Gerichte für die Grillpfanne

Leckere Gerichte für die Grillpfanne, egal ob Fleisch oder Gemüse in deine Pfanne kommt, die Möglichkeiten sind groß. So kannst du genauso, auch einen leckeren Nachtisch in deiner Grillpfanne zubereiten. Ob du nun deine Pfanne auf dem Grill einsetzen willst oder doch lieber drinnen in der Küche etwas in der Grillpfanne zaubern willst.

Dabei spielen auch immer wieder die Materialien deiner Grillpfanne eine Rolle. Denn für den Einsatz auf dem Grill sollte deine Pfanne robust sein. Genauso sollte sie ohne einen Stiel aus Holz oder Kunststoff auskommen, der verbrennen könnte.

Für den Einsatz auf dem Herd spielt immer Gas oder Induktion eine Sonderrolle. Denn für Induktion muss deine Grillpfanne magnetisch sein. Beim Gasherd muss deine Pfanne auch robust genug sein, damit sie sich nicht sofort verzieht. Hier kommst du zur Beitragsübersicht!

Rezepte für die gusseiserne Grillpfanne.

Fleisch und Gemüse scharf anbraten.
Leckeres Fleisch mit Gemüsebeilage.

Für eine Gusseisen-Grillpfanne gibt es meistens Rezepte, die viel Fleisch enthalten oder Gemüse, das scharf angebraten wird. Deine Grillpfanne eignet sich aber auch super, um etwas zuerst scharf anzubraten und dann alles zusammen im Backofen durchzugaren.

Der Klassiker aus der Gusseisen-Grillpfanne braucht aber meist noch eine Beilage, damit dein Gericht komplett wird. Denn wie für einige Fleisch zu fast jedem Gericht dazu gehört, so wollen viele auch nicht nur Fleisch auf den Tisch bekommen.

So kannst du zu deinem Steak auch noch ein lecker selbst gebratenes Pfannenbrot servieren. Das durch die Grillpfanne noch ein schönes Muster bekommt. Damit es nicht zu trocken wird, kannst du noch etwas frisches Gemüse oder verschiedene Soßen servieren.

Gemüse-Rezepte für deine Grillpfanne.

Es muss aber auch nicht immer nur Fleisch sein, was in die Pfanne kommt. So ist frisches Gemüse nicht nur eine leckere Alternative. Die beim Grillen nicht fehlen sollte. Sondern es schmeckt sogar noch besser, wenn es aus dem eigenen Garten kommt. Damit brauchst du für ein leckeres Pfannengemüse gar nicht so viel. Und du kannst das verwenden, was du am liebsten isst oder sowieso gerade Saison hat.

So kommen bei vielen die Sommersaison-Klassiker schlechthin in die Pfanne. Genauso schnell wie auch einfach bekommst du damit ein leckeres Gericht, mit deiner Grillpfanne zubereitet. Dafür brauchst du nur Paprika, Zucchini und Tomaten. Um das Ganze noch abzurunden, solltest du je nach Geschmack noch Knoblauch, Zwiebeln und Chili verwenden.

Für eine große Party kannst du super alles vorbereiten und deine Paprika, Zucchini und Zwiebeln vorher in der Grillpfanne anbraten. Danach kannst du es mit den restlichen Zutaten zusammen im Backofen fertig garen. Während du dich um andere Vorbereitungen kümmern kannst.

Vegetarische Rezepte für deine Grillpfanne.

Gemüsespieße oder leckeres Pfannengemüse.
Sommer Gemüse in deiner Grillpfanne.

Für alle vegetarischen Gäste muss es nicht immer nur Tofu werden. Denn es gibt schon einige Alternativen auf dem Markt. Damit können alle beispielsweise einen leckeren Burger genießen.

Jedoch sind vegetarische Alternativen nicht nur bei Vegetariern trotzdem immer beliebter. Denn wer kennt es nicht, bei jeder Grillparty gibt es immer Würstchen und Steaks.

Somit ist es meistens immer dasselbe. Alle kloppen sich um die paar Gemüsespieße, die man als vegetarische Alternative gemacht hat. Damit alle genug haben, bietet es sich an, für jeden ein kleines Gemüsepäckchen zu packen.

Dafür füllst du einfach Gemüse, Gewürze und Öl in etwas Alufolie oder in eine kleine Grillpfanne damit jeder seine eigene Portion bekommen kann.

