Grillpfanne für Gemüse

Eine schicke neue Grillpfanne für Gemüse als echte Alternative auf dem Grill. Leckeres, frisch gegrilltes Gemüse passt genauso gut zum Sommer wie eine leckere Bratwurst. Gerade bei den heißen Temperaturen im Sommer ist angebratenes knackiges Gemüse die richtige Alternative zum fettigen Fleisch vom Grill. Nur leider passiert immer eins, egal wie gut man die Spieße oder das Gemüse vorbereitet.

Ein Teil fällt einfach in die Glut und verbrennt. Was nicht in der Glut endet, ist nach wenigen Sekunden auch verbrannt und damit nicht mehr so lecker. Worauf solltest du also achten beim Grillen von Gemüse? Am einfachsten ist es, eine Grillpfanne oder ein Grillkorb für dein Gemüse zu verwenden.

Damit ist schon mal der Weg in die Glut verschlossen. Genauso kann sich die Wärme viel besser verteilen, damit dein Gemüse auch gleichmäßig braun wird. Hier kommst du zur Übersicht.

Gleich eine Grillpfanne für dein Gemüse bestellen! | Anzeigen*

Zuletzt aktualisiert am 7. Dezember 2021 um 03:21 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Grillpfanne aus Gusseisen für dein Gemüse

Grillpfannen gibt es in allen Größen und verschiedenen Materialien. Auf beschichtete Varianten solltest du auf deinem Grill aber lieber verzichten. Die Beschichtung ist nicht für hohe Temperaturen ausgelegt und damit ist die Pfanne nach kurzer Zeit nur noch ein Fall für die Tonne. Daher ist es besser, auf Pfannen ohne Beschichtung zurückzugreifen. Für den schmalen Geldbeutel kannst du auf Pfannen aus dickem Eisen zurückgreifen.

Jedoch können sich diese auf dem Grill verziehen und liegen dann nicht mehr platt auf. Gusseisen-Grillpfannen können sich jedoch nicht so leicht verziehen. Leider sind sie auch kein Leichtgewicht. Gusseisen gibt es in unterschiedlichen Größen und Preisklassen. Je nachdem, ob du eine mit oder ohne Beschichtung haben willst, kannst du bei deiner Gusseisen-Grillpfanne auch noch ein echtes Schnäppchen machen.

Deine Gusseisenpfanne solltest du vor der ersten Benutzung auch noch ordentlich einbrennen. Damit sich auch alles richtig gut lösen lässt, solltest du deine Pfanne und dein Gemüse immer ordentlich mit Öl bepinseln. Der Vorteil der Grillpfanne ist es, dass sie die Hitze aufnimmt und gleichmäßig verteilt. Damit wird dein Gemüse auch überall gleichmäßig braun, ohne zu verbrennen. Jedoch solltest du trotzdem daran denken, dein Gemüse regelmäßig zu wenden.

Als echte Alternative zum normalen Grillen kannst du dir auch ein paar Bratkartoffeln in deiner Gusseisenpfanne auf dem Grill zubereiten. Alternativ kannst du auch eine Edelstahl-Grillpfanne für dein Gemüse verwenden. Jedoch solltest du für deinen Grill eine Edelstahlpfanne ohne Thermo- oder Kapselboden verwenden. Dieser kann sonst durch die zu hohe Hitze beschädigt werden und die Pfanne ist danach nicht mehr zu gebrauchen.

Frisches Gemüse grillen im Grillkorb

Viele Grillfans hatten ihn schon in der Hand, nur meistens landet er doch wieder im Regal oder ist zur Grillparty im Schrank verloren gegangen. Dabei musst du deinen Grillkorb nicht nur für Gemüse verwenden. Auch andere kleine Sachen, die gern im Grill verschwinden oder verbrennen, sind perfekt für einen Grillkorb. Hast du beispielsweise schon mal ein paar eingelegte Zwiebeln für dein Steak auf dem Grill mit angebraten?

Wichtig ist es dabei, deine Zwiebeln nicht zu klein zu schneiden und sie nicht in Marinade zu ertränken. Auch Bratpeperoni sind eine leckere Alternative und in verschiedenen Schärfegraden erhältlich. Wer es extra scharf mag, kann sich auch ein paar Habaneros mit anrösten. Wichtig ist es auch hier, dein Grillgut ausreichend einzuölen.

Genauso gut kannst du auch Garnelen oder Fleischspieße verlustfrei auf deiner Grillplatte grillen. Grillkörbe gibt es neben der hohen Schmortopf ähnlichen Form auch in flach wie eine Platte mit einem kleinen Rand zu kaufen. Diese eignen sich perfekt für Spieße.

Jetzt eine Gusseisen-Grillpfanne finden! | Anzeigen*

Zuletzt aktualisiert am 7. Dezember 2021 um 03:15 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Welches Gemüse als Beilage zum Grillen in deiner Grillpfanne?

