Pfannenset

Lohnt sich der Kauf eines Pfannensets? Oder sollte ich lieber doch meine Pfannen einzeln kaufen? Der Kauf eines Sets lohnt sich meist, wenn man eine Neuausstattung braucht. Aber nicht immer sind die richtigen Größen im Set erhältlich. Auch kann man beim Einzelkauf verschiedene Beschichtungen testen. Gerade aber preislich ist so ein Pfannenset immer attraktiv.

Auch gibt es schöne Pfannen im Set mit dem passenden Deckel, das spart dir eine lange Suche nach dem richtigen Deckel. Selbst Premium-Hersteller bieten ihre Pfannen in Aktionen als Set an. Besonders praktisch sind Starter-Sets, die neben den Pfannen auch gleich noch Töpfe enthalten. Hier gelangst du zur Beitragsübersicht!

Gleich ein praktisches Pfannenset kaufen! | Anzeigen*

Zuletzt aktualisiert am 10. April 2021 um 05:25 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Preisunterschiede bei Pfannensets.

Gegenüber dem Einzelkauf lohnen sich immer wieder schon verschiedene Pfannensets. Gerade im Pfannenset sind die gängigsten Größen vertreten, sodass man nicht lang nach der richtigen Größe suchen muss. Gerade, aber wenn man nur eine neue Pfanne sucht, lohnt sich der Einzelkauf. Auch Spezialgrößen und Formen gibt es selten, als Set zu kaufen. Genauso bieten die wenigsten Händler beschichtete und unbeschichtete Pfannen im Set an.

Und wenn der Preis auch noch so verlockend ist, lohnt sich immer ein Blick auf die Qualität, denn ein Pfannenset für 30 € kann kaum hohe Ansprüche erfüllen oder für eine lange Lebensdauer sprechen. Auch braucht man nicht immer gleich ein ganzes Pfannenset. Denn meist ist man mit einer beschichteten und einer unbeschichteten Pfanne in der Standardgröße 28 cm am besten bedient.

Mit der unbeschichteten Pfanne kannst du deine Lebensmittel scharf anbraten wie für ein ordentliches Steak. In einer beschichteten Pfanne lassen sich superklebrige Sachen verarbeiten, gerade im täglichen Gebrauch lohnt sich eine ordentliche beschichtete Pfanne.

Warum gleich ein ganzes Set kaufen?

Wenn du noch nicht weißt, welche Größen perfekt für dich sind. Wenn du dich gerade neu einrichten musst oder du auch einfach nicht so viel Geld hast, lohnt es sich, auf ein Pfannenset zurückzugreifen. Auch kannst du dir ein Pfannenset mit deiner Familie teilen. Genauso ist so ein Pfannenset auch perfekt zum Verschenken.

Damit schonst du nicht nur deinen Geldbeutel, sondern hast auch gleich mehrere Pfannen zum Testen. Wie bei Pfannen allgemein solltest du dir natürlich erst mal im Klaren sein, ob du eine Pfanne mit oder ohne Beschichtung brauchst. Auch gibt es unterschiedliche Beschichtungen, die nicht für jeden passen.

Gleich ein schönes Pfannenset aus Eisen bestellen! | Anzeigen*

Zuletzt aktualisiert am 10. April 2021 um 05:18 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eisenpfannen.

Pfannen aus Eisen eignen sich zum scharf anbraten deiner Speisen. Meist brauchst du bei Eisenpfannen aber gar kein Set mit mehreren Pfannen. Denn mit einer 28 cm bist du für viele Lebenslagen perfekt ausgestattet. Falls du aber auch öfters nur für dich alleine oder für unterschiedlich viele Leute kochst, lohnt sich auf jeden Fall ein Set aus Eisenpfannen. Eine Eisenpfanne musst du auch vor der ersten Benutzung einbrennen und darfst sie dann nur noch mit klarem Spülmittel waschen.

Geschirrspüler oder Spülmittel sind dann tabu. Durch das Einbrennen mit Öl bildet sich eine Patina, die so eine Art natürliche Antihaftbeschichtung darstellt. Gerade vom Grill kennt man es, bei den ersten Malen klebt dein Grillgut noch an. Aber umso häufiger du deinen Grill benutzt, um so weniger kleben die Steaks an. Und so einen Grill reinigt man auch nicht mit Spülmittel, sondern entfernt nur die Essenrückstände.

Gusseisenpfannen.

