Wasserkaraffen

Wasserkaraffen, Karaffen, Wasserkaraffe, Karaffe, bestellen, kaufen, Online, Infos, Informationen, Geschichte, Tipps und Tricks, Reinigung, Tipp, Trick

Gute Wasserkaraffen: Was ist eine Karaffe und was ist eine gute Wasserkaraffe?

Woher kommen Karaffen bzw. Wasserkaraffen eigentlich?

Karaffen Online kaufen, Wasserkaraffen bestellen

Wasserkaraffen | Genießen Sie Ihr Wasser

Wo die Wasserkaraffen bzw. Karaffen allgemein herkommen, dass kann man nicht zu einhundert Prozent sagen. Es lässt sich auch schwer zuordnen. Schon in unserer frühen Vorzeit wurden Gefäße verwendet, die sehr stark Karaffen ähneln.

Welche Herkunft der Name Karaffe? Das ist wiederum eine ganz andere Frage. Hier gibt es quasi eine Herkunft, die man mit bloßem Übersetzen nicht herausfinden würde.

Wenn man etwas recherchiert, trifft man oft auf das arabische Wort „غرافة“ was witziger Weise im Google Translator auch als Baggerlader übersetzt wird. Da man hier nicht wirklich weiter kommt, muss man die arabischen Buchstaben in der DMG Umschrifttabelle einzeln übernehmen.

Eva Solo Wasserkaraffen Anzeige*

Dies gelingt ganz gut Dank der DIN 31635 (Arabisch- Umschrift für Fachkundige) auf Wikipedia. Anschließend erhält man das Wort „ġarrāfa“ welches der Google Translator einfach nur mit garrafa übersetzt. Das Wort hat sich durch viele Länder bis nach Deutschland dann in das Wort Karaffe abgewandelt.

Wenn Ihr Interesse habt, können wir diesbezüglich mal eine „Translatorreise“ machen und schauen, wie es in anderen Ländern gesprochen oder geschrieben wird. Natürlich könnten man dazu auch einen Sprachwissenschaftler befragen.

Wasserkaraffen von WMF, EMSA und Blomus | + Karaffen mit Zirbenkugeln | + Neoprenanzug | Pakete von Amazon auspacken

Wasserkaraffen | 13 | Anzeigen*

Über 10.000 tolle Karaffen wie Wasserkaraffen, Glaskaraffen, Kühlkaraffen, Kühlschrankkaraffen, Weinkaraffen, Whisky-Dekanter, Weindekanter, Whisky-Karaffen, Teekaraffen, Eisteebereiter, Kaffeebereiter und Teebereiter Online finden!*

WMF Wasserkaraffen

WMF ist wohl der bekannteste Hersteller von Wasserkaraffen aber auch Karaffen allgemein. Allein in Deutschland suchen monatlich ca. 2900 Menschen nach »WMF Wasserkaraffe«. Das Großunternehmen WMF Group hat aber noch weit aus mehr zu bieten, außer einfach nur Wasserkaraffen.

Weitere Karaffen und WMF Produkte

Karaffen und weitere Produkte von WMF haben wir für dich unter »WMF Produkte« aufgeführt. Wir werden dort mit der Zeit auf immer weitere Produkte der Marke WMF eingehen.

WMF Wasserkaraffen Online bestellen! | 14 |Anzeigen*

Weitere WMF Wasserkaraffen findest du hier.: WMF Wasserkaraffen kaufen

Die Herstellung von Glas

Glas und Wasser das sind sehr gute Naturprodukte!

Aus was besteht eigentlich Glas? Diese aber auch weitere interessante Fakten zum Thema Glas werden wir hier näher erläutern. Lies, warum Wasserkaraffen und Flaschen aus Glas gute Naturprodukte sind.

Hast du schon gewusst, dass die Glasherstellung beispielsweise mit natürlich vorkommenden Materialien erfolgt? Es kommt z.B. Quarz zum Einsatz. Dieser wird aus Sand gewonnen.

