Wasserkocher mit Temperatureinstellung

Wasserkocher mit Temperatureinstellung, Tee, Teekanne, Teeglas, Teekannen mit Sieb und Deckel
Einfache Teezubereitung mit einen Wasserkocher mit Temperatureinstellung

Was ist ein Wasserkocher mit Temperatureinstellung?

Wasserkocher mit Temperatureinstellung erfreuen sich an einer immer größerer werdenden Beliebtheit. Egal ob heiß, warm oder auch lauwarm, dank dieser hat Wasser immer die perfekte Temperatur. Wie wäre es jetzt mit einer schönen heißen Tasse Tee? Nicht nur für Tee, sondern auch bereits zuvor abgekochtes Wasser kann man so auch leicht temperieren. Dies ist z.B. für die Zubereitung von Nahrung für Babys ganz gut. Schreib uns doch, was für einen Kocher du zu Hause hast und was du jetzt für einen suchst!

Kitchenaid Wasserkocher mit Temperatureinstellung M

Ein Wasserkocher mit Temperatureinstellung ist ein kleines Wunderwerk der Technik

Dieses Wunderwerk der Technik ist trotzdem nicht mit dem schnöden alten Wasserkessel aus dem Keller zu vergleichen. Egal ob man eine Tasse oder eine Kanne Tee kochen möchte, mit einem Wasserkocher ist das möglich. Das Einfache temperieren des Wassers, das problemlose Entkalken ebenfalls die einfache Anwendung.

Was kann ein Wasserkocher mit Temperatureinstellung?

Mit einem Wasserkocher, an dem man die Temperatur einstellen kann spart man Schließlich viel Zeit und aufwand. Das Gerät erhitzt das Wasser automatisch auf die gewünschte Temperatur und gibt dann ein Signal von sich. Somit entfällt das Nachmessen und auch das zeitaufwendige abkühlen lassen des Wassers. Der Perfekte Teegenuss ist daher gesichert.

Anzeigen*

  1. Schöner Glas Wasserkocher mit Teefilter
  2. Genauso auch Wasserkocher mit Temperaturabhängiger Farbwechsler
  3. Oder auch Schöne Wasserkocher mit Temperaturanzeige
  4. Auch ein Praktischer Kitchenaid Wasserkocher mit Temperatureinstellung

Welche Alternativen zu einem Wasserkocher mit Temperatureinstellung gibt es?

Alternativ kann man natürlich genauso auch den alten Wasserkessel aus dem Keller hervorkramen. Der bringt das Wasser auch so zum Kochen aber es wird dann auch noch ein Thermometer benötigt. Für schwarzen oder Früchte Tee ist schließlich kein Thermometer erforderlich. Weil dieser Tee einfach mit 100 Grad heißem Wasser übergossen wird.

Wenn du gerne Weißen Tee in Perfektion genießen möchte, dann aufgepasst! Bei weißem Tee kommt es, wie bei vielen anderen Teesorten auch, auf die richtige Temperatur des Wassers an. Grünen und Weißen Tee übergießt man am besten mit 80°c heißem Wasser. Wenn man nicht gar so lang warten möchte, dann kann man auch einen kleinen Schluck kaltes Wasser hinzugeben.

Man kann die Zeit auch etwas verkürzen, indem man 85°c heißes Wasser verwendet, dies sollte aber dann auch schon die Maximaltemperatur sein. Sehr heißes Wasser (über 85°c) sollte man für weißen Tee nicht verwenden, da man so den Geschmack negativ beeinflussen könnte. Das Wasser ist je nach Füllmenge nach circa 8 Minuten auf 85°c und nach 10 Minuten auf circa 80°c heruntergekühlt. Das gleiche Spiel hat man allerdings bei einem handelsüblichen Wasserkocher ebenso.

Worauf sollte man beim Wasserkocher Kauf achten?

Grundsätzlich sollte man beim Kauf eines Wasserkochers einige Punkte beachten. Wenn man sich einen neuen Wasserkocher Kaufen möchte, dann kann man sich Folgendes merkten.: Man sollte immer darauf achten, dass die Watt zahl Minimumm bei 2000 Watt liegt. So muss man nicht gleich wieder, nachdem Genuss der ersten Tasse Tee, den Wasserkocher anstellen.

Auch sollte man darauf achtgeben, dass der Wasserkocher im inneren aus Edelstahl besteht oder gleich komplett aus Glas. Glas ist immer sehr zu empfehlen, da Glas kein Eigengeschmack hat. Bei Edelstahl und Glas muss man sich zudem keine Gedanken über eventuelle Ausdünstungen machen. Speziell von Wasserkocher aus Kunststoff ist abzuraten.

