Benzinpreis: Preis für Benzin und Diesel 29.03.2022

Der Benzinpreis: Der Preis für Benzin und Diesel hat sich auf hohem Niveau eingepegelt. Dennoch ist die Befürchtung groß, dass es zu einem baldigen Embargo kommen könnte, da die G7 eine Zahlung in Rubel ausschließt, aber Russland darauf besteht. Wie man dem zumindest ein Stück weit entgegenwirken kann, durch entschlossene Bürger und mit der Unterstützung der Politik, kannst du hier nachlesen: !

Reservekanister kaufen

Jetzt Reservekanister für Benzin oder Diesel kaufen – um zuschlagen zu können, wenn der Benzinpreis gerade unten ist! | Anzeigen*

hünersdorff 811400 Kraftstoff-Kanister STANDARD 5l für Benzin, Diesel und andere Gefahrgüter, UN-Zulassung, made in Germany, TÜV-geprüfter Produktion, schwarz, 5 l
Preis: € 4,50 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
PETEX 44311004 Reserve-Kraftstoff Kanister, schwarz, 2x 10 Liter = 20 Liter
Preis: € 18,50 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Cartrend 7740055 Reserve Kraftstoff-Kanister, PVC, UN-Zulassung, 5 Liter, Farblich sortiert
Preis: € 9,62 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 21. Juni 2022 um 19:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Der Benzinpreis und Dieselpreis seit Kriegsbeginn (bis zum 29.03.2022)

Information: Die Durchschnittspreise von Diesel und Benzin des aktuellen Tages können sich bis 24 Uhr noch verändern.

DatumSuper-BenzinSuper E10-BenzinDieselVergleich zum Vortag (durchschnittlich)
29.03.222,12 €2,07 €2,18 €0,00 €
28.03.222,12 €2,07 €2,18 €0,00 €
27.03.222,12 €2,07 €2,18 €-0,01 €
26.03.222,13 €2,07 €2,19 €0,00 €
25.03.222,13 €2,08 €2,18 €-0,00 €
24.03.222,14 €2,08 €2,18 €0,00 €
23.03.222,14 €2,08 €2,18 €0,00 €
22.03.222,14 €2,08 €2,17 €-0,00 €
21.03.222,14 €2,09 €2,17 €0,01 €
20.03.222,14 €2,08 €2,16 €-0,00 €
19.03.222,14 €2,08 €2,17 €-0,05 €
18.03.222,19 €2,13 €2,22 €-0,03 €
17.03.222,22 €2,16 €2,26 €-0,03 €
16.03.222,24 €2,19 €2,30 €-0,01 €
15.03.222,26 €2,20 €2,31 €0,00 €
14.03.222,26 €2,20 €2,31 €0,00 €
13.03.222,26 €2,20 €2,31 €-0,00 €
12.03.222,26 €2,20 €2,32 €-0,00 €
11.03.222,26 €2,20 €2,33 €0,05 €
10.03.222,22 €2,17 €2,26 €0,09 €
09.03.222,15 €2,10 €2,14 €0,10 €
08.03.222,06 €2,00 €2,03 €0,04 €
07.03.222,02 €1,96 €1,98 €0,01 €
06.03.222,01 €1,95 €1,97 €0,03 €
05.03.221,98 €1,93 €1,94 €0,05 €
04.03.221,95 €1,89 €1,87 €0,05 €
03.03.221,91 €1,86 €1,80 €0,04 €
02.03.221,88 €1,83 €1,75 €0,01 €
01.03.221,87 €1,82 €1,73 €0,01 €
28.02.221,87 €1,81 €1,72 €0,00 €
27.02.221,87 €1,81 €1,72 €0,01 €
26.02.221,85 €1,80 €1,71 €0,03 €
25.02.221,82 €1,76 €1,68 €0,01 €
24.02.221,81 €1,76 €1,67 €folgt
Durchschnittswerte von Super-Benzin, Super E10-Benzin und Diesel seit dem 24. Februar 2022.

Der Ölpreis steigt erneut – hat aber noch keine neue Rekordhöhe erreicht. (21.03.22)

Nachdem es erst vor kurzem eine leichte Entlastung gegeben hatte, entwickelt sich der Ölpreis (Rohölpreis) wieder nach oben, was sich schon im Tagesverlauf negativ auf die Preise an den Tankstellen auswirken wird. Unter anderem liegt es auch an der Ankündigung Russlands, dass „unfreundliche Staaten“ Gas nur noch in Rubel zahlen können. Könnte dies dann auch für Öl gelten?

