazon | wasserkaraffe für kühlschrank | wasserkaraffe steine | wasserkaraffe entkalken | wasserkaraffe was rein | Wasserkaraffe Ideen | wasserkaraffe glas mit einsatz | wmf wasserkaraffen-set basic mit 4 gläsern | wasserkaraffe 0 75 l | wasserkaraffe action | wasserkaraffe riedel | wasserkaraffe ritzenhoff | wasserkaraffe 10l | wasserkaraffe 3l

    *, *Werbung, *Anzeige und *Anzeigen = Verlinkungen im Text die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind und Bilder oder Banner wo *Werbung, *Anzeigen, *Anzeige darüber steht, sind sogenannte Affiliate Links. Wenn Du auf diese Links und verlinkten Bilder klickst, dann verdienen wir noch nichts, erst wenn Du ein Produkt oder mehrere Produkte innerhalb von 24 Stunden nach dem Klick kaufst. Wir bekommen dann eine Provision zwischen 1 und 11 %. Der Artikel wird dadurch für Dich nicht teurer, nur wir Bekommen einen kleinen Teil des Gewinns ab. Damit finanzieren wir unsere Server- und Domainkosten, die wir monatlich für unsere Blogs und Webseiten bezahlen müssen.