Kunststoffe können bei der Erhitzung beispielsweise ausdünsten. Im schlimmsten Falle aber könnten sich sogar kleine Mikropartikel ablösen, dies kann unter anderem auch bei der Reinigung passieren. Bei der nächsten Benutzung könnten diese kleinen Partikel dann unbemerkt verschluckt werden.

Kleines Zwischenfazit von uns

Wir bevorzugen Glas aber auch Edelstahl und verzichten lieber auf Produkte aus Plastik. Diese Materialien sind sehr zu empfehlen, besonders die Wasserkocher aus Glas kann man relativ unbedenklich zum Kochen von Wasser verwenden. Wir haben uns dennoch für einen Wasserkocher aus Edelstahl von KitchenAid entschieden, da wir die Optik sehr ansprechend fanden und immer noch finden.

Eine Bedingung war aber auch, dass der Wasserkocher mit den Anderen Küchenaccessoires und Küchengeräten von der Form her harmoniert (»Gesamtästhetik«). Da wir schon andere Produkte der Marke KitchenAid in der Küche hatten und es einheitlich mögen, war dieser Wasserkocher ideal für uns.

Was erleichtert die Reinigung?

Die Heizspirale sollte im Boden versteckt sein und somit nicht direkt mit dem Wasser in Berührung kommen. Demzufolge spart man sich das häufig lästige entkalken. Bei vielen guten Wasserkochern ist ebenfalls noch ein Temperatur Fühler in einen Metallstab oder im Rand des Wasserkochers untergebracht. Damit kann man die gewünschte Temperatur folglich immer exakt erzielen.

Damit keine Kalkrückstände im Tee zurückbleiben, ist es sehr hilfreich, wenn der Wasserkocher über einen Kalkfilter verfügt.

Welche Besonderheiten gibt es bei Wasserkochern mit Temperatureinstellung?

Wasserkocher mit Temperatur Einstellung verfügen weiterhin über ein digitales oder analoges Thermometer. So kann man immer überprüfen, ob die Wassertemperatur auch noch für eine zweite Tasse Tee reicht.

Falls der Tee für jeden beispielsweise Gast mit einem Abstand von einigen Minuten frisch zubereitet werden soll, dann kann man gut und gerne auf Wasserkocher mit einer Isolierfunktion zurückgreifen.

Dies sind meistens doppelwandige Wasserkocher, so wie man es normalerweise von Thermoskannen kennt. Dem zufolge bleibt das Wasser so auch länger auf Temperatur.

Normale Teekocher und Teekocher mit Temperatureinstellung

Hier sind 4 schöne Teeautomaten bzw. Teekocher mit Temperatureinstellung. Die letzten zwei haben je ein manuelles Sieb. Diese können im Prinzip wie herkömmliche Wasserkocher genutzt werden, wenn man das Sieb entfernt.

Teekocher mit und ohne einem manuellen Sieb

Bei den ersten zwei ist dies im Grunde auch möglich, nur hier bleibt im Normalfall das Sieb mit im Kocher.

Anzeigen*

  1. Schöne Sage Teeautomaten
  2. Genauso auch Wasserkocher mit Teefilter
  3. Oder auch ein Glaswasserkocher mit Temperatureinstellung
  4. Auch Kitchenaid Teekocher aus Glas

Was ist ein Teekocher?

Falls einen die bisherigen Möglichkeiten für die Vereinfachung der Tee Zubereitung noch nicht ausreichend sind,  gibt es sogenannte Teekocher. Beim Teekocher muss man einerseits nur frisches Wasser einfüllen.

Andererseits noch den Tee in den mitgelieferten Teefilter füllen und am Gerät die Teesorte auswählen. Schließlich wird der Rest ganz einfach vom Gerät erledigt.

Teekultur mal anders mit Teekocher.

Teekocher von Kitchenaid , Teekocher aus Glas, KitchenAid, Wasserkocher, 1,7 Liter.

Diese speziellen Wasserkocher sind meist aus Glas, sodass man den ganzen Vorgang auch noch bewundern und somit auch sehr gut beobachten kann. Somit macht der Teekocher auch auf dem Tisch eine echt gute Figur. Genauso wie eine schöne Teekanne oder eine dieser schicken Wasserkaraffen.

Wie Genau funktioniert ein Teekocher?

Das Schauspiel des Teekochens erklären wir euch hierzu an einem kleinen Beispiel. Nachdem wir nun schon frisches Wasser und beispielsweise weißen Tee eingefüllt haben. Zuletzt stellt man sowohl die richtige Temperatur als auch die genaue Zeit für das Ziehen am Gerät ein.