So lag beispielsweise der Benzinpreis an der Tankstelle über Nacht und am frühen Morgen bei 2,12 Euro und nun teilweise wieder auf 2,19 Euro. Ähnliche Differenzen gibt es auch bei Super und Diesel. Die Ölpreisentwicklung in Euro kannst du hier einsehen: Ölpreisentwicklung in Euro. Zeitweise konnte man in den letzten zwei Tagen auch günstiger, aber auch teurer tanken, als in der nachfolgenden Tabelle zu sehen ist.

Warum der Ölpreis momentan fällt (17.03.2022)

Deutschland bezieht trotz der Bitte/Aufforderung von dem ukrainischen Präsidenten immer noch Gas und Öl aus Russland. Da es weltweiten Sanktionen gegen das Land gab, versucht es natürlich/wahrscheinlich diese etwas auszugleichen. Unter anderem auch durch die Anhebung der Rohstoffpreise (was sich auf den Benzinpreis und Dieselpreis bemerkbar macht), aber auch den geminderten Export an Getreide und Reis.

Das Prinzip ist einfach, sorgt man für eine Knappheit, dann kann der Preis angehoben werden. Das typische Angebot und Nachfrage Prinzip. Aber ist ein Embargo eine Lösung?

Zuvor sind die Preise von Benzin und Diesel gestiegen. Richtig explodiert sind die Preise ab dem 08. März 2022. Die Tabelle zeigt nur Durchschnittswerte, direkt an den Tankstellen habe ich vereinzelt auch schon weitaus höhere Preise gesehen.

Der Benzinpreis und Dieselpreis vor Kriegsbeginn

DatumSuper-BenzinSuper E10-BenzinDieselVergleich zum Vortag (durchschnittlich)
23.02.221,80 €folgtfolgtfolgt
22.02.221,80 €folgtfolgtfolgt
21.02.221,80 €folgtfolgtfolgt
20.02.221,80 €folgtfolgtfolgt
19.02.221,80 €folgtfolgtfolgt
18.02.221,81 €folgtfolgtfolgt
17.02.221,81 €folgtfolgtfolgt
16.02.221,81 €folgtfolgtfolgt
15.02.221,81 €folgtfolgtfolgt
14.02.221,80 €folgtfolgtfolgt
13.02.221,80 €folgtfolgtfolgt
12.02.221,79 €folgtfolgtfolgt
11.02.221,78 €folgtfolgtfolgt
10.02.221,79 €folgtfolgtfolgt
09.02.221,79 €folgtfolgtfolgt
08.02.221,79 €folgtfolgtfolgt
07.02.221,79 €folgtfolgtfolgt
06.02.221,78 €folgtfolgtfolgt
05.02.221,77 €folgtfolgtfolgt
04.02.221,78 €folgtfolgtfolgt
03.02.221,78 €folgtfolgtfolgt
02.02.221,77 €folgtfolgtfolgt
01.02.221,77 €folgtfolgtfolgt
31.01.221,77 €folgtfolgtfolgt
30.01.221,76 €folgtfolgtfolgt
29.01.221,75 €folgtfolgtfolgt

China verhängt unabsichtlich Sanktionen gegen Russland?

Doch nun verhängt China indirekt und scheinbar unabsichtlich Sanktionen gegen Russland. Der Grund soll ein Corona-Ausbruch und die 0-Coronapolitik im Land sein.

Laut Berliner-Zeitung.de schickte China 30 Millionen Menschen in einen sehr massiven Corona-Lockdown und stellte im Zuge dessen den Flugverkehr nahezu ein. Auch mussten Firmen vorübergehend schließen. Zudem dürfte es auch weniger Verkehr auf den Straßen in der Zeit aufgrund des Lockdowns geben. Die Folge ist klar, denn weniger Arbeit und Verkehr heißt auch weniger Verbrauch. Was auch im Westen spürbar ist, denn der Ölpreis ist nach der Rekordhöhe von 130,2 Dollar pro Barrel an Brent wieder gesunken.