Genauso lecker und damit auch perfekt als Beilage sind immer Kartoffeln vom Grill. Passend dazu kannst du ein frisches Pesto servieren oder etwas selbst gemachte Kräuterbutter.

Grill-Rezepte für die Gusseisenpfanne.

Im Gegensatz zur Grillpfanne, die mit ihren Grillstreifen schon für viele Gerichte sehr speziell und störend ist. Kannst du in einer glatten Gusseisenpfanne auch Klassiker wie Bratkartoffeln oder Spiegelei perfekt braten. Aber auch gefülltes Gemüse, was auslaufen könnte. Ist in einer glatten Pfanne etwas besser aufgehoben, da sich die Reinigung zum Schluss etwas leichter gestaltet.

Auch solltest du in einer Grillpfanne dein Gemüse immer etwas größer zuschneiden, damit es nicht zwischen den Rillen hängen bleibt. Genauso gut lassen sich aber auch Spieße in einer Gusseisenpfanne auf dem Grill zubereiten. Denn so kann es nicht passieren, dass sich Gemüse, was sich vom Spieß löst. In der Glut verabschiedet, sondern bleibt somit in der Pfanne gefangen.

Damit eignet sich eine Gusseisenpfanne auch super als Alternative für Gemüse, das etwas länger garen muss. So musst du für grünen Spargel, Kartoffeln oder Hokkaido-Kürbis nicht immer Alufolie verschwenden. Unter regelmäßigem Wenden grillst du es in deiner Pfanne, die du immer wieder verwenden kannst.

Gerichte für die Grillpfanne auf dem Gasgrill.

Ein Gasgrill hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber einem normalen Grill. Du hast einen Deckel und kannst die Temperatur mit etwas Übung recht genau steuern. Damit kannst du deinen Gasgrill einfach wie einen Backofen verwenden und vieles auch überbacken. Wie wir wissen, so vieles wird einfach noch viel leckerer mit Käse überbacken.

So kannst du neben einem speziellen Pizzastein für deinen Grill auch deine vorhandene Gusseisen-Grillpfanne verwenden, um ein paar leckere Pizzen zu zaubern. Aber auch gefüllte Champignons oder Chilis werden mit oder ohne Speck umwickelt zu einem kleinen Highlight.

Ein weiterer Clou eines Gasgrills ist die Kochplatte an der Seite. Damit lassen sich so lapidare Gerichte wie Pfannkuchen, Kaiserschmarren oder gebratene Banane superfrisch und lecker direkt bei schönem Wetter im Freien zubereiten.

Auch kannst du damit Gemüse im Topf vorkochen und dann auf dem Grill noch etwas anbraten. Aber auch Eintöpfe werden spielend einfach auf dem Kochfeld zubereitet. Dafür kannst du dein Fleisch einfach auf dem Grill anbrutzeln.

Ideen für weitere Gerichte aus deiner Grillpfanne.

Was sollte bei einem gelungenen Abend meistens nicht fehlen? Natürlich noch ein leckerer Nachtisch! Solange alle noch etwas Platz gelassen haben. Dabei wird etwas Frisches und Fruchtiges wahrscheinlich noch mehr Abnehmer haben, als etwas Deftiges. Dafür kannst du Apfelscheiben, Ananas oder Mango einfach anbraten und nach Belieben mit Eis servieren.

Jedoch solltest du hier noch an frische Teller für den Nachtisch denken. Gerade bei Kindern beliebt, aber doch sehr süß ist die gegrillte Banane. Dafür legst du die Banane einfach mit er Schale in deine Grillpfanne oder auf dem Grill. Dann brätst du sie rundherum solange an, bis sie von außen braun geworden ist.

Für noch mehr süße kannst du noch Schokolade über die aufgeschnittene heiße Banane geben oder mit etwas Eis servieren. Für zwischendurch lassen sich auch Aprikosen einfach mit Speck umwickeln und anbraten. Diese sorgen auch zwischen den Gängen für kleine Highlight.

Und für den ganz besonderen Effekt kannst du Kirschen oder Pflaumen mit etwas Hochprozentigen flambieren. Das wird nicht nur geschmacklich bei deinen Gästen Eindruck hinterlassen.

Video: Banane vom Grill

Quelle: Der Kanal Royal BBQ auf YouTube.

Übersicht: Gerichte für die Grillpfanne

Andreas

Hey, ich bin Andreas. Ich bin Fotograf, Kameramann und Autor auf WirHD.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.