Man kann Glas auch nur aus Quarz herstellen, aber später dazu mehr. Wir gehen auf zwei Glasarten ein und darauf, wie man Glas färbt. Wenn du mehr Informationen möchtest, dann besuche doch die Seiten, die wir dir im Textverlauf verlinkt haben.

Kalknatronglas Herstellung

Beispielsweise wird Kalknatronglas aus Sand (SiO2), Natriumcarbonat (Na2CO3) und Pottasche (K2CO3) hergestellt. Mehr Informationen über Kalknatronglas findest Du auch auf Wikipedia.

Siliziumdioxid Herstellung

Es gibt aber auch noch andere Glasarten wie Glas aus reinem Siliziumdioxid. Siliziumdioxid ist im Grunde nur Quarz. Einige setzten Siliziumdioxid gleich mit Sand, was nicht ganz richtig ist.

Sand besteht zum Großteil aus Siliziumdioxid aber nicht ausschließlich. Die Aussage „Siliziumdioxid ist ein großer Bestandteil von Sand“, ist dann schon »korrekter«. 😉

Das fertige Produkt aus Siliziumdioxid nennt sich dann Quarzglas. Mehr Informationen über Siliziumdioxid findest Du auch auf Wikipedia.

Das Färben von Glas

Hinzu kommen aber noch Stoffe, die die chemischen Eigenschaften von Glas wesentlich verbessern. Einige andere Stoffe färben wiederum einfach nur das Glas. Wasserkaraffen sind meistens klar oder haben nur einen ganz minimalen Farbton.

Die bekanntesten Glasfarben sind die Farben grün (Grünglas) und braun (Braunglas). Diese schützen so auch den Inhalt vor der UV-Strahlung.

Bierflaschen und Apothekerflaschen aus Braunglas

Das bekannteste Beispiel sind wohl Bierflaschen, die meistens aus Braunglas bestehen. Es gibt aber auch Biere, die Grünglas verwenden. Ich persönlich finde ja Apothekergläser (auch Braunglas) sehr schön.

Setzen Sie auf Glas! Egal ob Flasche oder Wasserkaraffe.

Somit ist das Wasser aus einer Glaskaraffe wohl die bessere Wahl, um seinen Durst zu löschen. Mithalten können da nur noch die Glasflaschen.

Auf Plastikflaschen sollte man verzichten! Dass die PET-Flaschen ein gesundheitliches Risiko darstellen können, haben jetzt Forscher der Frankfurter Universität in einem Experiment mit Schnecken herausgefunden. Verantwortlich sind hierfür Hormone.

Es ist aber noch sehr umstritten, ob uns Weichmacher von beispielsweise PET-Flaschen schaden können. Zumindest, wenn man sich weiter im Internet umschaut. Auf jeden fall, ist man mit Glas da schon auf der sicheren Seite.

Tipp: Nutzen Sie Glas anstatt Plastik!

Unser Tipp: Verwenden Sie eine Kombination aus Wasser und Glaskaraffe und verzichten Sie auf Plastikflaschen und zu sehr gesüßte Getränke! So haben Sie eine unschlagbare Kombination um Ihren Durst zu löschen.

Warum brauche ich eine Wasserkaraffe?

Wasserkaraffen sind praktische Gefäße die sowohl zum Aufbewahren und ausschenken als auch zum Transportieren vor allen von Wasser geeignet sind. Der zweite positive Aspekt ist, dass eine solche Wasserkaraffe sein Besitzer zum Trinken animiert.

Dies ist besonders wichtig für die Menschen, die im Normalfall zu wenig Flüssigkeit zu sich nehmen und dies, obwohl ausreichend Flüssigkeit sehr wichtig ist. Der tägliche Flüssigkeits-/Wasserbedarf liegt so etwa bei 2 Liter. Im Sommerhalbjahr ist er aufgrund der Temperaturen sogar noch höher.

Wasserkaraffen müssen nicht nur so in der Küche stehen. Eine Wasserkaraffe ist nicht nur nützlich, sondern auch sehr dekorativ. Solche Karaffen können getrost in allen anderen Räumen der Wohnung/des Hauses verteilt werden. Auch sowohl auf dem Balkon oder der Terrasse als auch auf der Terrasse »verteilt«, haben diese wirklich eine optisch positive Wirkung.