Aber nicht nur durch die Situation in China sank der Ölpreis. Auch der Importstopp der USA bezüglich russischer Rohstoffe und durch die Bereitschaft anderer Ölstaaten Europa mit Öl zu versorgen + weiterer Faktoren sorgten schon seit dem 10. März 2022 für einen günstigeren Ölpreis.

Die Auswirkung an der Zapfsäule – Benzinpreis

Die Auswirkungen kann jeder an den Zapfsäulen nachvollziehen. So lag der Benzinpreis teilweise bei 2,29 bis 2,32 Euro in Weimar und nun bei 2,19 Euro, was immer noch viel zu hoch ist und viele Verbraucher immer noch stark belastet. Am Donnerstag lag/liegt der Ölpreis sogar erstmals seit dem 26. Februar 2022 unter 100 Dollar pro Barrel laut tecson.de.

Benzinpreis: Wie sieht die Zukunft aus?

Die Preise könnten sowohl bald wieder steigen, aber auch auf „Normalniveau“ fallen. Grob vereinfacht könnte Frieden (auf den alle hoffen) zwischen Russland und der Ukraine, die Märkte stabilisieren, das Leid in der Ukraine beenden und langfristig der russischen Bevölkerung einen gewissen Wohlstand zurückgeben. Wo hingegen ein lang anhaltender Krieg, ein noch größerer Krieg und/oder ein Embargo die Preise kollabieren lassen könnte. Sogar die Stromversorgung könnte dann in Gefahr sein.

Bei einem Weltkrieg hätte man wahrscheinlich andere Sorgen als kalte Füße

Aber bei einem dritten Weltkrieg hätte man wahrscheinlich andere Sorgen als kalte Füße, kaltes Essen, nicht mehr Auto fahren zu können und den Verzicht seiner Lieblingsserie. Hier kann man nur beten und hoffen, dass keiner etwas Dummes macht.

Warum ein dritter Weltrieg trotz aller sorgen unwarscheinlich ist?

Ein Weltkrieg wäre nicht nur der Untergang vom Westen, auch Russland wäre in Gefahr und ich glaube, das Land ist sich auch dessen bewusst. Da aber dennoch die Gefahr besteht, mischt sich der Westen (insbesondere die Nato und die USA) nicht oder noch nicht direkt in den Krieg ein. Das Leid wäre auch nicht beendet, sondern weitaus größer. Daher ist die Hoffnung auf ein baldiges Ende der Schlacht in Osteuropa sehr groß.

Auch betrachten sich viele Russen und Ukrainer als Freunde und Brüder und der Rest von Europa diese als gute Nachbarn und ebenfalls als und verstehen von daher die Welt nicht mehr. Ob ein baldiges auch wahrscheinlich ist oder was stattdessen passieren wird, werden wir wohl oder übel in naher Zukunft erfahren/erleben.

Trotz sorgsamer Recherche können die angegebenen Informationen fehlerhaft sein.

Ich bin Werder Autobesitzer, noch heize ich meine Wohnung (auch nicht im Winter). Aber Menschen, die mir sehr nahe stehen, wie Teile meiner Familie und gute Freunde, sind auf Gas und Öl angewiesen. Da noch mit Heizöl und/oder Gas geheizt wird und nicht alle wie ich mit Pullover vor dem PC im Home-Office sitzen können ohne zu frieren. Aber einige bauen gerade an einer Umrüstung auf Fotovorteig und Akkus zur Nutzung des am Tag gewonnen Stromes in der Nacht.

Die einzigen sorgen die ich habe, sind, dass meinen mir nachstehenden Menschen leid zugefügt werden würde. Bei dauerhaften und lang anhaltende Stromausfällen würde ich allenfalls meinen Job verlieren und meine Wohnung, aber dies wäre verkraftbar.

Emanuel Salzbrunn

Hey, ich bin der Emanuel – Autor, Online-Marketing Manager und SEO auf WirHD.de. Du hast gerade einen meiner Beiträge gelesen. Das finde ich klasse! Schreibe mir doch einfach wie er Dir gefallen hat und hinterlasse mir einen netten Kommentar! Du möchtest tolle Produkte finden, online kaufen und nützliche Informationen, Tipps und Tricks an die Hand bekommen? Dann schaue doch einfach öfter mal auf unserer Webseite WirHD.de vorbei! Denn so bleibst Du und immer auf dem Laufenden.

Ein Gedanke zu „Benzinpreis: Preis für Benzin und Diesel 29.03.2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.