Grillpfanne für den Gasgrill

Die richtige Grillpfanne für den Gasgrill zu finden, ist gar nicht so schwer. Jedoch gibt es einen entscheidenden Unterschied. Willst du deine Pfanne auf dem Gaskochfeld an deinen Grill oder auch in deinen Gasgrill betreiben? Grundsätzlich lässt sich beim Gasgrill die Wärme besser regulieren und einstellen als beim Holzkohlegrill.

Wenn du deine Pfanne auf dem Gasbrenner an deinen Grill betreiben willst, reicht eine normale Pfanne, die auch für den Gasherd geeignet ist. Trotzdem sollten die Flammen nicht an der Seite der Pfanne hochschlagen oder die Kochfläche größer als die Grillpfanne sein. Für die Kochfläche am Grill kannst du auch beschichtete Pfannen verwenden, solange sie für Gasherde geeignet sind.

Anders sieht es schon aus, wenn du deine Pfanne im Grill verwenden willst. Dann sind beschichtete Pfannen tabu, genauso aber auch Pfannen mit Kunststoff- oder Holzstiel. Hier findest du die Beitragsübersicht.

Grillpfannen für den Gasgrill kaufen.

Jetzt eine Gusseisen-Grillpfanne für den Gasgrill kaufen! | Anzeigen*

Le Creuset Signature Gusseisen-Grillpfanne, Quadratisch, 26 cm, Für alle Herdarten inkl. Induktion geeignet, 2,86 kg, Schwarz
Preis: € 101,50 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Grillpfanne Gusseisen Steakpfanne Bratpfanne Holzgriff abnehmbar 24 cm Induktion
Preis: € 24,00 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lodge INLODGE.L8SGP3, Inoxidable
Preis: € 45,65 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 3. Dezember 2021 um 02:54 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eisen Grillpfannen bestellen.

Gleich eine neue Grillpfanne aus Eisen bestellen! | Anzeigen*

BBQ-Toro Edelstahl Grillplatte | 30 x 40 cm | BBQ Plancha passend für Weber Grill | rechteckig | universal und massiv | Grillblech für Holzkohle und Gas
Preis: € 49,95 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tornwald-Schmiede Eisenpfanne: Kaltgeschmiedete Pfanne, 2 Griffe, Rautenprägung, Ø 24 cm, 2,9 cm hoch (Paella Pfanne)
Preis: € 13,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Classic Cuisine Eis-Roller-Platte, Anti-Grillpfanne mit 2 Spateln für einfaches selbstgemachtes gerolltes Eis, Gelato, Sorbet-Frozen Treat Maker
Preis: € 48,05 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 3. Dezember 2021 um 02:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Beschichtete Grillpfannen jetzt finden.

Jetzt eine beschichtete Grillpfanne finden! | Anzeigen*

WMF Grillpfanne 27x27 cm mit Ausguss, Aluminium beschichtet, Steakpfanne ideal zum knusprigen Braten, eckige Pfanne, Kunststoffgriff
Preis: € 41,64 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
WMF Permadur Premium Grillpfanne 28 cm Induktion, Aluminium beschichtet, Steakpfanne ideal zum knusprigen Braten, eckige Pfanne, Kunststoffgriff
Preis: € 78,21 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
WMF Durado Grillpfanne Induktion gerillt 28x28 cm, Cromargan Edelstahl beschichtet, Keramikbeschichtung, backofenfest
Preis: € 64,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 3. Dezember 2021 um 03:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
  • Noch mehr Grillpfannen

Grillpfannen für das Gaskochfeld am Grill

Deine Pfanne für den Grill sollte auch aus nicht zu dünnem Blech bestehen. Wie beim normalen Einsatz auf den Herd sind je nach Pfannenart auch verschiedene Temperaturen zu beachten, damit dir deine Pfanne lange Freude bereitet. Am robustesten sind Grillpfannen aus Gusseisen. Damit dir nicht alles verbrennt, solltest du trotzdem die höchsten Stufen vermeiden.

Wichtig sind auch das Einbrennen und die richtige Pflege deiner Gusseisenpfanne. Eisen- und Edelstahl-Grillpfannen gibt es in so vielen unterschiedlichen Qualitäten. Achte unbedingt darauf, dass die Pfanne für Gas perfekt geeignet und auch ausreichend dick ist.

Ähnlich verhält es sich bei beschichteten Modellen. Ist die Wunschpfanne nicht für Gas geeignet, solltest du lieber die Hände davon lassen. Unabhängig davon solltest du deine Pfanne nie leer erhitzen, überhitzen oder unbeaufsichtigt lassen.

Grillpfannen für den Holzkohlegrill.

Für den Einsatz auf dem Grill kannst du deine beschichteten Pfannen schon einmal vergessen. Ebenso Pfannen mit Kunststoff- oder Holzgriffen. Bei lackierten oder beschichteten Griffen kann die Farbe abplatzen und verbrennen. Hier sind ebenso Pfannen aus zu dünnen Material tabu, da sie sich sehr schnell verziehen und dann auch nicht mehr sicher auf dem Grill stehen.

Auch hier ist die erste Wahl eine robuste Grillpfanne aus Gusseisen. Aber auch unbeschichtete Pfannen aus Eisen oder Edelstahl kannst du auf dem Grill verwenden, wenn das Material stark genug ist. Deine Pfanne solltest du dann aber nicht mehr auf deinem Herdfeld verwenden.