Wenn man es sich im Sessel gerade so richtig schön gemütlich gemacht hat, dann fällt einen meist das Aufstehen und Holen der Karaffe gar nicht so leicht. Man muss sich nämlich von seinem »Stammplatz« erheben um sich beispielsweise von dem Küchentisch die Wasserkaraffe zu holen.

Vor allem dann, wenn das Durstgefühl noch nicht sehr groß ist oder ganz und gar fehlt. Dies kommt häufig bei älteren Menschen vor, sodass sogar massive gesundheitliche Probleme auftreten können. Daher würde es auch nicht schaden, wenn man sich mit der Zeit mehrerer Karaffen zulegt.

Die Gefäßgröße – Wie viel fassungsvermögen haben Wasserkaraffen?

Das Volumen der meisten Karaffen beträgt so etwa ein Liter. Die kleinsten Wasserkaraffen umfassen dagegen gerade einmal 0,3 Liter. Die größten Karaffen hingegen haben ein Fassungsvermögen von 2 Liter.

Natürlich sind dies nur die handelsüblichen Wasserkaraffen. Es gibt auch weitaus kleinere und größere Karaffen, diese findet man aber eher selten.

Die passende Größe für den passenden Anlass

Für die Sitzecke im Garten ist eine große Karaffe ideal, denn so kann man gleich etwas trinken, wenn man mal eine Pause einlegt. Ideal ist auch ein passendes Glas, welches man sich direkt daneben stellen kann.

Da man meist nach und während der Gartenarbeit sein Wasserhaushalt ausgleichen sollte, bietet sich hier schon eine etwas größere Karaffe an. Man kann sich auch eine Karaffe mit in den Garten nehmen und eine weitere neben den Sitzplatz stellen.

Auch bei einem Picknick darf die Wasserkaraffe nicht fehlen. Da diese doch recht schwer sein kann, wäre eine kleinere Karaffe ideal. Wasser sollte aber auf jeden fall, wenn man unterwegs ist, immer mit dabei sein.

Wenn du befürchtest, dass dir die Karaffe unterwegs auslaufen könnte, dann nimm am besten eine verschraubbare Flasche mit. Glücklicherweise gibt es aber auch Modelle, die relativ sicher verschließbar sind.

Auf die Bewertungen achten

Ich persönlich richte mich da sehr oft an die Bewertungen. Ausschließlich an die Produktbeschreibung orientieren finde ich zu »blauäugig«. Natürlich geht dies nur, wenn auch schon einige Bewertungen vorhanden sind.

In den meisten Fällen nimmt der Händler aber die Ware zurück, wenn diese von der Beschreibung abweicht. Meistens auch dann, wenn die gekaufte Ware nicht funktioniert. Bei Waren über Amazon Prime hatte ich zumindest noch keine Probleme, mit der Reklamation.

Es gibt eine riesige Produktauswahl

Die Formen- und Materialvielfalt von Wasserkaraffen ist enorm und bietet neben dem praktischen Teil auch stylische Effekte. Es gibt Wasserkaraffen aus Kristallglas oder auch aus „einfachem“, und/oder Temperatur beständigem hochwertigen Glas.

Die Oberfläche kann zudem auch besonders verziert oder geschliffen sein. Jeder wird das für ihn geeignete Modell finden. Das betrifft nicht nur die optimale Größe, Form, Farbe, Material und Füllmenge.

Auch mit anderen unterschiedlichen Details (wie extra große Öffnung, ohne oder mit Deckel aus Edelstahl, Kunststoff oder Kork). Es gibt auch speziell für den Kühlschrank geeignete Glaskaraffen die dann in die Kühlschranktür passen.

Natürlich spielt auch der Preis eine Rolle.