Am leckersten schmeckt natürlich Gemüse, was gerade Saison hat und auch wirklich reif geerntet wurde. So kannst du gleich zum Start der Grillsaison grünen Spargel in deiner Grillpfanne probieren. Die Klassiker wie Paprika oder Zucchini dürfen natürlich auch nicht fehlen. Mit etwas Geschick kannst du im geschlossenen Grill auch gefüllte Tomaten, Zwiebeln oder Champignons probieren.

Oder hast du schon mal im Herbst einen in Scheiben geschnittenen Hokkaido-Kürbis gegrillt? Genauso lecker werden Bratkartoffeln in deiner Pfanne. Hier solltest du aber darauf achten, sie regelmäßig zu wenden. Verwende auch ausreichend Öl, damit sie schön knusprig werden.

Wenn jetzt noch nichts für dich dabei war, kannst du genauso gut als Alternative sogar einen Eintopf auf deinen Grill kochen. Dafür solltest du aber auf einen robusten Bräter setzen und regelmäßig durchrühren. Falls du eher der süße Typ bist, kannst du dir auch noch einen passenden Nachtisch grillen.

Obst grillen?

Viele Obstsorten solltest du erst zum Schluss grillen. Die Glut sollte schon weit runter gebrannt sein, damit das Obst nicht verbrennt. Auch empfiehlt es sich, einige Sorten vorzukochen, damit sie auch wirklich durch werden. Wer es extra süß liebt, für den ist gleich unser erster Tipp genau das Richtige. Eine längs aufgeschnittene Banane in der Schale und mit Schokolade gefüllt.

Wem das noch nicht süß genug ist, kann noch etwas Schokosoße und Eis dazu genießen. Nicht ganz so klebrig süß, aber genauso lecker ist Ananas vom Grill. Dabei solltest du aber die frische Variante bevorzugen. Pfirsiche, Aprikosen oder auch Pflaumen sind genauso eine echte Alternative zum Grillen. Auch verschiedene Beeren, die du in deiner Pfanne grillst, sind mit etwas Eis nicht nur im Hochsommer ein Genuss.

Jetzt eine Eisen-Grillpfanne kaufen! | Anzeigen*

Zuletzt aktualisiert am 7. Dezember 2021 um 03:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 Leckere Grillpfannen-Rezept-Ideen.

Wie bereits schon erwähnt, kannst du verschiedenstes Gemüse auch füllen. Dafür solltest du aber einen Deckel für deinen Grill haben, damit auch alles durch wird. Dabei musst du aber nicht auf Fleisch verzichten. Im einfachsten Fall kannst du dein Gemüse einfach mit Hackfleisch füllen. Aber auch Feta, Frischkäse oder Gouda eignet sich vermischt mit Pilzen, Paprika oder Zucchini super zum Füllen.

Genauso lecker ist auch eine Gemüsepfanne aus Paprika, Zucchini und Tomaten. Jedoch solltest du deine Tomaten erst sehr spät dazu geben. Für den besonderen Kick kannst du noch etwas Parmesan über dein fertiges Pfannengericht streuen.

Für die Gemüsepfanne, aber auch für Bratkartoffeln solltest du auf eine Grillpfanne verzichten. Grille besser in einer glatten Pfanne ohne Streifen. Spargel, Kartoffeln oder auch Kürbis eignet sich super als Beilage zum Steak und sind echte Alternativen zu Kartoffelsalat oder Brötchen.

Reinigung und Pflege deine Gemüse-Grillpfanne.

Grillkörbe oder Grillpfannen aus Edelstahl kannst du einfach in eine nasse Zeitung einschlagen und über Nacht einweichen lassen. Am nächsten Tag ist die Reinigung dann gleich viel einfacher. Eingebrannte Gusseisen- oder Eisenpfannen solltest du lieber nicht in nasse Zeitung einschlagen, damit sie nicht wegrosten. Für eine einfache Reinigung füllst du nur Wasser in deine Pfanne und stellst sie auf den noch warmen Grill.

Damit können grobe Verschmutzungen schon direkt weich gekocht werden. Anschließend solltest du deine noch warme Pfanne mit warmem Wasser ohne Spülmittel abwaschen. Dafür kannst du auf eine Bürste oder Küchenpapier zum Lösen der Reste zurückgreifen.

Auch solltest du deine Grillpfanne anschließend ordentlich abtrocknen und nicht im feuchten Keller oder draußen lagern. Nur dann bleibt sie dir lange erhalten und bereitet dir Freude beim Grillen.

Übersicht Grillpfanne für Gemüse

Avatar für Andreas

Andreas

Hey, ich bin Andreas. Ich bin Fotograf, Kameramann und Autor auf WirHD.de.

Ein Gedanke zu „Grillpfanne für Gemüse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.