Natürlich kann man die gewünschte Dauer des ziehen und auch Temperatur einstellen aber bei unserem Beispiel mit weißem Tee sind 3 bis 4 Minuten Ziehzeit bei 80c° zu empfehlen.

Man kann einmal die Voreinstellung nutzen aber auch bei guten Teekocher das eben erwähnte Feintuning nutzen. Mithilfe des Feintuning ist es, wie auch schon erwähnt möglich sowohl die Wassertemperatur als auch die Ziehzeit nach Belieben einzustellen.

Was unterscheidet einen Teekocher von einen Wasserkocher mit Temperatureinstellung?

Unser frisches Wasser wird zuerst auf 80 Grad erhitzt. Nachdem das Wasser die erforderlichen 80°c erreicht hat, wird der Teefilter automatisch in das Wasser abgesenkt. Nach den erforderlichen 4 Minuten zieh Zeit wird schließlich der Teefilter automatisch wieder aus dem Wasser gezogen. Nun ist der Tee perfekt temperiert und hat auch solange gezogen, um ihn jetzt zu genießen.

Eine Kanne ist dir zu viel?

Falls ihr nicht gleich die ganze Kanne auf einmal Schaft oder sich euer Besuch ungeahnt verzögert. Bieten viele Teekocher jedoch die Funktion den Tee Warm zu halten. Für die Nutzung dieser Funktion ist es aber erforderlich den Teekocher auf seiner Basisstation am Strom Netz angeschlossen zu lassen.

Wasserkocher mit Temperatureinstellung kaufen!

Anzeigen*

  1. Schöner Türkischer Teekocher
  2. Genauso auch Glas Teeautomaten
  3. Oder auch einen 2 in 1 Wasserkocher mit Teesieb
  4. Auch Wasserkocher mit Temperatureinstellung

Warum sollte ich mir einen Wasserkocher mit Temperatur Einstellung kaufen?

Falls es einem nun doch zu viel Kontrollabgabe an die Technik ist. Oder man gern doch noch etwas an der Teezeremonie teilnehmen möchte. Für den gibt es schließlich auch noch den klassischen Wasserkocher mit Temperatureinstellung.

Nun folgt ein Beispiel, wo wir euch sowohl die Vorteile als auch die positiven Eigenschaften von Wasserkochern mit Digitalanzeige aufzeigen. Außerdem haben wir für euch ein kleines aber feines Video vorbereitet.

Wir haben einen schicken Wasserkocher aus Edelstahl sowohl mit Digitalanzeige als auch Temperatureinstellung gekauft. Dieser ist von Marke KitchenAid und wurde von uns auf Amazon bestellt.

Kitchenaid Wasserkocher mit Temperatureinstellung.

Anzeigen*

Tolle Kitchenaid Wasserkocher mit Temperatureinstellung jetzt bestellen!*

Video: Kitchenaid 1,7 Liter Wasserkocher mit Temperatureinstellung.

Quellenangabe: Unser Kanal WirHDcom auf YouTube

Kitchenaid 1,7 Liter Wasserkocher mit Temperatureinstellung.

Der Wasserkocher ist zudem aus Edelstahl gefertigt und auch in Edelstahl oder lackiert erhältlich. In lackiert gibt es den Wasserkocher auch in den gängigen Kitchenaid Farben wie rot (Empire rot), schwarz zudem auch in creme.

Wie bei vielen Wasserkochern üblich ist auch dieser übrigens mit einer 360 Grad Aufnahme ausgestattet. Hierbei ist es völlig egal, in welcher Position man den Wasserkocher auf die Basis stellt. Dies vereinfacht so auch die Bedienung und ist wesentlich bequemer zu handhaben.

Was ist Für eine einfache Reinigung wichtig?

Für eine problemlose und schnelle Reinigung ist daher auch eine verdeckte Heizplatte verbaut. Neben dem während des Kochens beleuchtet Sichtfenster mit Skala befindet sich im inneren ein Temperatur Fühler. Für den ungestörten Heißgetränkegenuss ist zudem auch ein Kalkfilter am Ausgießer verbaut. Der Deckel lässt sich weiterhin einfach über einen am Deckel angebrachten Druckknopf öffnen.

Welche Besonderheiten hat der Kitchenaid Wasserkocher?

Das besondere Highlight ist aber die digitale Einstellbarkeit der Temperatur in 10°c Schritten. Diese Einstellung ist übrigens von 50 Grad bis 100 Grad möglich. Übrigens bietet der Wasserkocher auch die Möglichkeit die genaue vorhanden innen Temperatur anzuzeigen.

