Grillpfanne Grill

Thema Grillpfanne Grill: Welche Grillpfanne kannst du auf dem Grill verwenden? Lohnt es sich, extra eine Pfanne für den Grill zu kaufen oder reicht deine Pfanne, die du schon zu Hause hast? Viele Fragen, aber es gibt auch viel zu beachten. Neben der Anschaffung der Pfanne stellt sich auch die Frage nach deinem vorhandenen Grill.

Eine Gusseisen-Grillpfanne kannst du auf jeden Grill verwenden, der stabil genug ist. Denn gerade günstige Grills halten das hohe Gewicht einer Gusseisenpfanne einfach nicht aus und brechen zusammen.

Beschichtete Pfannen und Flammen oder hohe Temperaturen sind eigentlich immer eine schlechte Kombination. Denn jeder kennt es vom Herd, schnell ist es passiert und die Pfanne ist überhitzt. Damit sieht sie nicht nur unschön braun aus, sondern oft löst sich auch die Beschichtung und die Antihaftwirkung ist weg. Hier findest du die Übersicht.

Jetzt eine neue Grillpfanne für den Grill kaufen! | Anzeigen*

Zuletzt aktualisiert am 3. Dezember 2021 um 02:55 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Pfannen für den Holzkohlegrill.

Daher solltest du auf dem Grill nur eine Pfanne ohne Beschichtung verwenden. Am besten ist natürlich eine Pfanne aus Gusseisen. Diese ist stabil genug und kann sich auch nicht verformen. Wichtig ist es dabei, die Pfanne richtig einzubrennen.

Damit dir nicht alles in der Pfanne verbrennt, sollte die Glut schon durchgebrannt sein oder du solltest einen Grillrost für den Abstand verwenden. Damit dir dein Ceranfeld dann nicht zerkratzt, solltest du die Pfanne auch nur noch auf den Grill verwenden.

Das Einbrennen kannst du aber hingegen noch auf den Herd ausführen. Damit sparst du dir den Grill extra dafür anzuheizen. Als Erstes füllst du reichlich Kartoffelschalen und Wasser in die Pfanne, bis diese ordentlich gefüllt ist.

Dann kochst du das Gemisch so lange, bis kein Wasser mehr in der Pfanne ist. Die Kartoffelschalen kannst du nach dem Abkühlen einfach entsorgen. Deine Pfanne wischst du einfach mit einem Küchenpapier trocken und dann kann das eigentliche Einbrennen beginnen.

Grillpfanne ohne Grill einbrennen.

Dafür füllst du 1 cm Kernöl in deine Pfanne. Dabei solltest du aber nicht zu sparsam sein. Deine Pfanne erhitzt du nun, bis das Öl anfängt zu qualmen. Denke dabei auch daran, die Türen zu schließen und das Fenster aufgrund des Geruchs zu öffnen.

Deine Pfanne lässt du nun abkühlen und anschließend kannst du das Öl entsorgen oder für eine weitere Pfanne aufheben. Danach wischst du deine Pfanne mit einem Küchentuch trocken.

Dieser Vorgang bildet die Grundlage für die Patina, die mit jeden benutzen, der Pfanne immer besser wird. Damit das aber auch funktionieren kann, ist die richtige Pflege entscheidend.

Gusseisen Grillpfannen jetzt bestellen! | Anzeigen*

Zuletzt aktualisiert am 3. Dezember 2021 um 02:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingebrannte Grillpfannen reinigen.

Nach dem Einbrennen sollte deine Grillpfanne niemals wieder mit Spülmittel in Berührung kommen und auf gar keinen Fall im Geschirrspüler wandern. Das zerstört deine Patina und du musst immer wieder von vorne anfangen.

Für die richtige Reinigung brauchst du nur eine Bürste oder ein Küchentuch und warmes klares Wasser. Damit entfernst du das überschüssige Öl und die Rückstände vom Grillen.

Wenn du deine Pfanne auch auf dem Herd verwenden willst, solltest du darauf achten, dass deine Pfanne außen auch richtig sauber wird. Deine Pfanne solltest du nach dem Reinigen auch ordentlich abtrocknen und am besten noch einige Stunden außerhalb vom Schrank trocknen lassen.

