Grillpfannen

Was sind überhaupt Grillpfannen? Das kann zum einen eine Pfanne sein, die eine Erhöhungen hat, die dem Fleisch ein Muster wie vom Grill geben. Oder auch Pfannen für den Grill sein. Das können zum einen kleine Eisenpfannen sein, Pfannen oder Edelstahl Körbe mit Löchern, in denen du dein Gemüse gefahrlos auf dem Grill mit garen kannst. Denn durch die Löcher kann das grill Aroma an dein Gemüse. Die Pfanne oder der Korb sorgen dafür, dass deine Gemüse nicht durch die Stäbe in den Grill fällt, nehmen aber trotzdem wärme auf, um dein Gemüse durch zu garen. So ein Grillkorb eignen sich auch für andere kleine Sachen, die du auf deinen Grill garen willst, wie beispielsweise Garnelen, Fisch oder kleine Würstchen. Hier geht es zur Übersicht!

Gleich eine Grillpfanne finden! | Anzeigen*

Zuletzt aktualisiert am 15. April 2021 um 05:24 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wofür brauche ich eine Grillpfanne?

Du willst ein ordentlich gebratenes Steak genießen? Der Restaurantbesuch wird dir dafür zu teuer? Und den Grill anwerfen nur für 2 oder sogar alleine? Das Wetter ist zum Grillen eh viel zu schlecht? Dann brauchst du auf jeden Fall eine Grillpfanne. Denn damit kannst du ein leckeres Steak vom Herd genießen. Dafür solltest du aber auf Gusseisen oder Eisen zurückgreifen, aber auch Keramik beschichtete Pfannen eignen sich für diesen Zweck.

So kannst du dein Steak ordentlich scharf anbraten, damit es knusprig braun wird und es dann je nach persönlichem Wunsch garen. Ein weiterer Vorteil einer Grillpfanne ist es, dass dein überschüssiges Öl ablaufen kann, dafür ist es natürlich wichtig, Öl nur dünn aufzusprühen und das die Streifen hoch genug sind. Auf beschichtete Grillpfannen solltest du eher zurückgreifen, wenn du Gemüse garen willst oder andere Lebensmittel, die eine nicht so hohe Temperatur benötigen.

Grillpfanne oder doch eine Normale Pfanne?

Wenn du ein leckeres Pfannengericht zubereiten willst, sind die Streben einer Grillpfanne ehr hinderlich für das ordentliche durchmengen deiner zutaten. Auch ein Spiegelei oder Pfannenkuchen bekommst du ehr schlecht wieder aus einer Grillpfanne. Dafür empfehlen wir dir eine normale Pfanne. Aber brauchst du überhaupt eine Grillpfanne oder brauchst du viel mehr eine Pfanne für alles? Denn in einer Gusseisen oder Eisenpfanne kannst du dein Steak auch scharf anbraten, dann aber ohne Grill muster. Daher ist die Frage, wie wichtig dir die Grillstreifen sind.

Denn in einer normalen Pfanne kannst du fast alles braten. Jedoch ist die Frage, ob du deine Lebensmittel scharf anbraten willst und auch kannst oder diese eher vorsichtig garen müssen. Für das Scharfe anbraten brauchst du eine Gusseisen oder Eisenpfanne, egal ob glatt oder als Grillpfanne. Wenn deine Lebensmittel eher vorsichtig garen müssen oder sich auch einfach wieder lösen sollen, dann ist eine beschichtete Pfanne für dich die richtige. Die meisten Pfannengerichte solltest du auch in einer beschichteten Pfanne zubereiten.

Jetzt eine Gusseisen-Grillpfanne bestellen! | Anzeigen*

Zuletzt aktualisiert am 15. April 2021 um 05:24 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Grillpfannen aus Gusseisen oder Eisen.

Eisenpfannen oder auch Gusseisenpfannen sind perfekt zum scharfen Anbraten. Denn sie haben keine Beschichtung und lassen sich auch ordentlich heiß erwärmen. Damit du auch viel Spaß mit deiner Grillpfanne hast, solltest du sie vor der ersten Benutzung einbrennen. Je nach Hersteller musst du deine Pfanne unterschiedlich einbrennen, jedoch schadet es auch nicht, die folgenden Schritte komplett zu machen. Als Erstes füllst du deine abgewaschene und trockene Pfanne mit Kartoffelschalen und bedeckst diese ausreichend mit Wasser.