Diese Möglichkeit funktioniert auch, wenn man den Kocher nicht auf der Basis Station stehen hat. Dafür werden einfach 2x AA Batterien oder Akkus im Boden eingesetzt. Abschließend haben wir für alle die sich das alles auch noch einmal Bildlich anschauen wollen hier ein Unboxing für euch vorbereitet.

Wie reinigt man den Kitchenaid Wasserkocher mit Temperatureinstellung?

Für eine einfache Reinigung vom außen wird der Wasserkocher erst mit einem feuchten Tuch abgewischt und anschließend trocken poliert. Für die Reinigung des Wasserkochers kann man beruhigt auf Zitronensäure oder ebenso auf Essig haltige Reiniger zurückgreifen. Da der Korpus aus Edelstahl besteht Braucht man Sich keine Sorger über ein Auflösen zu machen.

Gibt es Alternative zur Zitronensäure bei der Reinigung von Wasserkochern mit Temperatureinstellung?

Für eine schonende Reinigung kann man ebenso auch Weinsteinsäure zum Entkalken aller Wasserkocher verwenden. Dafür einfach die Weinsteinsäure im Wasser auflösen. Anschließend wie Zitronensäure oder Essig Reiniger mehrfach im Wasser aufkochen und einige Minuten einwirken lassen. Wichtiges ist es den Wasserkocher anschließend gründlich mit Wasser auszuspülen. Am besten verwendet man das erste aufgekochte Wasser nach der Reinigung, auch nicht für ein Heißgetränk, sondern gießt ihn weg.

Jetzt bist du gefragt!

Verrate uns doch einfach deine Lieblingsteesorte!

Christian mag weißen Tee sehr gerne. Emanuel liebt grünen Tee mit Milch und Rohrzucker. Andreas müssen wir noch Fragen aber bei ihm trinken wir oft Krümeltee zu Hause. Neben Tee ist auch Wasser mit Früchten sehr lecker. Ein paar Rezepte haben wir schon auf unserer Seite.

Nachtrag: Andreas mag sehr gerne Früchtetee aber auch schwarzer Tee mit Frucht. Tee aus Hopfenblüten ist auch etwas sehr Feines.

Natürlich trinken wir nicht nur gesunde Sachen. Auch Cola und Limonade sind auch mal dabei. Am morgen brauchen Andreas und Emanuel aber schon Ihre Tasse Kaffee. Christian mag wirklich lieber Tee. Er hat sich auch wieder ein paar neue Sorten zugelegt.

Was ist dein Lieblingstee? Hast du eine bestimmte Lieblingssorte? Was findest du noch so lecker?

 Hilf uns doch einfach besser zu werden!

Du hast eine andere Frage an uns? Dann nutze doch einfach unsere Kontaktmöglichkeit unter Kontakt. Wir beantworten dir dann gern deine Frage per E-Mail und in unserer kleinen FAQ. Schreibe uns auch, falls du etwas nicht verstanden hast! Denn nur so können wir unsre Texte für alle verbessern! Ein großes Dankeschön an alle, die unsere FAQ bisher gefüttert haben.

Mache uns Vorschläge!

Was können wir noch verbessern? Was fehlt noch auch unserer Seite? Schreibe uns doch einfach, was du denkst! Wir freuen uns sowohl über Vorschläge als auch Kritik. Nimm jetzt Kontakt zu uns auf!

Lies auch unseren Beitrag, welche Teesorten es noch so gibt. Solltest du noch eine Frage zum Thema Wasserkocher haben, dann stell sie uns doch einfach in den Kommentaren!

Folge uns doch einfach auf YouTube, denn so verpasst du kein Video mehr von uns.

Ein paar abschließende Fragen an dich!

Was nimmst du zum Wasserkochen? Einen Topf oder doch einen Wasserkocher? Vielleicht auch einen Teekocher, wie hier im Beitrag erwähnt? Trinkst du öfter Tee oder doch eher selten?

Unser Beitrag zum Thema Teekocher und Wasserkocher mit Temperatureinstellung 

Zusammenfassung: dies war ein Beitrag sowohl über Wasserkocher mit Temperatureinstellung als auch Teekocher. Teekocher und Wasserkocher mit Temperatureinstellung erfreuen sich an immer größerer werdenden Beliebtheit. Denn zum einen eignen sie sich dafür eine perfekte Tasse Tee aufzubrühen. Des weiten kann man damit auch bereits vorher abgekochtes Wasser perfekt temperieren für Babynahrung.

Über Andreas

Hey, ich bin Andreas. Ich bin Fotograf, Kameramann und Autor auf WirHD.de.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.