Wasserkaraffen gibt es ab ca. 15,00 Euro. Je nach Material, Verarbeitung und Zubehör variieren die Anschaffungskosten. Besonders gern werden Wasserkaraffen der Firma WMF, Blomus oder Simax geordert. Die meist verkaufte Wasserkaraffe über Amazon im Sortiment wird von der Fa.

Simax hergestellt. Der Spruch „das Auge isst mit“ trifft auch auf die Trinkgefäße zu. Die Wasserkaraffe ermöglicht das optisch ansprechende Servieren des Wassers. Wegen der relativ große Öffnung ist ein einfach, das Wasser einzufüllen.

Beigabe der Zutaten

 

Durch Hinzugabe von frischen Obst in Scheiben oder Stücken oder auch ganzen (Beeren)Früchten bzw. dem jeden bekannten Zitronenrezept: Dafür einfach gewaschene Bio-Zitronen verwenden. Diese werden je nach Größe der Karaffe in Scheiben geschnitten oder noch weiter zerkleinert.

Nach dem Auffüllen mit Mineralwasser lässt man das Wasser einfach 2 Stunden im Kühlschrank ziehen und kann sich dann das gut gekühlte Getränke schmecken lassen. Für weitere Rezepte hier einfach drauf klicken ->Rezepte Link

Auch frische Kräuter und Teezweige und -blätter (beliebt sind Pfefferminze und Melisse) können unsere Geschmackknospen anregen und Lust auf neue, eigene Kreationen machen.

Wasserkaraffen-Zubehör

Es gibt es auch Karaffen mit „eingebautem“ oder herausnehmbarem Sieb oder einen Spieß für Früchte. Andere haben eingebaute „Röhren“. In diese können Eiswürfel eingefüllt werden ohne das aromatisierte Wasser zu „verdünnen“.

Etwas ganz besonderes sind Wasserkaraffen mit Aktivkohlefilter.

Dieser spezielle Kohlefilter entfernt jeglichen Beigeschmack und, was besonders wichtig ist, auch Schadstoffe aus dem Wasser. Diese Spezialkaraffen sind für Menschen gedacht, die sensibel auf Umwelteinflüsse reagieren und auch die feinsten Nuancen im Leitungswasser, wie z.B. Chlor, schmecken.

Die optimale Wirkung des Aktivkohlefilters wird nach etwa 4 Stunden erreicht. Der PH-Wert des Wassers wird in dieser Zeit neutralisiert. Das Wasser wird mit Mineralien angereichert.

Es wird dadurch weich und hinterlässt auf den Geschmacksknospen im Mund ein angenehmes Gefühl. Binchotan-Aktivkohle wird in Japan seit dem 17. Jhr. eingesetzt.

Tischdeko

Viele Gestaltungsmöglichkeiten für einen schön gedeckten Tisch ergeben sich durch Wasserkaraffen. Durch die unterschiedlichen Größen (Nutzinhalte) und Formen bieten Wasserkaraffen nicht nur eine formschöne und praktische Art Getränke in edler Form bereit zu stellen.

Die Wasserkaraffen können auch für Blumenschmuck o.a. dekorative Elemente zweckfremd verwendet werden. Den Ideen hierfür sind keine Grenzen gesetzt.

Für die Reinigung der Glaskaraffen gibt es viele Möglichkeiten.

Oft reicht ein einfaches ausspülen mit Spülmittel und gründliches Abtrocknen. Für die eine glasklare Reinigung empfiehlt sich die Verwendung von Reinigungskugeln oder –gewebe. Eine längere Lebensdauer wird damit gewährleistet.

Für etwas stärkere Verschmutzung hilft meistens eine Flaschenbürste weiter. Noch mehr Reinigungstipps erhaltet ihr hier: -> Wasserkaraffen Reinigung!

Interessantes zu Karaffen und Wasserkaraffen

Die Wasserkaraffe aus Glas ist ein Nischenprodukt aus der Kategorie Karaffen. Erst im 18. Jahrhundert wurde durch die aufgenommene Glasproduktion, auch so die Wasserkaraffe aus Glas entwickelt.