Gusseisenpfannen sind aufgrund ihres höheren Preises eher selten als Set erhältlich. Gerade auch beim Gusseisen gibt es die verschiedensten Sonderformen, sodass es selten das perfekte Pfannenset für alle gibt. In Verbindung mit Induktion oder auch Gas sind Gusseisenpfannen eine gute Alternative. Die verlängerte Zeitspanne bis sie heiß sind, ist zu verkraften. Und ein verziehen oder verformen, wenn man kurz nicht aufpasst, kann nicht passieren.

Um sein Bratgut nicht zu verbrennen oder auch Schäden am Herd oder an sich selber zu vermeiden, sollte man die Pfanne natürlich nicht auf den höchsten Stufen betreiben. Auch sind Pfannen aus Gusseisen kein Leichtgewicht und für viele viel zu schwer. Wenn du dein Pfannenset aus Gusseisen gut einbrennst und auch ordentlich behandelst, kann man es locker mehrfach weitervererben.

Edelstahl-Pfannenset.

Pfannen aus Edelstahl als Grundkörper machen sich gerade auch mit Induktion bezahlbar, aber auch mit Gas wirst du sie nie wieder missen wollen. Edelstahl-Pfannen gibt es sowohl ohne Beschichtung als auch mit Beschichtung. Ohne Beschichtung eignen sie sich in Verbindung mit mehr Öl auch zum scharf anbraten. Edelstahl-Pfannen mit Beschichtung solltest du jedoch nicht zum scharf anbraten verwenden.

Gerade aber mit einem Pfannenkörper aus einem Mehrschichtmaterial ohne angesetzten Boden wirst du wesentlich länger Freude haben als bei einer herkömmlich beschichteten Alupfanne. Pfannen mit Beschichtung solltest du für eine lange Lebensdauer eh nie im Geschirrspüler reinigen. Auch Pfannenwender aus Metall können den Tod deiner Pfanne bedeuten.

Jetzt ein Pfannenset finden! | Anzeigen*

Zuletzt aktualisiert am 10. April 2021 um 05:18 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Aluminium-Pfannenset mit Beschichtung.

Die meisten Pfannensets gibt es bei den beschichteten Aluminiumpfannen. Leider verliert man dort auch schnell den Überblick. So gibt es die günstigen Varianten mit einer aufgedampften Folie, die leider nur eine kurze Lebensdauer haben. Als auch Beschichtungen, die auflackiert sind, die können je nach Hersteller auch aus mehreren Beschichtungsschichten bestehen. So hat man häufiger bei günstigen Pfannen das Problem, dass die trotz guter Pflege und ohne Überhitzen doch schnell ihre Beschichtung verlieren.

Jedoch sollte man niemals seine Pfanne auf den höchsten Stufen betreiben. Leider glauben auch viele, dass sie ihre Pfanne auf der höchsten Stufe vorheizen müssen und dann auf die mittlere Temperatur zurückgehen, wenn die Pfanne heiß ist. Leider sorgt das schon vorzeitig für den Tod deiner neuen Pfanne. Denn dann wurde sie schon direkt überhitzt und ist ein Fall für die Tonne.

Keramik-Pfannen

Pfannenset mit Keramik-Beschichtung sind nichts für Grobmotoriker, denn schnell hat man die Beschichtung angeschlagen und diese wird sich dann immer mehr lösen. So solltest du bei Keramik-Pfannen nur Küchenhelfer aus Silikon verwenden. Dafür kannst du aber in einer Keramik-beschichteten Pfanne ein Steak knusprig braten oder auch klebende Lebensmittel problemlos wieder lösen. Aber auch das Ablöschen mit kaltem Wasser kann deine Keramik beschädigen. Auch neigen Keramik-Pfannen mit heller Beschichtung leider dazu, sich unschön braun zu verfärben.

Emaille-Pfannen.

Topf- oder Pfannenset aus Emaille erfreuen sich immer mehr wieder einer größeren Beliebtheit. Denn Emaille ist schnittfest, säurefest und auch problemlos für Allergiker. Jedoch solltest du Stöße und auch Temperatursprünge vermeiden. Dann kannst du in deiner Emaille-Pfanne dein Steak braten oder auch mit Deckel dann stundenlang weichkochen. Auch ist bei vielen eine problemlose Reinigung im Geschirrspüler möglich.

Übersicht: Pfannenset.

Andreas

Hey, ich bin Andreas. Ich bin Fotograf, Kameramann und Autor auf WirHD.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.