Damit deine Pfannen sich nicht gegenseitig zerkratzen und auch nicht rosten, solltest du einen Pfannenstapelschutz oder ein paar Blatt Küchenrolle verwenden. Deine Gusseisenpfanne solltest du auch nicht im feuchten Keller oder draußen im Garten lagern, damit sie nicht rostet.

Grillpfanne für den Gas-Grill.

Einen Gasgrill kann man im Normalfall gut von der Wärme regulieren. Jedoch stellt sich hier auch die Frage, was du vorhast. Wenn du etwas scharf anbraten willst, solltest du auf ein unbeschichtetes Modell zurückgreifen. Auch wenn jeder seine eigene Portion in einer kleinen Grillpfanne bekommen soll, ist eine unbeschichtete Pfanne das Beste.

Für ein paar Pfannkuchen oder den Nachtisch, den du auf dem Kochfeld am Grill machen möchtest, kannst du auf eine beschichtete Pfanne zurückgreifen, die auch für den Gasherd bestimmt ist.

Mit einer großen Gusseisengrillpfanne kannst du dir auch ein paar Panini oder etwas Pfannenbrot frisch zubereiten. Ganz besonders wird aber auch ein Brot, was du auch in einen Grill mit Deckel backen kannst. Dein vorbereitetes Brot bäckst du einfach frisch auf dem geschlossenen Grill mit.

Wenn du gleichzeitig noch andere Sachen grillen möchtest und du den Grill häufig öffnen musst, kannst du dein Brot auch in einen Gusseisentopf backen. Der speichert die Wärme und zusätzlich trocknet dein Brot durch den Deckel nicht aus.

Beschichtete Pfannen für Gas Herde finden! | Anzeigen*

Zuletzt aktualisiert am 3. Dezember 2021 um 02:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Runde, eckige oder ovale Grillpfannen für den Grill.

Zusätzlich stellt sich auch die Frage der Größe. Kleine Pfannen sind super, um jeden genau seine Portion zu grillen. Zusätzlich sorgen sie auf den Tisch noch für ein kleines Highlight, wenn jeder seine eigene kleine Pfanne bekommt.

Wichtig ist dabei auch, dass dein Grill groß genug ist, um alles mit einmal drauf zu bekommen. Damit keiner kalt essen oder warten muss. Bei größeren Pfannen solltest du natürlich auch darauf achten, dass sie noch auf deinen Grill passen und die Griffe nicht beim Schließen des Deckels stören.

Damit auch noch etwas Platz auf deinem Grill bleibt, sollte deine Pfanne zum Grill passen. So eignen sich eckige Pfannen super für einen Smoker oder Gasgrill, aber auch für eckige Holzkohle-Grills. Trotz Pfanne bleibt noch Platz für etwas anderes.

Bei einem runden Grill ist die Auswahl etwas schlechter bzw. geringer. Jedoch sollte neben eine kleinere ovale Pfanne trotzdem noch etwas passen. Alternativ kannst du um deine kleine runde Grillpfanne noch ein paar Würstchen legen und grillen.

Grillschalen aus Edelstahl.

Diese eignen sich perfekt für Gemüse, kleine Meeresfrüchte oder aber auch Fleisch, das sonst gern im Grill verschwinden. Auch ein paar Zwiebeln zum Steak kannst du dir auf der Grillschale schön anrösten.

Falls du immer mal das Problem hast und dir deine Spieße zerfallen, bietet dir eine Grillschale unter deinem Spießen auch die Möglichkeit, dass nicht alles in der Glut landet und verbrennt.

Auf Grillgut mit dicker Marinade solltest du auf einer Grillschale lieber verzichten, denn diese brennt gern an. Und lässt sich deshalb danach nur noch in mühseliger Handarbeit wieder runterschrubben.

Alternativ kannst du aber auch deine Grillschale, so wie auch beim Grillrost, einfach mit Speck einreiben und einbrennen. Die Reinigung erfolgt dann mit der Drahtbürste oder einem feuchten Küchentuch.

Übersicht: Grillpfanne für den Grill

Avatar für Andreas

Andreas

Hey, ich bin Andreas. Ich bin Fotograf, Kameramann und Autor auf WirHD.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.