Weitere Karaffen für diverse Flüssigkeiten

Neben der Wasserkaraffe gibt es auch noch Karaffen für Wein, Whisky aber auch vieler weiterer alkoholhaltiger und nicht alkoholhaltiger Getränke. Mittlerweile gibt es für fast jede Flüssigkeit, wie auch für Öl spezielle Karaffen.

Karaffen als Dekanter

Das notwendige dekantieren von Wein, Scotch aber auch Whisky ist sicher vielen bekannt. Weinkaraffen wurden seit Anfang des 18. Jahrhunderts bis ins 19. Jahrhundert noch aufwendig von Hand verziert. Dies geht heutzutage natürlich auch alles maschinell.

Sie wurden zu dieser Zeit nicht nur von Hand hergestellt, sondern zum Teil auch von Mund geblasen. Dabei wurde meist Glas oder aber auch Kristallglas verwendet.

Warum sind Weinkaraffen bauchig und nicht länglich?

Weinkaraffen sind immer bauchig, da der Wein so mit möglichst viel Luft in Kontakt tritt. Da der Wein so mit einer großen Fläche mit Luft in Berührung kommt, kann sich das Aroma auch besser entfalten.

Man kann auch sagen, dass dies für eine schnelle Geschmacksentwicklung notwendig ist. Wein entfaltet oft auch erst bei Zimmertemperatur sein volles Aroma. Diese Faustformel stimmt heutzutage nicht mehr ganz.

Früher lag die normale Zimmertemperatur so etwa zwischen 16° und 18°c. Heutzutage hingegen liegt die Raumtemperatur in Wohnräumen mittlerweile bei 21°c bis 23°c.

Whisky-Karaffen sind immer aus Glas oder Bleikristall.

Schnell merkt man am Gewicht den Unterschied zwischen einer Glaskaraffe in Bleikristall-Optik und einer echten Bleikristall-Karaffe. Beide Materialarten wirken optisch gesehen nobel und edel.

In der gehobenen Preisklasse gibt es meist eine Glas auf Glas-Abdichtung. Die Kontaktstellen sind leicht angeraut. Damit wird einem Geschmackverlust vorgebeugt bzw. wird er reduziert.

Es gibt aber auch noch Verschlüsse aus Kunststoff, Kork, Holz, Metall oder Silikon, auch werden gern die verschiedene Materialen kombiniert. Kork wird hierbei als Verschluss nicht empfohlen. Über einen längeren Nutzungszeitraum kann es zur Verdunstung kommen.

Zur Kühlung von Whisky werden Kühlsteine oder Edelstahlwürfel empfohlen.

Diese müssen zwar ebenfalls vorgekühlt werden, können aber im Gegensatz zu den normalen Eiswürfeln das Getränk nicht verwässern.

In Wasserkaraffen lässt sich jedes Getränk, wie Tee, Saft, leckere Smoothies, zur Not auch Wein, einfüllen. Selbst Kohlensäure haltiges wie Sekt oder Limonade kann man bedingt einfüllen.

Besonders interessant ist auch Folgendes:

Es gibt beispielsweise Karaffen, die gleich mit einem maßgeschneiderten Neopren-Überzug ausgeliefert werden. Diese »Karaffen Anzüge« sehen nicht nur toll aus, sondern verfügen auch gleich über die Eigenschaft die Wasserkaraffe zu kühlen.

Umgekehrt halten die Neopren-Überzüge für Karaffen auch die Flüssigkeit, so wie Tee länger warm. Ein bekannter Markenhersteller, der diese Neopren-Überzüge gleich mit anbietet, ist Eva Solo.

Teekaraffen mit Anzug von Eva Solo

Man kann die Wasserkaraffen von Eva Solo schon fast auch als Teekaraffen bezeichnen. Teekaraffen sind quasi auch Wasserkaraffen, die aber auch heißes Wasser vertragen.

Die hitzebeständigen Teekaraffen werden auch meist mit einem Teesieb geliefert (Hierzu einfach auf die Produktbeschreibung achten.). Die bauchige Teekaraffe gibt es auch gleich als Teezubereiter und manchmal sogar mit zwei Becher.