Grillreste brennen sich schnell von außen ein und die Pfannen sind nur noch schwierig wieder sauber zu bekommen. Deine Grillpfanne kann sich aber auch durch die punktuelle Hitze verziehen und sitzt dann auf deinem Ceranfeld nicht mehr plan auf. Daher lohnt sich auch der Kauf einer Extrapfanne nur für deinen Grill.

Emaillierte Pfannen für den Gasgrill.

Eine echte Rarität sind emaillierte Pfannen, wobei es auch hier Unterschiede gibt. Denn ziemlich häufig gibt es Gusseisen-Pfannen, die mit einer farblosen Emaille beschichtet sind. Diese musst du dann trotzdem zuerst einbrennen. Grillpfannen mit heller oder farbiger Emaille hingegen musst du nicht extra einbrennen. Und bei normaler Benutzung sind sie recht einfach zu reinigen.

Emaillierte Pfannen einiger Hersteller kannst du sogar im Geschirrspüler reinigen. Damit es aber auch wirklich sauber wird, solltest du ein Einbrennen der Essensreste unter großer Hitze vermeiden. Zusätzlich solltest du unbedingt Temperatursprünge oder Schläge vermeiden. Diese können dafür sorgen, dass die Emaille abplatzt.

Grillpfanne für den Gasgrill in rechteckig oder rund?

Für den Einsatz im Gasgrill empfehlen wir dir eher eine eckige Grillpfanne. Damit nutzt du deinen Platz effizient und verschenkst keinen Platz wie bei einer runden Grillpfanne. Somit hast du die beste Nutzfläche in der Pfanne wie auch Drumherum. Mit einer runden Pfanne verschenkst du einiges an Platz.

Etwas Gemüse oder ein paar Bratwürste passen zwar meist in eine runde Pfanne, das gelbe vom Ei ist es natürlich nicht. In eine eckige Pfanne passt logischerweise auch viel mehr rein, egal ob du Fisch, Fleisch oder Gemüse braten willst.

Auf dem normalen Herd sind meist runde Pfannen praktischer, da dein Herd ja auch nur runde Heizstellen hat. Durch Induktion und Gas ergibt sich aber auch oft die Möglichkeit, jede Form problemlos zu erhitzen. Damit auch in den Ecken alles knusprig braun wird, solltest du dir eine Grillpfanne aus Gusseisen zulegen.

Reinigung und Pflege deiner Grillpfanne für den Gasgrill.

Hier gibt es schon Unterschiede, ob deine Pfanne beschichtet, eingebrannt ist oder sogar ganz ohne Beschichtung auskommt. Beschichtete Pfannen solltest du am besten immer von Hand spülen. Denn die aggressiven Reiniger und Salze in der Geschirrspülmaschine sorgen dafür, dass die Beschichtung angegriffen und angeraut wird.

Damit lässt die Antihaftwirkung schnell nach und du brauchst eine neue Pfanne. Kratzende und scheuernde Schwämme oder Küchenhelfer solltest du in deiner beschichteten Pfanne auch vermeiden. Emaillierte Pfannen hingegen nehmen es dir nicht krumm, wenn du sie im Geschirrspüler reinigst.

Jedoch solltest du auf die Empfehlung des Herstellers achten, denn manche Pfannen dürfen produktionsbedingt nicht in den Geschirrspüler. In Edelstahlpfannen ohne Beschichtung darfst du kratzen, scheuern und schrubben, bis wieder alles schön glänzt.

Leider ist das manchmal nach dem Einsatz auf dem Grill nicht mehr so einfach. Und selbst der Geschirrspüler bekommt meist nicht mehr alles weg, sodass anschließend doch noch Handarbeit angesagt ist.

Gusseisen- und Eisenpfannen reinigen.

Bei eingebrannten Pfannen ist der Geschirrspüler und auch Spülmittel tabu. Deine Grillpfanne solltest du nur mit heißem, klarem Wasser reinigen. Damit spülst du die Essensreste und das überschüssige Öl einfach weg. Für das Abwaschen und auch Abtrocknen empfehlen wir dir etwas Küchenrolle zu verwenden.

Die kannst du zum Schluss einfach entsorgen und musst nicht stundenlang das Öl wieder aus deinen Abwaschlappen spülen. Deine Pfanne sollte vor dem Einsperren in den Schrank auch wirklich trocken sein, damit sich kein Rost bilden kann. Darüber hinaus wirkt ein Pfannenstapelschutz auch echte Wunder, damit Restfeuchtigkeit entweichen kann.

Manche Hersteller empfehlen, die Pfanne nach dem Abwaschen mit etwas groben Salz auf den Herd zu erwärmen. Damit wird die Restfeuchtigkeit vom Salz aufgesaugt. Gerade das ist wichtig, wenn deine Pfanne neu ist und du das erste Mal eine Pfanne einbrennst.

So kann es die ersten Male Sinn ergeben, deine Pfanne nach dem Abwaschen erneut einzubrennen! Meist klappt das Einbrennen beim ersten Mal nicht so gut und auch die Benutzung der Pfanne sorgt dafür, dass doch noch Sachen anbrennen und gründlich entfernt werden müssen. Dabei wird auch einiges der Patina weggewaschen.

Übersicht: Grillpfanne für den Gasgrill

Avatar für Andreas

Andreas

Hey, ich bin Andreas. Ich bin Fotograf, Kameramann und Autor auf WirHD.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.