Dann erhitzt du deine Pfanne auf mittlerer Stufe solange, bis das ganze Wasser verkocht ist. Nun kannst du deine Kartoffelschalen entsorgen und deine Pfanne mit einem Küchenpapier trocken wischen. Anschließend füllst du bodenbedeckend ca. 1 cm Öl in deine Pfanne, bei Grillpfannen mit höhen streben sollten diese natürlich auch mit Öl bedeckt sein. Dann erhitzt du deine Pfanne, bis das Öl anfängt zu qualmen. Wenn das passiert, kannst du deine Pfanne vom Kochfeld nehmen und sie auskühlen lassen.

Zum Schluss entsorgst du das Öl und wischt die Pfanne mit einem Küchenpapier trocken. Nun ist deine Pfanne einsatzbereit und die Patina wird mit jeder Benutzung besser. Wichtig ist es jedoch deine Pfanne nun nur noch mit heißem klarem Wasser zu reinigen, ohne Spülmittel und auch niemals im Geschirrspüler. Mit dem heißen Wasser entfernst du das überschüssige Öl und Essens Rückstände, ein dünner Ölfilm sollte jedoch in der Pfanne zurückbleiben damit die Patina immer besser wird.

Beschichtete Grillpfannen.

Pfannen mit Beschichtung solltest du niemals überhitzen, daher solltest du in einer klassischen beschichteten Pfanne niemals versuchen, ein Steak scharf anzubraten. Das wäre der tot für die beschichtete Pfanne. Ausnahmen bilden nur Pfannen mit Keramik Beschichtung, in ihnen kannst du deine Lebensmittel vorsichtig garen oder auch scharf anbraten. Je nachdem, wie viel Temperatur du auf deine Pfanne gibst, jedoch solltest du keine gefrorenen Sachen in deine heiße Pfanne geben.

Das könnte dazu führen, dass deine Beschichtung abplatzt. Spitze oder kratzende Küchenhelfer solltest du jedoch niemals in einer beschichteten Pfanne verwenden. So sind auch Pfannenwender aus Metall in einer beschichteten Pfanne tabu. Gerade bei Köchen sind sogenannte Paletten aus Metall als Pfannenwender Ersatz sehr beliebt.

Jetzt eine beschichtete Grillpfanne kaufen! | Anzeigen*

Zuletzt aktualisiert am 15. April 2021 um 05:24 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mini Pfanne für den Grill.

Diese kleinen Grillpfannen aus Gusseisen für den Grill solltest du auch vor der ersten Benutzung einbrennen. Das einbrennen kann man auch direkt auf dem Grill machen. Die mini Grillpfannen eignen sich perfekt für kleine beilagen oder auch Zutaten, die sonst im Grill verschwinden würden. Aber auch Lebensmittel, die nicht so viel Hitze oder offene Flammen aushalten, kannst du perfekt auf der Grillpfanne zubereiten. Aber auch flüssige Lebensmittel wie ein Pfannkuchen oder marinierte Sachen kannst du so auf dem Grill zubereiten.

Grillpfanne oder Grillkorb.

Wenn du etwas mehr Gemüse oder andere Zutaten wie beispielsweise Garnelen auf deinem Grill garen willst. Aber du keine Lust hast, alles aufzuspießen, dann eignen sich so ein Grillkorb perfekt für deinen Grill. Dein Gemüse bekommt das typische grill Aroma, überschüssige Flüssigkeit kann aber auch durch die Löcher abtropfen. Der Grillkorb selber nimmt aber auch Hitze auf, damit alles gleichmäßig durch wird. Alles zu vermengen solltest du trotzdem nicht vergessen.

Die Reinigung im Geschirrspüler ist bei den meisten problemlos möglich. Produkte aus Edelstahl nehmen es dir aber auch nicht krumm, wenn du mal den Topfkratzer einsetzt, um hartnäckige Reste zu entfernen. Bei Beschichteten solltest du aber aufpassen, dass du die Beschichtung nicht zerkratzt. Auch halten Grillkörbe aus Edelstahl viel mehr Hitze aus. So ist es kein Problem, wenn es mal heiß hergeht. Bei zu hoher Hitze kann sich Edelstahl aber verfärben, das stellt aber ehr ein optisches Problem da.

Übersicht: Grillpfannen

Andreas

Hey, ich bin Andreas. Ich bin Fotograf, Kameramann und Autor auf WirHD.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.