Wasserkaraffe & Teekaraffen mit Neopren-Überzug | Eva Solo Karaffe mit Anzug

Hier sind einige Karaffen mit Anzug von Eva Solo. Mehr Informationen über die jeweilige Karaffe erfährst du, wenn du auf den grünen Amazon Button klickst. Karaffen mit 0 anstatt 1 bis 5 Sterne, haben/hatten noch keine Bewertung auf Amazon.

Eva Solo Wasserkaraffen mit Neoprenanzug kaufen! | Eva Solo Kühlschrankkaraffe bestellen! | 15 | Anzeigen*

Durch den Überzug einer Eva Solo Karaffe wird auch bei einer Entnahme aus dem Kühlschrank eine griffigere Handhabung erzielt. Es bildet sich kein rutschiges Kondenswasser. Die sich in der Karaffe befindliche Flüssigkeit wird vor einer zu schneller Erwärmung geschützt.

Durch die Größe passt sie auch perfekt in die meisten Kühlschranktüren.

Empfehlenswert ist die Kühlstation von Emsa. Die Form und das Aussehen ist sehr ansprechend. Die Vorbereitung auf die Nutzung ist einfach. Die mitgelieferten Kühlakkus machen eine optimale Kühlung der Karaffe über mehrere Stunden möglich.

Diese Akkus werden im Gefrierfach des Kühlschrankes immer wieder problemlos „aufgeladen“. Auch ein Aspekt für den Umweltschutz. Es werden keine Batterien oder auch Strom benötigt. Somit kann die Kühlstation fast überall aufgestellt werden.

Durch die Verwendung der Kühlteile ist der Platzbedarf etwas größer als für einfache Glaskaraffen. Der Reinigungsaufwand ist durch den zusätzlichen Kühlsockel etwas höher. Dies ist aber aufgrund der Vorteile eher zu vernachlässigen.

Neben Wasserkaraffen aus Glas verwenden die Hersteller auch andere Materialien.

Dazu gehören Kunststoffe, aber auch Steinzeug oder Emaille. Karaffen aus Edelstahl sind äußerst selten. Hier nun noch einige Vor- und Nachteile der jeweiligen Produkte, wobei die Reihenfolge keine Wertung darstellt:

  1. Kunststoff:

    • Die Vorteile von einer Kunststoffkaraffe liegen unter anderem in ihren vielen verschiedenen Farben. Gerade im Trend sind lila und ein dunkles blau mit einem Stich ins grünliche.
    • Aktuell aber sind die Beliebtesten am Markt sommerliche, kräftige Farben wie grün, rot , orange, aber auch in edlere Varianten in schwarz oder weiß. Sogar Edelstahl-Optik ist möglich.
    • Es gibt sie auch transparent, milchig oder Blick dicht. Nicht nur in vielen Farben gibt es sie, sondern auch in den unterschiedlichsten Formen.
    • So passen sie in das Seitenfach vom Kühlschrank. „Sonderkaraffen“, die wirklich dicht abschließen, sind damit hervorragend fürs Picknick geeignet.
    • Ein nicht zu vernachlässigender Vorteil ist die Bruchsicherheit.
    • Jedoch hat ein zu häufiges Benutzen des Geschirrspülers auch Nachteile hinsichtlich der Optik und der Haltbarkeit.
  2. Steinzeug

    • Steinzeugkaraffen haben durch ihr Material eine isolierende Wirkung, wodurch kaltes länger kalt bleibt.
    • Frisch aufgebrühter Tee hält länger seine Temperatur.
    • Dies liegt an der hohen Dichte bei der Herstellung. Steinzeug besteht aus einem hohen Anteil Tonquarz und beigefügtem Feldspat und wird bei 1200° gebrannt.
    • Steinzeug ist beständig gegen Säure. Aber leider ist es nicht bruchsicher, jedoch robuster als einfaches Porzellan.
  3. Emaille

    • Unter Emaille versteht man ein beschichtetes Eisenblech. Dadurch ist es säureresistent.
    • Die Reinigung kann problemlos im Geschirrspüler erfolgen. Gefäße aus Emaille sind bruchsicher. Jedoch können Teile der Oberfläche abplatzen.
    • Dies stellt aber nur einen optischen Mangel dar. Sowohl kalte als auch heiße Getränke können in Emaillegefäßen aufbewahrt werden.
    • Sogar ein Erwärmen von Getränken auf dem Herd ist theoretisch möglich.

Weiter Wissenswertes zu Wasserkaraffen

Es gibt Glaskaraffen, die über einen Verschluss bzw. Deckel verfügen. Die Materialien dafür sind z.B. Edelstahl, Kork, Gummi oder auch Kunststoff. Ein hermetischer Verschluss ist im allgemeinen jedoch nicht gegeben.

Somit kann eine Wasserkaraffe auch nicht als Shaker genutzt werden.

Es gibt sogar Wasserkaraffen mit selbstschließendem Verschluss. Eine besondere Ausgießposition ist nicht erforderlich. Ein tropffreies Eingießen und Befüllen mit einer Hand kann erfolgen.

Karaffen mit Fruchtspießen und für Früchte oder auch Kräuter geeignetem Einsätzen

  • Die Einsätze können einfach gefüllt werden. Die Früchte, Kräuter und Eiswürfel schwimmen nicht frei im Wasser herum bzw. setzen sich auf dem Boden ab. Dies sieht optisch einfach schöner und ansprechender aus.
  • Beim ausschenken wird der Deckel nicht verstopft bzw. kleben die Früchte oder Kräuter nicht daran.
  • Nach dem Trink-Genuss ist die Säuberung des Karaffen-Behälters und des Deckels deutlich leichter und einfacher. Der Einsatz und die Fruchtspieße können je nach Hersteller auch in der Spülmaschine gereinigt werden.
  • Es gibt keine Frucht- und Kräuter-Rückstände am Boden des Karaffen-Behälters, deren Entfernung aufwändiger ist.
  • Bei einem Fruchtspieß handelt es sich um einen Metallstift, der am Deckel der Karaffe befestigt ist. Die Früchte können so problemlos aufgespießt werden. Die Vorteile sind analog der des Glaseinsatzes.
  • Beim Kauf ist darauf zu achten, dass die Verarbeitung eine gute Qualität aufweist. Die Karaffe selber, aber auch der Einsatzbehälter, darf nicht scharfkantig sein. Die Verletzungsgefahr ist sonst beim hantieren zu groß.

Alle Wasserkaraffen-Komponenten sollten perfekt auf einander abgestimmt sein!

Alle Komponenten und Teile sollten perfekt auf einander abgestimmt und stabil sein. Es gibt bereits im Niedrig-Preis-Segment ein gutes Angebot an Wasserkaraffen.

Aufgrund der Formenvielfalt findet jeder Kaufinteressierte das für ihn geeignete Produkt zu einem fairen Preis. Wasserkaraffen aus temperaturbeständigem Glas halten selbst Temperaturen von -25°C bis zu 140°C aus.

Damit eignen sich auch für die Herstellung von Eistee. Glaskaraffen sind immer durchsichtig. Ein weiterer Vorteil für eine Wasserkaraffe aus Glas ist die einfache und leichte Reinigung. Sie sind auch unempfindlich gegenüber Säuren oder andere basischen Flüssigkeiten.

Es gibt aber auch zwei Nachteile. Glas ist nicht bruchsicher. Bei der ausschließlichen Reinigung in Geschirrspülmaschinen kann nach einer gewissen Zeit eine Trübung einsetzen. Es gibt jedoch eine Vielzahl einfacher und schneller Säuberungsmöglichkeiten, die schon unsere Großmütter anwendeten.

Einen Link zu unserem Beitrag »Reinigung von Wasserkaraffen« findest Du weiter oben in diesem Beitrag. In dem verlinkten Beitrag geht es um die Reinigung von Wasserkaraffen aber auch um das Reinigen von Karaffen allgemein.

Hinzu kommt bei vielen dieser Haushaltstipps auch, dass die verwendeten Mittel nicht extra gekauft werden müssen, weil sie, wie Backpulver oder Natron, schon fürs tägliche Kochen und Backen gebraucht werden. Zudem schonen Wasserkaraffen, Karaffen und allgemein Gefäße aus Glas die Umwelt.

Unsere Zusammenfassung zum Thema Wasserkaraffen!

  • Wasserkaraffen sind sowohl nützlich als auch sehr dekorativ.
  • Anstatt aus Plastikflaschen sollte man sein Wasser lieber aus Wasserkaraffen oder Glasflaschen genießen.
  • Besonders interessant finden wir die Wasserkaraffen mit Anzug von Eva Solo, hier werden wir uns auch bald welche bestellen.
    • Die Eva Solo Karaffen mit Neoprenanzug halten sowohl im Sommer die Flüssigkeit länger kalt, als auch im Winter länger warm.
    • Außerdem ist der Reißverschluss an der Seite auch ganz witzig.
  • Spannend sind aber auch die Wasserkaraffen mit einem Aktivkohlefilter.
  • Zum Thema Whisky Karaffen auch bekannt als Whisky-Dekanter werden wir separat mal ausführlicher berichten.
    • Daher gehen wir jetzt auch nicht weiter auf Whisky Karaffen ein.
  • Das Gleiche betrifft sowohl die Weinkaraffen als auch die Teekaraffen.
    • Diese beiden »Karaffen-Arten« werden wir demnächst auf unserem Blog ausführlicher beschreiben.
  • Anstatt dass man eine Wasserkaraffe irgendwo hinstellt, sollte man mehrere in seiner Umgebung verteilen.
    • Dies kann »trinkfaule« Menschen unterstützen, sodass diese mehr Flüssigkeit zu sich nehmen.
  • Die Komponenten von Wasserkaraffen sollten gut aufeinander abgestimmt sein, sodass der Trinkgenuss nicht getrübt wird. 😉

Das passende Obst für Wasserkaraffen

Du möchtest gerne noch weitere Beiträge über Wasserkaraffen lesen? Wie wäre es mit einem Beitrag über das passende Obst für Wasserkaraffen? Hier stellen wir dir alle Obstsorten vor, die sich besonders gut eignen.

Schnelle Rezepte für Wasserkaraffen

Wir haben einige Rezepte für dich ausprobiert. Du kannst dir gerne unseren Beitrag mit gleich mehreren Wasserkaraffen Rezepten anschauen. Auf alle fälle, war es sehr lecker und erfrischend.

Ein Rezept für die eigene Wasserkaraffe ist auch viel schneller umgesetzt als beispielsweise ein Kuchen- oder Plätzchen Rezept. Du hast ein paar gute Rezepte, dann schreibe uns und wir machen vielleicht, wenn wir es schaffen sollten ein Video auf YouTube davon. 🙂

Das war unser Beitrag zum Thema Wasserkaraffen

Dies war ein Beitrag zum Thema Wasserkaraffen. Dieser Beitrag wird stetig erweitert, denn nur so erhältst du immer aktuelle Informationen über Wasserkaraffen.

Schreibe uns auch über deine Wasserkaraffe/Wasserkaraffen!

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann schreibe uns, was dir weiter geholfen hat. Dir fehlt noch eine Information? Dann nutze unsere FAQ oder unser Kontaktformular um deine Frage zu stellen. So hilfst du uns gleich die FAQ zu befüllen und die Texte interessanter zu gestalten.

Wenn du möchtest, kannst du uns und anderen Lesern in den Kommentaren verraten, welche Wasserkaraffe du zu Hause oder auf Arbeit nutzt. Hast du gleich mehrere Karaffen? Dann sag uns doch, welche du am besten findest. Auch sogenannte Fehlkäufe sind immer wieder interessant, so können sich gleich andere mögliche Käufer informieren.

Weitere Informationen über Karaffen, Gläser und Kannen finden Sie hier auf unserer Webseite WirHD.de.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (65 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading…

Kommentare sind geschlossen.